BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Bildende Kunst, Fotografie, Grafik, Architektur

  • DER ARMENISCH-TÜRKISCHE FOTOGRAF ARA GÜLER IST GESTORBEN

    DER ARMENISCH-TÜRKISCHE FOTOGRAF ARA GÜLER IST GESTORBEN

    17.10.2018Der am 16. August 1928 in Istanbul geborene Fotograf Ara Güler (Bild) ist gestorben. Er war armenischer Abstammung und galt als der bedeutendste Fotograf der Türkei.

    Ganzen Artikel lesen


  • NACH 20 JAHREN: SWISS PHOTO AWARD IST AM ENDE

    NACH 20 JAHREN: SWISS PHOTO AWARD IST AM ENDE

    16.10.2018Nach zwanzig Jahren wird der Swiss Photo Award – vfg.selection in der bisherigen Form nicht mehr weitergeführt. Der renommierte Fotopreis ist "aufgrund von zu geringen Sponsoreneinnahmen und abnehmenden Teilnehmerzahlen in den letzten beiden Jahren defizitär geworden. Der Preis und dessen Kategorien vermögen zudem nicht mehr zeitgemäss das schwierige Arbeitsumfeld der Berufsfotografie abzubilden.", heisst es in der heutigen Medienmitteilung der Verantwortlichen.

    Ganzen Artikel lesen


  • KLAUS LITTMANNS FLIEGENDER "JARDIN DES PLANÈTES"

    KLAUS LITTMANNS FLIEGENDER "JARDIN DES PLANÈTES"

    15.10.2018Eine temporäre Kunstintervention im öffentlichen Raum von Littmann Kulturprojekte, Basel: Die Kunst-Planeten am Basler Himmel sind in den Arealen Waisenhaus und Am Lindenberg verankert. Von verschiedenen Punkten der Stadt aus sind sie bis zum 25. Oktober 2018 zu sehen. Beteiligte Künstler: Joep van Liefland (NL), Markus Wirthmann (DE), Hanspeter Hofmann (CH), Otto Zitko (AT), Daniele Buetti (CH), Franz John (DE), Ren Zhitian (CN), Michel Blazy (FR), Peter Kogler (AT), Enrique Fontanilles (CH), Thomas Virnich (DE) und ein Anonymus.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SPANISCHE KUNSTMALER UND SCHRIFTSTELLER EDUARDO ARROYO IST GESTORBEN

    DER SPANISCHE KUNSTMALER UND SCHRIFTSTELLER EDUARDO ARROYO IST GESTORBEN

    14.10.2018Der am 26. Februar 1937 in Madrid geborene spanische Kunstmaler, Grafiker, Bildhauer, Kostüm- und Bühnenbildner, Journalist und Schriftsteller Eduardo Arroyo ist am 14. Oktober 2018 ebendort gestorben. 2016 widmete das Kunstmuseum Thun dem Künstler unter dem Titel "Eduardo Arroyo. Die Schweizer Kapitel" eine Ausstellung.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX LIGNUM 2018: GOLD, SILBER UND BRONZE FÜR DIE BESTEN IN HOLZ

    PRIX LIGNUM 2018: GOLD, SILBER UND BRONZE FÜR DIE BESTEN IN HOLZ

    02.10.2018Alle drei Jahre und bereits zum vierten Mal zeichnet der Prix Lignum die besten Schweizer Leistungen in Holz aus. Unter 15 Rängen aus fünf Grossregionen vergibt die Jury drei nationale Preise: Gold, Silber und Bronze. Gold geht 2018 an die Bergstation Chäserrugg im Toggenburg (SG), Silber an das Bürogebäude S22 auf dem Areal Suurstoffi in Rotkreuz (ZG) und Bronze an die Langhäuser im Freilager-Areal Zürich. Ausserdem werden vier Sonderpreise verteilt.

    Ganzen Artikel lesen


  • FOTOGRAFIERTE VOGELWELT

    FOTOGRAFIERTE VOGELWELT

    25.09.2018Das Siegerbild des Fotowettbewerbs 2018 der Schweizerischen Vogelwarte Sempach zeigt ein surreal anmutendes Bild einer Uferschnepfe, die auf einem Acker rastet. Rund 530 Fotografierende aus 17 Ländern haben am Wettbewerb teilgenommen und dabei fast 7'000 Fotos eingereicht.

    Ganzen Artikel lesen


  • PREIS DER SAMMLUNG RICOLA 2018 GEHT AN SILVIA BÄCHLI

    PREIS DER SAMMLUNG RICOLA 2018 GEHT AN SILVIA BÄCHLI

    11.09.2018Der Preis der Sammlung Ricola 2018 geht an die in Basel lebende Künstlerin Silvia Bächli. Die Auszeichnung umfasst ein Preisgeld von 20'000 Schweizer Franken sowie eine Publikation. Verliehen wird der Preis am 12. September 2018 am Hauptsitz von Ricola in Laufen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER FOTOGRAF HUGO JAEGGI IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER FOTOGRAF HUGO JAEGGI IST GESTORBEN

    27.08.2018Der am 15. Mai 1936 in Solothurn geborene Schweizer Fotograf Hugo Jaeggi (Bild) ist am 23. August 2018 gestorben. Er lebte und arbeitete in Burg im Kanton Baselland. Hugo Jaeggi hat seine Bilder in vielen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und er war Träger mehrerer Auszeichnungen und Preise. 1998 hat er den Kulturpreis des Kantons Solothurn erhalten. 2006 ist sein Buch "Nahe am Menschen – Fotografien aus fünf Jahrzehnten" erschienen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER FREIBURGER KÜNSTLER JAQUES CESA IST GESTORBEN

    DER FREIBURGER KÜNSTLER JAQUES CESA IST GESTORBEN

    25.08.2018Der am 12. Juni 1945 in Bulle geborene Schweizer Kunstmaler, Gestalter und Zeichner Jacques Cesa (Bild) ist am 22. August 2018 in Freiburg gestorben. Er war Mitbegründer der Vereinigung Trace-Ecart und hat im Jahr 2000 das Festival Altitudes lanciert.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE SPANIERIN ELISA VALERO GEWINNT DEN MIT 100'000 FRANKEN DOTIERTEN SWISS ARCHITECTURAL AWARD 2018

    DIE SPANIERIN ELISA VALERO GEWINNT DEN MIT 100'000 FRANKEN DOTIERTEN SWISS ARCHITECTURAL AWARD 2018

    08.08.2018Die zum sechsten Mal vergebene und mit 100'000 Franken dotierte Auszeichnung Swiss Architectural Award geht dieses Jahr an die spanische Architektin Elisa Valero (Bild). Sie wurde aus 32 KandidatInnen aus 19 Ländern ausgewählt, wobei der Entscheid der Jury unter dem Präsidium von Mario Botta einstimmig fiel.

    Ganzen Artikel lesen


  • LUZERNER GRAFIKER CYBU RICHLI ERHÄLT IN NEW YORK WELTWEIT BEGEHRTE AUSZEICHNUNG

    LUZERNER GRAFIKER CYBU RICHLI ERHÄLT IN NEW YORK WELTWEIT BEGEHRTE AUSZEICHNUNG

    24.07.2018Mit seinem Plakat für die Moskauer Ausstellung "Russian Revolution 1917–2017" holte der Luzerner Grafiker Cybu Richli (Bild) den begehrten Award "Judges' Choice" des Type Directors Club New York (TDC), der alljährlich die internationale Konkurrenz durchführt und "der einer der wichtigsten Design-Wettbewerbe überhaupt ist", wie Mathias Haehl auf "zentralplus.ch" schreibt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES SCHWEIZER BRÜCKENBAUERS CHRISTIAN MENN

    ZUM TOD DES SCHWEIZER BRÜCKENBAUERS CHRISTIAN MENN

    19.07.2018Der am 3. März 1927 in Meiringen (BE) geborene Schweizer Bauingenieur Christian Menn (Bild) ist am 16. Juli 2018 gestorben. Er war Professor an der ETH Zürich, an der er selber studiert hatte, setzte die Schweizer Brücken-Tradition auf innovative Weise fort und galt als einer der weltweit bedeutendsten Brückenbauer seiner Zeit.

    Ganzen Artikel lesen