BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Bildende Kunst, Fotografie, Grafik, Architektur, Design

  • DER ARGENTINISCH-US-AMERIKANISCHE ARCHITEKT CÉSAR PELLI IST GESTORBEN

    DER ARGENTINISCH-US-AMERIKANISCHE ARCHITEKT CÉSAR PELLI IST GESTORBEN

    20.07.2019Der am 12. Oktober 1926 in San Miguel de Tucumán (Argentinien) geborene argentinisch-US-amerikanische Architekt César Pelli (Bild) ist am 19. Juli 2019 gestorben. Weltberühmt wurde er vor allem durch die 452 Meter hohen Petronas Towers in Kuala Lumpur, die nach seinem Entwurf gebaut wurden.*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE KUNSTSAMMLER UND MÄZEN FRIEDER BURDA IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE KUNSTSAMMLER UND MÄZEN FRIEDER BURDA IST GESTORBEN

    15.07.2019Der am 29. April 1936 in Gengenbach geborene deutsche Kunstsammler und Museumsstifter Frieder Burda ist am 14. Juli 2019 in Baden-Baden (Deutschland) gestorben.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES WAADTLÄNDER GRAFIKDESIGNERS UND KUNSTVERMITTLERS PIERRE KELLER

    ZUM TOD DES WAADTLÄNDER GRAFIKDESIGNERS UND KUNSTVERMITTLERS PIERRE KELLER

    07.07.2019Der am 9. Januar 1945 in Gilly (VD) geborene Grafikdesigner, ECAL-Direktor und Kunstvermittler Pierre Keller (Bild) ist am 7. Juli 2019 gestorben. 2007 hatte er einen Swiss Design Award erhalten. Im Jahr 2009 wurde ihm der Prix de la Ville de Lausanne verliehen. Das Musée Jenisch in Vevey zeigt derzeit Werke (von Jean Tinguely bis Keith Haring) aus der eindrücklichen persönlichen Sammlung von Pierre Keller.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE KUNSTMALER EBERHARD HAVEKOST IST GESTORBEN

    06.07.2019Der 1967 in Dresden geborene deutsche Kunstmaler Erberhard Havekost ist am 5. Juli 2019 in Berlin gestorben. "Er zählte zu den erfolgreichsten zeitgenössischen deutschen Künstlern", schreiben die "Dresdner Neusten Nachrichten" in ihrem Nachruf. Werke von Havekost befinden sich unter anderem in den Beständen des Museum of Modern Art in New York, der Rubell Family Collection, der Tate Modern London, des Städel Museums in Frankfurt a. M. sowie des Stedelijk Museum in Amsterdam.*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DESIGN: RESULTATE DER JÜNGSTEN AUSSCHREIBUNG DER PRO HELVETIA

    DESIGN: RESULTATE DER JÜNGSTEN AUSSCHREIBUNG DER PRO HELVETIA

    02.07.2019Im Rahmen des Schwerpunkts "Neue Zusammenarbeitsmodelle Kultur und Wirtschaft 2016–2020" fördert die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia junge Designerinnen und Designer in ihrer Kreativität und sie versucht, ihnen den Marktzugang zu erleichtern. Gefördert werden Schweizer Designschaffende vom Konzept über die Entwicklung eines Prototyps und die Produktion bis hin zur Vermarktung. Für die vierte Ausschreibung im Frühling 2019 reichten insgesamt 77 Bewerberinnen und Bewerber ihre vielfältigen Projekte (wie Produkt-, Fashion- oder auch Textil-Design) ein.

    Ganzen Artikel lesen


  • "DER GRÜNE HENRY" – EIN KUNSTPARCOURS DURCH GOTTFRIED KELLERS ZÜRICH

    "DER GRÜNE HENRY" – EIN KUNSTPARCOURS DURCH GOTTFRIED KELLERS ZÜRICH

    28.06.2019Mit einer Prise Humor sprach Gottfried Keller oft von seinem "Grünen Henry" und meinte damit seinen epochalen Künstlerroman "Der grüne Heinrich", der autobiographische Züge des Dichters trägt. "Der grüne Henry" steht denn auch im Zentrum dieses Projekts, das sich als Kunstparcours durch Zürich versteht und dabei den verschiedenen Stationen – den Wohnorten und Aufenthaltsorten – Gottfried Kellers und seiner Romanfigur, dem grünen Heinrich, nachspürt. Oft markieren die Wohnorte auch Etappen in seiner Biographie und in seinem schriftstellerischen Schaffen. (Vom 29. Juni bis am 1. September 2019).

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER KUNSTHÄNDLER PIERRE KOLLER IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER KUNSTHÄNDLER PIERRE KOLLER IST GESTORBEN

    26.06.2019Der am 15. September 1924 geborene Pierre Koller, der Gründer der Koller Auktionen, ist am 23. Juni 2019 gestorben. Koller Auktionen mit Hauptsitz in Zürich ist ein Schweizer Auktionshaus, das weltweit zu den zehn bedeutendsten Kunstversteigerern gehört und 2013 einen Jahresumsatz von 100 Mio. Schweizer Franken hatte. Im Jahr 2016 erzielte das Auktionshaus den höchsten Umsatz mit Schweizer Kunst aller Auktionshäuser weltweit.*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ROSWITHA HAFTMANN-PREIS 2019 GEHT AN DIE ÖSTERREICHISCHE KÜNSTLERIN VALIE EXPORT

    DER ROSWITHA HAFTMANN-PREIS 2019 GEHT AN DIE ÖSTERREICHISCHE KÜNSTLERIN VALIE EXPORT

    14.06.2019Die 1940 in Linz geborene österreichische Filmemacherin, Medien- und Performancekünstlerin VALIE EXPORT (Bild) erhält für ihr Lebenswerk den diesjährigen Roswitha Haftmann-Preis, der mit 150'000 Franken dotiert ist. Die Auszeichnung wird am 27. September 2019 im Kunsthaus Zürich übergeben.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS BAK GIBT DIE PREISTRÄGER/INNEN DER SCHWEIZER KUNST- UND DESIGNPREISE 2019 BEKANNT

    DAS BAK GIBT DIE PREISTRÄGER/INNEN DER SCHWEIZER KUNST- UND DESIGNPREISE 2019 BEKANNT

    10.06.2019Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat die 11 Preisträgerinnen und Preisträger der heute verliehenen Schweizer Kunstpreise und die 17 Preisträgerinnen und Preisträger der morgen am Rande der Art Basel verliehenen Schweizer Designpreise bekannt gegeben. Die Verleihung der Schweizer Kunstpreise findet in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE MALER UND GRAFIKER FRIEDRICH MECKSEPER IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE MALER UND GRAFIKER FRIEDRICH MECKSEPER IST GESTORBEN

    09.06.2019Der am 8. Juni 1936 in Bremen geborene deutsche Maler, Grafiker, Zeichner, Konstrukteur und Autor Friedrich Meckseper (Bild) ist am 5. Juni 2019 gestorben. Meckseper, von 1961 bis 1984 wohnhaft im Künstlerdorf Worpswede, lebte und arbeitete ab 1985 in Berlin.*)

    Ganzen Artikel lesen


  • LOUISE AESCHLIMANN UND MARGARETA CORTI-STIPENDIUM 2019: KAREN AMANDA MOSER, NINA RIEBEN, SABRINA RÖTHLISBERGER UND LORENZO SALAFIA GEWINNEN

    LOUISE AESCHLIMANN UND MARGARETA CORTI-STIPENDIUM 2019: KAREN AMANDA MOSER, NINA RIEBEN, SABRINA RÖTHLISBERGER UND LORENZO SALAFIA GEWINNEN

    08.06.2019Das Hauptstipendium von 20'000 Franken geht an Karen Amanda Moser (Bild, *1988, lebt und arbeitet in Thun). Förderstipendien à je 10'000 Franken erhalten Nina Rieben (*1992, lebt und arbeitet in Bern), Sabrina Röthlisberger (*1988, lebt und arbeitet in Genf und Brüssel) und Lorenzo Salafia (*1983, lebt und arbeitet in Worblaufen). Die Ausstellung der prämierten und einer Auswahl eingereichter Arbeiten findet vom 8. Juni bis am 18. August 2018 im Kunstmuseum Thun statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • IM "FOCUS": SHIRANA SHABAZI, KÜNSTLERIN

    IM "FOCUS": SHIRANA SHABAZI, KÜNSTLERIN

    03.06.2019Radio SRF 3, heute Montag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen