BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DAS BAK GIBT DIE PREISTRÄGER/INNEN DER SCHWEIZER KUNST- UND DESIGNPREISE 2019 BEKANNT

DAS BAK GIBT DIE PREISTRÄGER/INNEN DER SCHWEIZER KUNST- UND DESIGNPREISE 2019 BEKANNT

10.06.2019 Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat die 11 Preisträgerinnen und Preisträger der heute verliehenen Schweizer Kunstpreise und die 17 Preisträgerinnen und Preisträger der morgen am Rande der Art Basel verliehenen Schweizer Designpreise bekannt gegeben. Die Verleihung der Schweizer Kunstpreise findet in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset statt.


Bild: © https://www.bak.admin.ch/bak/de/home/aktuelles/aktuelles---archiv/aktuelles-2019/preistraeger-schweizer-kunst-und-designpreise-2019.html

Im Rahmen der heutigen Preisverleihung in den Bereichen Kunst, Architektur und Kritik, Edition und Ausstellung werden auch die bereits verkündeten Preisträger und die Preisträgerin des Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim 2019, die Architekten Marcel Meili und Markus Peter, der Journalist und Kunstkritiker Samuel Schellenberg und die Künstlerin Shirana Shahbazi geehrt.

Die Preisverleihung der Schweizer Designpreise aus den Bereichen Produkt- und Industriedesign, Mode- und Textildesign, Grafikdesign, Fotografie und Vermittlung am 11. Juni 2019 findet gemeinsam mit den GewinnerInnen des Schweizer Grand Prix Design, der Produktdesignerin Rosmarie Baltensweiler, der Interiorstylistin Connie Hüsser und dem Steindrucker Thomi Wolfensberger statt.

Die Arbeiten der Preisträgerinnen und Preisträger sowie der Teilnehmenden der zweiten Runde der Kunst- und Designwettbewerbe sind in den parallel zur Art Basel stattfindenden Ausstellungen SWISS ART AWARDS 2019 und SWISS DESIGN AWARDS 2019 zu sehen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim werden in filmischen Portraits und die Preisträgerinnen des Schweizer Grand Prix Design mit Objekten in den Ausstellungen vertreten sein.

11 Schweizer Kunstpreise gehen in diesem Jahr an:

Architektur

Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten (gegründet 2005, leben und arbeiten in Zürich)

Kunst

Mirkan Deniz (*1990, lebt und arbeitet in Zürich)

Gabriele Garavaglia (*1981, lebt und arbeitet in Zürich)

Simone Holliger (*1986, lebt und arbeitet in Genf)

Sophie Jung (*1982, lebt und arbeitet in Basel)

David Knuckey (*1985, lebt und arbeitet in Genf)

Aldo Mozzini (*1956, lebt und arbeitet in Zürich)

Augustin Rebetez (*1986, lebt und arbeitet in Mervelier)

Dorian Sari (*1989, lebt und arbeitet in Basel und Genf)

Hannah Weinberger (*1988, lebt und arbeitet in Basel)

Kritik/Edition/Ausstellung

Gianmaria Andreetta (*1986, lebt und arbeitet in Genf und Amsterdam)

17 Schweizer Designpreise gehen in diesem Jahr an:

Modedesign

Ottolinger: Cosima Gadient & Christa Bösch (*1987, *1986, leben und arbeiten in Basel/Berlin)

Rafael Kouto (*1990, lebt und arbeitet in Losone/Zürich)

Sandro Marzo (*1986, lebt und arbeitet in Allschwil)

Grafikdesign

Ondřej Báchor (*1992, lebt und arbeitet in Lausanne)

Studio Ard: Guillaume Chuard & Daniel Nørregaard (*1986, *1986, leben und arbeiten in London/Lausanne)

Ann Kern (*1994, lebt und arbeitet in Zürich)

Sylvan Lanz (*1993, lebt und arbeitet in Basel/Zürich)

Pascal Storz & Fabian Bremer (*1980, *1986, leben und arbeiten in Berlin/Leipzig)

Vermittlung

Common-Interest: Nina Paim & Corinne Gisel (*1986, *1987, leben und arbeiten in Basel)

Fotografie

Marc Asekhame (*1992, lebt und arbeitet in Zürich/Paris)

Solène Gün (*1996, lebt und arbeitet in Biel/Bienne)

Lukas Hoffmann (*1981, lebt und arbeitet in Berlin)

Produkte und Objekte

Filipe & Viricel: Micael Filipe & Romain Viricel (*1990, *1987, leben und arbeiten in Lausanne/Lyon/London)

Egli Studio: Yann Mathys & Thibault Dussex (*1989, *1991, leben und arbeiten in Genf/Renens)

Dimitri Nassisi (*1996, lebt und arbeitet in Grens)

Julie Richoz (*1990, lebt und arbeitet in Paris)

Szenografie

Bureau: Daniel Zamarbide (*1972, lebt und arbeitet in Genf/Lissabon)

---

Die Preise sind mit je 25'000 Franken dotiert.

---

Weitere Informationen

Preisverleihung Schweizer Kunstpreise
10. Juni 2019, 17 Uhr, Halle 3, Messe Basel

Preisverleihung Schweizer Designpreise
11. Juni 2019, 19 Uhr, Halle 3, Messe Basel

Ausstellungen Swiss Art Awards & Swiss Design Awards 2019

Eröffnung: 10. Juni 2019, 19 - 22 Uhr
Laufzeit: 11. - 16. Juni 2019, jeweils von 10 bis 19 Uhr (Sonntag bis 18 Uhr)
Halle 3, Messe Basel. Eintritt frei

bak

---

Kontakt:

Swiss Art Awards

Swiss Design Awards

Schweizer Kulturpreise: Design

http://www.bak.admin.ch/saa2019

https://www.bak.admin.ch/bak/de/home.html

#SchweizerKunstpreise #SwissArtAwards #SchweizerDesignpreise #SwissDesignAwards #BAK #ArtBasel #MesseBasel #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht