BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DIE JAPANISCH-SCHWEIZERISCHE KÜNSTLERIN TERUKO YOKOI IST GESTORBEN

DIE JAPANISCH-SCHWEIZERISCHE KÜNSTLERIN TERUKO YOKOI IST GESTORBEN

04.11.2020 Die 1924 in Tsushima (Präfektur Aichi, Japan) geborene japanisch-schweizerische Künstlerin Teruko Yokoi (Bild) ist am 28. Oktober 2020 in Bern gestorben. 1991 nahm Yokoi die schweizerische Staatsbürgerschaft an und wurde Bürgerin der Stadt Bern. 2004 gründete sie das Teruko Yokoi Hinageshi Art Museum in Ena, Präfektur Gifu, und 2008 das Yokoi Teruko Fuji Museum of Art in Fuji, Präfektur Shizuoka.* Anfang 2020 zeigte das Kunstmuseum Bern die Ausstellung "Teruko Yokoi. Tokyo - New York - Paris - Bern".


Bild: Teruko Yokoi vor einem ihrer Werke, im Chelsea Hotel, New York, 1959 © the artist

Sie war eine sanfte Kämpferin

Anfang dieses Jahres gelangte sie mit ihrer Retrospektive im Kunstmuseum Bern zu spätem Ruhm. Nun ist die Berner Künstlerin mit japanischen Wurzeln im Alter von 96 Jahren gestorben.

Xymna Engel

https://www.derbund.ch/sie-war-eine-sanfte-kaempferin-266413967058

Seit 60 Jahren in Bern zu Hause

Teruko Yokoi war die Tochter eines Kalligrafen; sie wurde 1924 in der japanischen Provinz Aichi geboren. Mit ihrem Ehemann Sam Francis lebte sie erst in New York und später in Paris. Nach der Trennung liess sie sich 1962 in Bern nieder, wo sie bis zu ihrem Tod gelebt und gearbeitet hat. 1991 wurde sie Schweizer Staatsbürgerin.

sda/huta

https://www.srf.ch/kultur/kunst/teruko-yokoi-ist-gestorben-die-schweizer-malerin-teruko-yokoi-wurde-erst-spaet-gewuerdigt

Expressionismus und Minimalismus 

Auf Yokois Bildern vereint sich das grosse Gestische, wofür die Kunst des abstrakten Expressionismus steht, mit einem typisch japanischen Minimalismus. Symbole wie etwa die Raute tauchen als wiederkehrende Motive in den Kompositionen der Künstlerin auf.

Helen Lagger

https://www.bernerzeitung.ch/kultur/kunst/ein-leben-voller-glueck/story/1177919

Jedes Bild der japanischen Malerin ist ein Lobgesang auf die Natur

Ihre Bilder werden gerne mit einem Haiku verglichen, der kürzesten Gedichtform der Welt, die aus dem alten Japan stammt. So wie der Haiku-Dichter mit wenigen Worten eine Erscheinung festhält, so stellt die Malerin mit wenigen Pinselstrichen eine ganze Welt dar.

https://www.wochen-zeitung.ch/d/id/37370/t/Gemalte-Poesie-von-Teruko-Yokoi

Gedichte, gemalt mit Farben

Werke von Teruko Yokoi sind in Bern und Umgebung viele zu bewundern. Sie hängen beispielsweise im Inselspital, in anderen Institutionen und bei privaten Sammlerinnen und Sammlern, und sie sind auch regelmässig in Ausstellungen in Galerien zu sehen, insbesondere in der Galerie Kornfeld, aber auch in anderen Galerien und an anderen Orten in der deutschen Schweiz.

Willi Egloff

https://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/3502/Gedichte-gemalt-mit-Farben.htm

Eine ausserordentlich produktive und lebendige Künstlerin

Die Geschichte Teruko Yokois ist eine voller Leidenschaft, Neugier und Beharrlichkeit. Sie schildert die Erfahrungen einer Künstlerin, die ihrer kreativen Berufung trotz der Zeitgeschichte, geografischen Lage, ihrer Abstammung und ihres Geschlechts nachgeht, ohne Rücksicht auf die Wunden zu nehmen, die dieser Kampf verursacht.

https://www.kunstmuseumbern.ch/de/sehen/heute/926-teruko-yokoi-120.html

Videos:

Trailer "Teruko Yokoi, Art in the Making (2020)", Kunstmuseum Bern

https://www.facebook.com/kunstmuseumbern/videos/327242605340183

Fernsehen SRF, "Kulturplatz" vom 19.2.2020

https://www.srf.ch/play/tv/popupvideoplayer?id=5f83c589-2e45-476c-9c11-349b446099e0&startTime=12.431

Mit Schauspieler Thomas Sarbacher in der Ausstellung von Teruko Yokoi, Fernsehen SRF, "Kulturplatz" vom 9.5.2020

https://www.srf.ch/play/tv/popupvideoplayer?id=9684c3ac-3655-4d3f-a649-847d07845856&startTime=34.587

Mehr:

https://www.todesanzeigenportal.ch/todesanzeige/Francis-Yokoi/Teruko/

https://www.enakawakamiya.co.jp/hinageshi/english/profile/index.html

https://www.worldcat.org/search?q=au%3AYokoi%2C+Teruko.&qt=hot_author

https://www.kunstmuseumbern.ch/en/see/today/926-teruko-yokoi-120.html

http://www.artnet.com/artists/teruko-yokoi/

https://www.kornfeld.ch/g365/apres,c8713.html

https://kambly.com/en/corporate-clients/teruko-yokoi/

https://www.digiboo.ch/cinemateruko95

https://en.wikipedia.org/wiki/Teruko_Yokoi

https://de.wikipedia.org/wiki/Yokoi_Teruko

Auf www.ch-cultura.ch u.a. erschienen:

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/museum-ausstellung-galerie/teruko-yokoi.-tokyo-new-york-paris-bern

#TerukoYokoi #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht