BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES SCHWEIZER ZEICHNERS UND MALERS RUDOLF MUMPRECHT

ZUM TOD DES SCHWEIZER ZEICHNERS UND MALERS RUDOLF MUMPRECHT

24.08.2019 Der am 1. Januar 1918 in Basel geborene Schweizer Zeichner und Maler Rudolf Mumprecht (Bild) ist am 25. Juli 2019 in Bern gestorben, wie die breitere Öffentlichkeit erst jetzt erfährt. Mit seinen Schrift- und Sprachbildern, der peinture d'écriture, gelangte der Künstler zu einem eigenständigen, von Zeitströmungen und Stilen weitgehend unabhängigen künstlerischen Ausdruck. In ihrer Mehrsprachigkeit überschreiten seine Bilder kulturelle Grenzen.*) Im Jahr 1998 hatte Mumprecht den Kulturpreis der Burgergemeinde Bern erhalten. Sein Nachlass befindet sich in der Burgerbibliothek Bern.


Bild oben: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

Peinture d'écriture

Um der Enge Berns und der Schweiz zu entfliehen, unternahm Mumprecht nach Kriegsende mehrere Reisen in verschiedene Länder. Von 1949 bis 1954 lebte er in Paris, wo vor allem Lithografien und Aquatinta-Blätter entstanden. Bei einem weiteren Aufenthalt in Paris-Versailles zwischen 1960 und 1964 schuf er die ersten grossformatigen Bilder.

Seit seiner Rückkehr in die Schweiz 1964 lebte und arbeitete Mumprecht in Köniz und seit 1986 auch in Brione sopra Minusio.

Mit dem ersten Paris-Aufenthalt begann eine lange Zeit des Suchens und Experimentierens, die Mumprecht immer mehr zur Abstraktion führten. Die informelle Malerei und die damit verbundene Befreiung der Linie stellte den Anschluss an die internationale Entwicklung her: die ab 1954 entstandenen Werke fügten sich bruchlos in die zeitgenössische Kunstströmungen des Tachismus und des abstrakten Expressionismus ein. Obwohl er mit seinem gestischen Schaffen zur Avantgarde gehörte, schloss er sich keiner dieser Bewegungen an, sondern blieb ein bewusster Einzelgänger.

Um 1970, nachdem er die ihn interessierenden Möglichkeiten der gestischen Malerei erprobt hatte, ging Mumprecht einen Schritt weiter. Mit den seither entstandenen Schrift- und Sprachbildern, der peinture d'écriture, gelangte der Künstler zu einem eigenständigen, von Zeitströmungen und Stilen weitgehend unabhängigen künstlerischen Ausdruck. In ihrer Mehrsprachigkeit überschreiten seine Bilder kulturelle Grenzen. Die geschriebene Aussage wird Kern des Kunstwerkes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Mumprecht

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported

Sprache soll auch Bild sein

Stiller Abschied eines grossen Künstlers: Am 25. Juli ist Rudolf Mumprecht in Bern 101-jährig gestorben.

Das Wort, Worte und ganze Texte wurden für Rudolf Mumprecht zum lebenslang prägenden Element in seinem Schaffen. Aber Sprache sollte nicht Sprache allein bleiben, sondern Bild sein, als geschriebenes und gemaltes Bild Bedeutung heischen bei den Betrachtenden, Gedanken auslösen, an Werte erinnern und an Wege, die es im Leben zu gehen gilt.

Fred Zaugg

https://www.derbund.ch/kultur/sprache-soll-auch-bild-sein/story/22834598

rudolf mumprecht

Bild: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

rudolf mumprecht

Bild: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

Videos:

Rudolf Mumprecht (Basilea, 1918) - Video

https://www.youtube.com/watch?v=Ai4EJKf3iaY

Rudolf Mumprecht (Basilea, 1918) - Mostra a Casa Rusca

https://www.youtube.com/watch?v=lNXvYK3UXCk

Rudolf Mumprecht (Schweiz, *1918)

https://www.youtube.com/watch?v=u9HIzMXeTz4

https://www.youtube.com/watch?v=BX3Duorx2oY

Mehr:

http://www.mumprecht-atelier.ch/index.php?id=rudolf_mumprecht

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4002404

http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=121915

https://www.kunstmuseumbern.ch/de/see/328-today-120.html

https://www.bernerzeitung.ch/kultur/kunst/berner-bildpoet-feiert-seinen-100-geburtstag/story/24194463?track

*) https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Mumprecht

#RudolfMumprecht #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+ #AlexanderEgger

rudolf mumprecht

Bild: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

rudolf mumprecht

Bild: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

rudolf mumprecht

Bild: Rudolf Mumprecht - Foto: © Alexander Egger, https://www.alexanderegger.ch/portraits/bildende-kunst/

1000 Dank an den Berner Fotografen Alexander Egger für die wunderbaren Bilder!

Die Fotos sind am 3. November 2013 in Mumprechts Atelier in Köniz entstanden.

dlb

Zurück zur Übersicht