BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER BILDHAUER UND GRAFIKER BRUTUS LUGINBÜHL IST GESTORBEN

DER BILDHAUER UND GRAFIKER BRUTUS LUGINBÜHL IST GESTORBEN

22.11.2017 Der am 18. September 1958 in Bern geborene Bildhauer, Plastiker, Objektkünstler, Maler und Grafiker Brutus Luginbühl (Bild) ist am 21. November 2017 gestorben. Er hatte in Bowil (BE) gelebt.


Foto: © SRF, https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/die-zarten-seiten-von-bernhard-luginbuehl

Noch im vergangenen August hatte er seine «Viehvisionen» in einer Einzelausstellung in St. Gallen gezeigt - nun ist ­Brutus Luginbühl 59jährig gestorben. Er erlag am Dienstag einem Krebsleiden, wie zahlreiche Freunde des Künstlers auf Facebook kundtaten. Brutus Luginbühl war ein Sohn des Bildhauers und Eisenplastikers Bernhard Luginbühl. Er lebte und arbeitete in Bowil.

(bol/fs)

https://www.bernerzeitung.ch/kultur/kunst/Brutus-Luginbuehl-ist-tot/story/17021580

Brutus Luginbühl war der Sohn des bekannten Schweizer Bildhauers Bernhard Luginbühl (1929-2011) und der Keramikerin Ursi Luginbühl-Koelner. Sie verstarb im vergangenen Juni.

Noch im August waren in der St. Galler Galerie "Macelleria d'Arte" die "Viehsionen" von Brutus Luginbühl zu sehen gewesen.

sda-ats

https://telebasel.ch/2017/11/22/kuenstler-brutus-luginbuehl-ist-tot/

Gestern ist der Künstler Brutus Luginbühl gestorben. Sein Schaffen und sein Einsatz für das Alte Schlachthaus / Museum Luginbühl in Burgdorf war unschätzbar wertvoll und bleibt unvergessen. Wir sind traurig.

Kultursekretariat und Kulturkommission der Stadt Burgdorf

https://www.facebook.com/burgdorf.ch/?hc_ref=ARQBK9lIvOYlLDoWZmC8dxfMGVMskI3HqwevYNsDCRHae_SJCvozKUtF7TvEKHQVfGg&fref=nf

Audio:

Regi BE FR VS von Radio SRF 1

Gespräch mit Brutus Luginbühl (22.03.2014)

https://www.srf.ch/play/radio/regi-be-fr-vs/audio/gespraech-mit-brutus-luginbuehl-22-03-2014?id=fad87414-1fb9-4066-a575-286aabaa6127&station=dd0fa1ba-4ff6-4e1a-ab74-d7e49057d96f

Video:

Ein Film von Brutus Luginbühl:

BERNHARD LUGINBUEHL Brandfiguren 1976-2005 Teil 1

https://www.youtube.com/watch?v=KYBj6_Kp7Qc

Mehr:

http://www.brutus.ch/

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4029374

http://schweiz.wikia.com/wiki/Brutus_Luginb%C3%BChl

http://www.wochen-zeitung.ch/Archiv/viele-kuehe-ein-vater

https://www.macelleria-darte.ch/?s=brutus&submit=Suche

---

Nachtrag vom 23.11.2017:

Alle seine Kühe

Mit seinen «Viehsionen» grenzte sich Brutus Luginbühl von einer mächtigen Vaterfigur ab, die indes in mancherlei Hinsicht prägend blieb. Der älteste Sohn des 2011 verstorbenen Eisenplastikers Bernhard Luginbühl wurde - zusammen mit seinen beiden ebenfalls künstlerisch tätigen Brüdern Ivan und Basil - früh eingespannt in das Familienunternehmen und assistierte bei den gewichtigen Projekten des Vaters. Der gelernte Filmlaborant absolvierte später noch eine Lehre als Zimmermann und entwickelte im Schatten des Vaters seine eigene künstlerische Handschrift.

Alexander Sury

https://www.derbund.ch/kultur/kunst/alle-seine-kuehe/story/31769441

Zurück zur Übersicht