BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ERSTE REAKTIONEN ZUM HÄKELBAUM IM HB ZÜRICH

ERSTE REAKTIONEN ZUM HÄKELBAUM IM HB ZÜRICH

01.07.2018 Noch bis am 29. Juli 2018 ist im Hauptbahnhof Zürich die Installation "GaiaMotherTree" des brasilianischen Künstlers Ernesto Neto zu sehen. Das Zürcher Kunsterlebnis wird von der in Basel ansässigen Fondation Beyeler präsentiert.


Bild: © Ernesto Neto, GaiaMotherTree, 2018, Hauptbahnhof Zürich, Fondation Beyeler - Foto: Mark Niedermann

Am HB wächst ein riesiger Stoffbaum

Staunen, beten und singen unter dem Baumdach. Ernesto Neto schafft am Hauptbahnhof Zürich dank der Fondation Beyeler ein riesiges Kunstwerk.

Sabine Altorfer

https://www.limmattalerzeitung.ch/kultur/buch-buehne-kunst/von-der-fondation-beyeler-organisiert-am-hb-waechst-ein-riesiger-stoffbaum-132746611

Ein Baumriese aus dem Amazonas belebt im Hauptbahnhof Zürich die Geister

Es ist der grösste Wurf dieser Art des brasilianischen Starkünstlers Ernesto Neto, und er ist voller elektrisierender Spiritualität: Der zwanzig Meter hohe «Gaia Mother Tree» lädt in seinem begehbaren Inneren in ein Sanktuarium der Meditation ein.

Philipp Meier

https://www.nzz.ch/feuilleton/ein-baumriese-aus-dem-amazonas-belebt-im-hauptbahnhof-zuerich-die-geister-ld.1399254

Gigantischer Häkelbaum im Zürcher HB

Die 20 Meter hohe, baumartige Skulptur des Künstlers Ernesto Neto löst bei Passanten im Hauptbahnhof Begeisterung aus.

Carmen Roshard

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/gigantischer-haekelbaum-im-zuercher-hb/story/25443072

Hingucker im Zürcher HB: Ernesto Netos Baum der Begegnung

Im Bahnhof Zürich hat der brasilianische Künstler Ernesto Neto eine 20 Meter hohe Textilskulptur errichtet. Die Fondation Beyeler liess sich das Kunstwerk einiges kosten - und musste deshalb auch nach neuen Finanzierungsmöglichkeiten suchen.

Alice Henkes

https://www.srf.ch/kultur/kunst/kunst-im-oeffentlichen-raum-hingucker-im-zuercher-hb-ernesto-netos-baum-der-begegnung

Im Bahnhof Zürich steht ein riesiger gehäkelter Baum

Die baumgrosse Installation des brasilianischen Künstlers Ernesto Neto soll mitten in der Bahnhofshalle Zürich zum Innehalten anregen. Im Inneren des riesigen Makramee sollen gesungen, meditiert und die Problem der Welt gelöst werden.

Katja Fischer De Santi

https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/spirituelle-hakelarbeit-ld.1033391

Ein Geflecht aus Baumwollbändern als Ort der Ruhe im Zürcher HB

Eine riesige Makramee-Arbeit lädt im Zürcher Hauptbahnhof bis Ende Juli zum Verweilen ein: Der «GaiaMotherTree» des brasilianischen Künstlers Ernesto Neto will die Menschen zum Innehalten bewegen. Im Inneren des Baums aus Baumwollstreifen wird gesungen und meditiert.

https://www.blick.ch/people-tv/kunst-ein-geflecht-aus-baumwollbaendern-als-ort-der-ruhe-im-zuercher-hb-id8558996.html

---

Mehr:

https://www.zuerich.com/en/visit/ernesto-neto-gaiamothertree

https://www.zhdk.ch/meldung/installation-gaiamothertree-von-ernesto-neto-im-hauptbahnhof-zuerich-1606

Kontakt:

https://www.fondationbeyeler.ch/ernestoneto/

 

Zurück zur Übersicht