BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DER SCHWEIZER KÜNSTLERIN LILLY KELLER

ZUM TOD DER SCHWEIZER KÜNSTLERIN LILLY KELLER

04.01.2018 Die am 19. Februar 1929 in Bern geborene Schweizer Künstlerin Lilly Keller (Bild) ist am 2. Januar 2018 in Thusis gestorben. Sie war in den Bereichen Malerei, Tapisserie, Glasarbeiten, Objektkunst, Collagen, Lithographie, Environment, Kunst am Bau und Installation tätig. Lilly Keller war die Ehefrau des Künstlers und Bambus-Papstes Toni Grieb (1918-2008) gewesen und hatte mit diesem in Montet (Waadtländer Vully) ein grossartiges Universum aus Garten und Kunst bewohnt und belebt.


Foto: © Elisa Häni / SRF, https://www.srf.ch/play/radio/popupaudioplayer?id=91f52417-8ee8-412b-901e-5aca20febb51

Über den Tod von Lilly Keller berichtete Ursula Riederer Bellasi, eine Freundin und Nachbarin Kellers, am Mittwochabend. Keller lebte seit rund einem Jahr in Thusis - dem Dorf, aus dem ihre Mutter stammte. (...)

Ab 1956 (...) in Bern, gehörte sie zum inneren Zirkel um Daniel Spoerri, Meret Oppenheim, Friedrich Kuhn, Peter von Wattenwyl, Jean Tinguely und Leonardo Bezzola.

https://www.suedostschweiz.ch/kultur-musik/2018-01-04/lilly-keller-ist-tot

Zum Tod einer Unterschätzten

Lilly Keller ist eine der bedeutenden Künstlerinnen ihrer Generation. Weil sie ihren Weg kompromisslos gegangen ist, wurde sie vom Kunstbetrieb unter ihrem Wert geschlagen.

Fredi Lerch

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2965/Zum-Tod-einer--Untersch%C3%A4tzten.htm

Sie webte Tapisserien, befreite sich später von der "Frauenkunst" und liess ihrer rasenden Lust an der Kunst freien Lauf. Nun ist die Schweizer Künstlerin Lilly Keller 88-jährig verstorben.

Alice Henkes

https://www.srf.ch/kultur/kunst/kompromislose-kuenstlerin-berner-kuenstlerin-lilly-keller-ist-verstorben

Der Umriss am Rand

Die Künstlerin Lilly Keller ist tot. Sie war dabei, als die Berner Szene mit dem Weltruhm flirtete - und schuf sich doch lieber ihr eigenes Universum.

Martin Bieri

https://www.derbund.ch/kultur/kunst/der-umriss-am-rand/story/25453085

Audios/Videos:

Lilly Keller: Die Künstlerin meidet Kompromisse - Beitrag Elisa Häni, SRG-Regionaljournal BE FR VS, 7.6.2015

https://www.srf.ch/play/radio/popupaudioplayer?id=91f52417-8ee8-412b-901e-5aca20febb51

Die Künstlerin Lilly Keller - Cultiver son jardin, Fernsehen SRF, Sternstunde Kunst, 14.6.2015

https://www.srf.ch/play/tv/sternstunde-kunst/video/die-kuenstlerin-lilly-keller---cultiver-son-jardin?id=ac8d66d0-a8b9-47d9-a987-5b3bafbdf1d2&startTime=1.944374&station=dd0fa1ba-4ff6-4e1a-ab74-d7e49057d96f

Bücher:

"Lilly Keller, Künstlerin - Ein literarisches Porträt", Fredi Lerch, Vexer Verlag (2015), ISBN 978-3-909090-67-9, http://www.vexer.ch/cms/index.php/verlagsprogramm/89-keller-lilly-literarisches-portrait-von-fredi-lerch/478-lilly-keller-literarisches-portrait

"Lilly Keller. Das Leben. Das Werk". Benteli Verlag (2010), ISBN 978-3-7165-1623-2

Film:

"Lilly Keller - Die Kunst der Entgrenzung", Dokumentarfilm von Peter Battanta. DVD 36:30 Minuten, deutsch. Produktion: @balancedmovies.ch

Mehr:

http://lillykeller.ch/

http://annelisezwez.ch/2015/sh-html/

http://balzerprojects.com/lilly-keller-about/

http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4000906

Zurück zur Übersicht