BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"GEZEICHNET": KARIKATUREN DES JAHRES 2016

"GEZEICHNET": KARIKATUREN DES JAHRES 2016

24.02.2017 Die AusstellungsbesucherInnen von "Gezeichnet" im Berner Museum für Kommunikation haben gewählt: Der Publikumspreis 2016 geht an die Karikatur "Innenleben eines Wutbürgers" von KARMA alias Marco Ratschiller.


1. PLATZ: "Innenleben eines Wutbürgers" von Karma (Marco Ratschiller), "Nebelspalter"

Der «Wutbürger»-Beitrag erschien in der Oktober-Ausgabe des Nebelspalter. Über 200 Karikaturen von 45 Schweizer Pressezeichnern standen an der Jahresrückblicks-Ausstellung «Gezeichnet 2016» im Museum für Kommunikation Bern den BesucherInnen zur Wahl.

Auf den zweiten Platz wählten die Besucher den Beitrag «Flora Dimitri» des Langnauer Karikaturisten Carlo Schneider, publiziert in der September-Ausgabe des «Nebelspalter».

Den dritten Platz belegt die Arbeit «Burkenpflanze» des Winterthurers Ruedi Widmer, die erstmals im «Tages-Anzeiger» vom 20. August 2016 erschienen ist. 

Der Gewinner vereinte 6,2 % der abgegebenen Stimmen auf sich, gefolgt von 3,6 % für den Zweitplatzierten und 3,5% für Platz drei.

carlo schneider

2. PLATZ: "Flora Dimitri" von Carlo Schneider, "Nebelspalter"

Zu den Preisträgern vergangener Jahre gehören Patrick Chappatte, Felix Schaad und Silvan Wegmann.

Das vom «Nebelspalter» ausgelobte Preisgeld für den 1. Platz wird vom diesjährigen Gewinner an die Organisation «Cartoonists Right Network International» (CRNI) gespendet. Diese setzt sich für bedrohte und verfolgte Karikaturisten ein, aktuell insbesondere in der Türkei. 

Die Ausstellung «Gezeichnet» wurde 2008 ins Leben gerufen und gastierte in dieser Ausgabe vom 15. Dezember 2016 bis 29. Januar 2017 im Museum für Kommunikation Bern. Die Ausgabe «Gezeichnet 2016» verbuchte ein grosses, nationales Medienecho und lag mit 4'630 Eintritten deutlich über den Erwartungen, da die restlichen Ausstellungsflächen des Museums derzeit und noch bis im Sommer wegen Umbaus geschlossen sind.

Die 10. Ausgabe von «Gezeichnet» wird im Dezember 2017 wieder im Museum für Kommunikation stattfinden.

cp

Kontakt:

http://www.gezeichnet.ch/aktuelles/detail/karikatur-des-jahres-2016.html

ruedi widmer

3. PLATZ: "Burkenpflanze" von Ruedi Widmer, "Tages-Anzeiger"

 

 

Zurück zur Übersicht