BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES DEUTSCHEN CARTOONISTEN ULI STEIN

ZUM TOD DES DEUTSCHEN CARTOONISTEN ULI STEIN

04.09.2020 Der am 26. Dezember 1946 als Ulrich Steinfurt in Hamburg geborene deutsche Cartoonist, Texter und Fotograf Uli Stein (Bild) ist am 28. August 2020 in der Wedemark gestorben. Seine Werke waren auf Postkarten und in unzähligen Medien präsent und sie wurden in Buchform millionenfach verkauft.


Foto: Barbara Mürdter, 2007 (Ausschnitt) - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/deed.en - Datei: https://de.wikipedia.org/wiki/Uli_Stein_(Cartoonist)#/media/Datei:Uli_stein2.jpg

Cartoonist Uli Stein stirbt mit 73 Jahren 

Deutschlands beliebtester Cartoonist ist tot: Uli Stein starb mit 73 Jahren in seinem Haus in der Wedemark. Er litt an der Parkinson-Krankheit und hatte sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Kultur/Cartoonist-Uli-Stein-mit-73-Jahren-gestorben

Putzige Mäuse, lustige Pinguine

Der Zeichner Uli Stein wurde mit seinen drolligen Tieren berühmt. Unter den Menschen vermutete er viele Idioten, Tiere mochte er daher lieber. Jetzt ist der Cartoonist mit 73 Jahren gestorben.

https://www.abendblatt.de/kultur-live/article230333522/Cartoonist-Uli-Stein-gestorben.html

Ein verdichtetes Leben

Von Menschen und Mäusen: Der hannoversche Cartoonist und Fotograf Uli Stein ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Er hat nie viele Worte gemacht und brauchte auch nicht viele. Der Zeichner konnte Mäusen, Pinguinen und anderen Wesen mit nur ein paar Strichen etwas sehr Menschliches ins Antlitz zaubern.

Stefan Arndt

https://www.rnd.de/kultur/nachruf-auf-uli-stein-der-hannoversche-cartoonist-und-fotograf-brauchte-nie-viele-worte-PXS5MGQFQBEE7FR3WPWPI6KU4E.html

Meister der Mäuse

Fast 200 Millionen Cartoon-Karten hat Uli Stein verkauft - bemalt mit eieräugigen Menschen, Pinguinen, Hunden, Mäusen. Nachruf auf einen, der immer nur eines wollte: Spass machen.

Jakob Biazza

https://www.sueddeutsche.de/kultur/uli-stein-cartoon-tiere-1.5021461

Seine Stein-Maus, seine Hunde und Katzen haben den Künstler bekannt gemacht

In Sachen Ehrerbietung, das weiss man seit Schillers "Wilhelm Tell", sind die Schweizer erfahren und traditionsbewusst. Etwas überraschend war es aber doch, dass die Schweizerische Post 2005 Sondermarken nach Motiven des deutschen Karikaturisten Uli Stein auflegte.

Harry Nutt

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/cartoonist-uli-stein-ist-gestorben-nachruf-li.102970

2005 erschienen in der Schweiz Sonderbriefmarken zu Ehren Uli Steins mit Motiven der berühmten "Stein-Maus"

https://www.tagesanzeiger.ch/uli-stein-ist-tot-500068315217

Seine allerletzte Pointe

Fast liest es sich wie die letzte Pointe eines Künstlers, der für seinen tiefschwarzen Humor verehrt wurde. Am vergangenen Sonntag erschien auf der Homepage von Uli Stein eine Nachricht: "Leider gibt es aktuell Computer-Probleme. Mache mal ein paar Tage Urlaub. Bis bald". Zu diesem Zeitpunkt war der Cartoonist bereits tot.

Hannes Soltau 

https://www.tagesspiegel.de/kultur/zum-tod-des-cartoonisten-uli-stein-seine-allerletzte-pointe/26159844.html

Heute habe ich gelesen, dass der Cartoonist Uli Stein im Alter von 73 Jahren gestorben ist. Uli war in Deutschland kommerziell gesehen der erfolgreichste Cartoonist, vor Loriot und Werner-Zeichner Rötger Feldmann. Der Lappan-Verlag hatte Mitte der achtziger Jahre das grosse Glück, Uli Stein aus dem Erbe des pleitegegangenen Stalling Verlags als Autor zu übernehmen. Mit Uli Stein als Starzeichner konnte der Lappan-Verlag den erfolgreichsten deutschen Cartoonbuchverlag Deutschlands aufbauen. Sehr viele Cartoonisten haben im Windschatten von Uli Stein ihre ersten Arbeiten bei Lappan veröffentlicht und verdanken Uli Steins jahrzehntelanger Treue zum Lappan-Verlag und seinen bescheuerten Figuren indirekt ihre Karriere.

Til Mette

https://www.facebook.com/til.mette.7

Mehr:

https://www.ulistein.de/

https://ulistein-stiftung.de/?fbclid=IwAR0GHl-jCx4-jIPPUIxyjDTXJc612wdCLjYtiQ6hLPWr-poEA-EHcEwKipY

https://www.facebook.com/CatprintMediaGmbH/https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=115492615https://www.ulistein.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Uli_Stein_(Cartoonist)

#UliStein #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht