BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

PROLITTERIS-PREIS 2019: DER GENFER VERLAG ÉDITIONS LA JOIE DE LIRE ERHÄLT DEN HAUPTPREIS, DER FÖRDERPREIS GEHT AN DEN TESSINER VERLAG MARAMEO EDIZIONI

PROLITTERIS-PREIS 2019: DER GENFER VERLAG ÉDITIONS LA JOIE DE LIRE ERHÄLT DEN HAUPTPREIS, DER FÖRDERPREIS GEHT AN DEN TESSINER VERLAG MARAMEO EDIZIONI

28.05.2019 Zum achten Mal verleiht der Kulturfonds der ProLitteris einen mit 40'000 Franken dotierten Hauptpreis und einen Förderpreis von 10'000 Franken für Leistungen im Bereich Literatur und Kunst. Der diesjährige Preis geht an die Sparte Verlage, genauer an La Joie de Lire und Marameo.


La Joie de Lire, Träger des Hauptpreises, wurde von einer unabhängigen Jury ausgewählt, die sich aus Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen zusammensetzt: Dorothee Schneider, Gabriele Capelli und Jacques Scherrer. Als Empfänger des Hauptpreises, oblag es La Joie de Lire, den Gewinner des Förderpreises zu bestimmen. Diese Ehre wurde dem jungen Tessiner Verlag Marameo zuteil.

"Die Jugend von heute ist die Leserschaft von morgen"

In einer Welt, in der sich die Lesegewohnheiten ändern, hat sich die Jury für einen Verlag entschieden, der sich auf Bücher für junge Menschen spezialisiert. Der in Genf ansässige Verlag La Joie de Lire wurde 1987 von Francine Bouchet gegründet, nachdem diese bereits 1981 eine Buchhandlung gleichen Namens übernahm, welche sich als eine der ersten in Europa (1937) der Jugend widmete.

Während dreissig Jahren hat La Joie de Lire einen Katalog mit fast 700 Titeln für alle Altersgruppen zusammengestellt. Das Angebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an junge Erwachsene. Es umfasst Bilderbücher, Alben, Romane, Comics und weiteres. Die Qualität der Publikationen wird durch eine fachgerechte Prüfung der Werke auf Form und Inhalt und durch eine sorgfältige Auswahl der AutorInnen und IllustratorInnen gewährleistet.

Die Éditions La Joie de Lire, die 1987 mit Corbu comme Le Corbusier! ihr erstes Werk veröffentlichten, ist heute einer breiten französischsprachigen Leserschaft ein Begriff und konnte sich international einen Namen machen.

Der Kulturfonds von ProLitteris beglückwünscht die Preisträgerinnen und freut sich, mit Gästen und mit MedienvertreterInnen am 22. Juni 2019 um 14.30 Uhr in Locarno (Palacinema) die Preisverleihung zu feiern. ProLitteris führt vorher am gleichen Ort ihre Generalversammlung durch.

pl

Quelle:

https://prolitteris.ch/prolitteris-preis-2019-die-verwertungsgesellschaft-prolitteris-praemiert-zwei-verlage/

Kontakt:

https://www.lajoiedelire.ch/

https://marameoedizioni.com/

#ProLitteris #ProLitterisPreis #LaJoiedeLire #Marameo #FrancineBouchet #FrancescaMartella #DorotheeSchneider #GabrieleCapelli #JacquesScherrer #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht