BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Feste / Festivals / Messen / Börsen

  • STANSER MUSIKTAGE SUCHEN CO-FESTIVALLEITER/IN

    STANSER MUSIKTAGE SUCHEN CO-FESTIVALLEITER/IN

    19.03.2019Die Stanser Musiktage (SMT) suchen per September 2019 oder nach Vereinbarung eine Co-Festivalleiterin oder einen Co-Festivalleiter (60 % oder nach Vereinbarung). Die Stanser Musiktage sind ein Festival für Weltmusik, Jazz, Pop und Neue Volksmusik. Mit einem Budget von rund einer Million, 20'000 BesucherInnen und 650 freiwilligen HelferInnen sind die SMT das grösste und bedeutendste Frühlingsfestival der Zentralschweiz. Die SMT sind als gemeinnütziger Verein organisiert. Die nächste Auflage der SMT geht vom 30. April bis am 5. Mai 2019 über die Bühnen.

    Ganzen Artikel lesen


  • 41. SOLOTHURNER LITERATURTAGE MIT ÜBER 70 SCHWEIZER MITWIRKENDEN

    41. SOLOTHURNER LITERATURTAGE MIT ÜBER 70 SCHWEIZER MITWIRKENDEN

    15.03.2019Vom 31. Mai bis am 2. Juni 2019 wird Solothurn zum 41. Mal zur Literaturhauptstadt der Schweiz. Über 70 Schweizer AutorInnen und ÜbersetzerInnen aus allen Sprachregionen präsentieren in Solothurn ihre Werke.

    Ganzen Artikel lesen


  • 27 SCHWEIZER FILME AM 5OJÄHRIGEN FESTIVAL VISIONS DU RÉEL IN NYON

    27 SCHWEIZER FILME AM 5OJÄHRIGEN FESTIVAL VISIONS DU RÉEL IN NYON

    13.03.2019Das internationale Dokumentarfilmfestival Visions du Réel in Nyon (5.-13. April 2019) wird 50 und präsentiert zur Jubiläumsausgabe 27 Schweizer Filme, davon sind 23 Weltpremieren. Christian Labharts "Passion - Zwischen Revolte und Resignation" läuft im Internationalen Wettbewerb, "Where We Belong" von Jacqueline Zünd, der an der Berlinale uraufgeführt wurde, wird in der Sektion "Latitudes" gezeigt. Im Programm sind auch neue Filme von Stéphane Riethauser ("Madame") und Nathan Hofstetter ("Loulou") sowie die ersten langen Dokumentarfilme von Aurelio Buchwalder ("Isola") und Julia Bünter ("Fianées") zu entdecken. Swiss Films lädt in Nyon gemeinsam mit Visions du Réel bereits zum zweiten Mal zur Market Preview für internationale Branchengäste.

    Ganzen Artikel lesen


  • BIEL/BIENNE: "QUERELEN UM GEPLANTES HIRSCHHORN-KUNSTWERK"

    BIEL/BIENNE: "QUERELEN UM GEPLANTES HIRSCHHORN-KUNSTWERK"

    05.03.2019Die Vorbereitungen für die 13. Ausgabe der Schweizerischen Plastikausstellung in Biel im Sommer 2019 schreiten voran. Die seit einem Jahr bestehenden unterschiedlichen Auffassungen betreffend Arbeitsweise und Realisierung der Robert-Walser-Sculpture von Thomas Hirschhorn seien aber "immer heftiger geworden", wie das "Bieler Tagblatt" schreibt.

    Ganzen Artikel lesen


  • AVI AVITAL AM FESTIVAL DER STILLE

    AVI AVITAL AM FESTIVAL DER STILLE

    05.03.2019Radio SRF 2 Kultur, "Im Konzertsaal" vom heutigen Dienstag, 22.06 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • LITERAARE: 14. THUNER LITERATURFESTIVAL

    LITERAARE: 14. THUNER LITERATURFESTIVAL

    01.03.2019Vom 1. bis am 3. März 2019 in Thun, u.a. mit Michael Köhlmeier, Judith Schalansky, Lika Nüssli, Christina Viragh, Mirko Beetschen, Renato Kaiser, Anaïs Meier, Sarah Elena Müller, Patrick Savolainen, Saskia Winkelmann, Zora del Buono, Frank Witzel, Fatma Aydemir und Tabea Steiner

    Ganzen Artikel lesen


  • VENEDIG: "MOVING BACKWARDS" IM SCHWEIZER PAVILLON

    VENEDIG: "MOVING BACKWARDS" IM SCHWEIZER PAVILLON

    26.02.2019An der 58. Internationalen Kunstausstellung – La Biennale di Venezia vom 11. Mai bis am 24. November 2019 wird das Künstlerinnenduo Pauline Boudry / Renate Lorenz den Schweizer Pavillon in "eine grosse, immersive Installation verwandeln", wie Pro Helvetia schreibt. Und: "Vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Backlash erforscht das Projekt unter dem Titel 'Moving Backwards' Praktiken des Widerstands. Dazu vereinigt es Guerillatechniken, postmoderne Choreografien und urbane Tänze mit Elementen der Underground-Queer-Kultur."

    Ganzen Artikel lesen


  • "CTRL+SAVE": VON VERGESSENEN ARCHIVEN UND BEWAHRTEN ERINNERUNGEN

    "CTRL+SAVE": VON VERGESSENEN ARCHIVEN UND BEWAHRTEN ERINNERUNGEN

    21.02.2019Das 9. sonOhr Radio & Podcast Festival vom 22. bis 24. Februar 2019 in Bern hat dreizehn Schweizer Hörstücke für den nationalen Wettbewerb nominiert. Herausragende Hörspiele, Podcasts und Features in allen Landesprachen kämpfen um die Gunst des Publikums und der Fachjury. Im Rahmenprogramm zum Thema "CTRL+SAVE" untersucht das Festival die Faszination des Bewahrens und Wiederentdeckens.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER THEATERTREFFEN 2019: DIE AUSWAHL

    SCHWEIZER THEATERTREFFEN 2019: DIE AUSWAHL

    14.02.2019Das Kuratorium des Schweizer Theatertreffens hat seine Stückauswahl getroffen. Für die Einladung zum diesjährigen Theatertreffen vom 22. bis 26. Mai im Wallis sind sieben Stücke aus Chur, Bern, Zürich, Lugano, Lausanne und Genf nominiert. Das Festival findet in Partnerschaft mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) statt, in drei Landessprachen und in vier assoziierten Walliser Theatern.

    Ganzen Artikel lesen


  • 11. SANKT GALLER LITERATURFESTIVAL WORTLAUT: DAS PROGRAMM IST ONLINE

    11. SANKT GALLER LITERATURFESTIVAL WORTLAUT: DAS PROGRAMM IST ONLINE

    13.02.2019Mit neuem Programm (insgesamt 27 Veranstaltungen) und einem neuen Leitungsteam startet am 28. März 2019 das 11. Sankt Galler Literaturfestival Wortlaut. Bekannt für seine vier Sparten, präsentiert das Festival auch im Jahr 2019 an vier Tagen (28. bis 31. März) klassische Lesungen (LUISE), Musik- und Sprechkabarett (LAUT), Comic/Graphic Novel (LECHTS) sowie Spoken Word/Slam Poetry (RINKS).

    Ganzen Artikel lesen


  • TANZFENSTER AN DER 60. SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE

    TANZFENSTER AN DER 60. SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE

    06.02.2019Im Rahmen des aktuellen Tätigkeitsprogramms hat sich das Schweizer Tanznetzwerk Reso zum Ziel gesetzt, den Tanz verstärkt auch in Regionen zu bringen, in denen bisher nur wenig Tanz zu sehen war. Eine Eigenheit der Schweizer Theaterlandschaft ist ihr dichtes Netzwerk an sogenannten Kleintheatern. Um diese vermehrt auf geeignete Tanzstücke aufmerksam zu machen, kommt es 2019 erstmals zu einer Kooperation mit der Schweizer Künstlerbörse.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG ZUR 10. CHANSONADE

    AUSSCHREIBUNG ZUR 10. CHANSONADE

    04.02.2019Die Chansonade ist seit nunmehr zehn Jahren fester Bestandteil der Schweizer Künstlerbörse und sie hat sich in dieser Zeit zur "eleganten Kleinbühne mit viel Charme" gemausert. Auch in diesem Jahr heisst es an zwei Tagen wieder: "Bühne frei für ein volles Programm quer durch die ebenso vielfältige wie abwechslungsreiche Szene der Schweizer Liedermachenden".

    Ganzen Artikel lesen