BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

42. SOLOTHURNER LITERATURTAGE: DIE MITWIRKENDEN

42. SOLOTHURNER LITERATURTAGE: DIE MITWIRKENDEN

11.03.2020 AutorInnen und ÜbersetzerInnen aus der ganzen Schweiz von Guarda, Basel, Genève bis Cavergno; von AbSTRAL compost bis Urs Zürcher; Spoken Word, Prosa, Lyrik, Jugend- und Kinderliteratur und Übersetzung: Die Werkschau der 42. Solothurner Literaturtage vom 22. bis 24. Mai 2020 präsentiert sich vielfältig. Auffallend dabei ist, dass gleich 39 AutorInnen und ÜbersetzerInnen zum ersten Mal an die Solothurner Literaturtage eingeladen sind. Zehn davon stellen ihre Erstlingswerke vor. Die OrganisatorInnen halten heute fest: "Die Solothurner Literaturtage werden zum jetzigen Stand wie geplant stattfinden."


Bild: ©  https://www.facebook.com/SolothurnerLiteraturtage/photos/gm.196899421599831/2962881887066588/?type=3&theater

Die zehnköpfige Programmkommission hat bis Anfang Januar über 250 Neuerscheinungen aus den Bereichen Lyrik und Prosa gelesen, die zwischen Frühjahr 2019 und Frühjahr 2020 erschienen sind oder noch erscheinen werden, und eine viersprachige Werkschau zusammengestellt.

Weitere Programmgruppen lasen Neuerscheinungen aus den Bereichen Spoken Word, Kinder- und Jugendbuch sowie Übersetzung und verantworten diese Teile des Programms.

Im Fokus stehen, nebst der Schweizer Werkschau, eindrückliche und auffallende Stimmen aus den Nachbarländern wie Christopher Kloeble, Sandro Veronesi oder Sophie Divry. Zu Gast sind auch Ursula Rucker aus den USA und Madame Nielsen aus Dänemark.

Dass die Solothurner Literaturtage die Auseinandersetzung und den Austausch fördern wollen, zeigt sich dieses Jahr auch in neuen Formaten: Im Resonanzraum wird einem Text nachgespürt, der im Vorfeld gewählt werden kann. Die Abstimmung läuft ab sofort. Ab sofort kann man sich zudem für den Club+ anmelden: Während des Festivals können sich LeserInnen in kleiner Runde mit AutorInnen über deren Bücher austauschen.

Die Jugend- und Kinderliteratur ist noch präsenter als in den Vorjahren. An den Solothurner Literaturtagen findet die Preisverleihung des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises statt. Zusammen mit dem SBVV und dem SIKJM bilden die Solothurner Literaturtage die Trägerschaft des Preises.

Die 42. Solothurner Literaturtage sind die letzten mit Reina Gehrig als Geschäftsführerin.

Programm:

Das Programm der 42. Solothurner Literaturtage wird am 22. April 2020 veröffentlicht.

AutorInnen und ÜbersetzerInnen 2020:

https://www.literatur.ch/startseite/uebersicht-a-z-262.html

Kontakt:

https://www.literatur.ch/de/startseite-1.html

#SolothurnerLiteraturtage #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht