BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"LOGBUCH" 42. SOLOTHURNER LITERATURTAGE – AB HEUTE ONLINE

"LOGBUCH" 42. SOLOTHURNER LITERATURTAGE – AB HEUTE ONLINE

14.05.2020 Flanieren am Aareufer, ein Podium in der Säulenhalle besuchen, schmökern in der Buchhandlung – all das ist auch dieses Jahr möglich, jedoch für einmal im Netz auf "literatur-online.ch". An verschiedenen virtuellen Spielorten finden vom 22. bis 24. Mai 2020 live Podien, Gespräche und interaktive Veranstaltungen statt. Um den Festivalcharakter beizubehalten, ist das Programm nur live zu programmierten Zeiten zu erleben. Ab dem 14. Mai geben die AutorInnen und ÜbersetzerInnen im "Logbuch" auf "literatur-online.ch" mit den ModeratorInnen Einblicke in ihre Bücher und ihr Schaffen. Zudem präsentieren sie neue Texte.


"Logbuch" der AutorInnen und ÜbersetzerInnen ab dem 14. Mai 2020

Im Fokus der Solothurner Literaturtage stehen auch dieses Jahr die Werke der von der Programmkommission und den Programmgruppen eingeladenen AutorInnen und ÜbersetzerInnen. Diese stellen ihr Schaffen in Videos, Bildreihen, Textbeiträgen, Interviews und anderen Formaten vor. Einige AutorInnen und ÜbersetzerInnen haben eigens für die Solothurner Literaturtage einen Beitrag verfasst oder treten schriftlich über eine längere Zeit in einen Dialog.

Live-Veranstaltungen: 22. bis 24. Mai 2020

Das Liveprogramm der 42. Solothurner Literaturtage findet an verschiedenen virtuellen Spielorten wie in der "Säulenhalle", im "Seminarraum" oder in der "Kneipe" statt und besteht aus Podien, Gesprächen, Diskussionsrunden und diversen interaktiven Literaturveranstaltungen. Die Veranstaltungen finden live zu programmierten Zeiten statt und können im Anschluss nicht mehr abgerufen werden.

Lukas Bärfuss, Nora Gomringer und Sandra Künzi diskutieren über "Literatur und Moral", das Schweizer IllustratorInnenkollektiv Bolo Klub zeigt eine Ausstellung, der Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis wird erstmals verliehen, im Club+ können BesucherInnen mit AutorInnen über ihre Bücher diskutieren.

Spielerische Formate wie das Lyrische Illustrationsbattle, Instantdichten mit Quiz oder ein Comic Workshop mit Nando von Arb laden zum Mitmachen ein.

cp

Kontakt:

https://www.literatur.ch/de/startseite-1.html

#SolothurnerLiteraturtage #literatur_online_ch #Logbuch #Club+ #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht