BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

FESTIVAL DU FILM FRANÇAIS D'HELVÉTIE - 13e ÉDITION

FESTIVAL DU FILM FRANÇAIS D'HELVÉTIE - 13e ÉDITION

07.09.2017 Die 13. Ausgabe des Festival du Film Français d'Helvétie findet vom 13. bis 17. September 2017 statt. Täglich bieten Podiumsgespräche besondere Momente der Begegnung und des Austauschs zwischen den Gästen aus der Filmwelt und dem Publikum. Diese Diskussionen werden wie in den Vorjahren simultan ins Deutsche übersetzt, da rund die Hälfte des Publikums aus der Deutschschweiz kommt. Die Künstler schätzen es, mit einem zweisprachigen Publikum über ihre Filme zu sprechen und Reaktionen auf die Untertitelung zu beobachten.


Das Festival du Film Français d'Helvétie lädt französische Filme und Künstler in die Region der Deutschschweiz ein.

Biel, die grösste zweisprachige Stadt der Schweiz, spielt ihre Rolle als Brücke zwischen Romands und Deutschschweizern, indem sie auf eine universelle Sprache setzt: den Film.

Das Programm des FFFH ist dem französischen/französisch-sprachigen Film gewidmet; auch ein Einblick in das Schweizer Filmschaffen wird geboten.

In den vergangenen zwölf Jahren hat das Festival mehr als dreihundertachtzig Gäste empfangen und fünfhundert meist deutsch untertitelte Spielfilme gezeigt. Die Kurzfilme im Wettbewerb werden in der «Section découverte» gezeigt.

Ab diesem Jahr präsentiert auch eine Aussenstelle des Festivals in Bern Filme aus der Bieler Auswahl.

---

Le Festival du Film Français d'Helvétie fait voyager le film français et ses talents en territoire suisse alémanique.

Bienne, plus grande ville bilingue de Suisse, assure son rôle de pont entre les communautés romandes et alémaniques en utilisant un langage universel, le cinéma.

Le FFFH dédie sa programmation au cinéma français/francophone et propose un clin d'œil au cinéma suisse.

En douze ans, le Festival a accueilli plus de trois cent quatre-vingt talents et cinq cents longs-métrages sous-titrés pour la plupart en allemand. Les courts-métrages sont représentés en compétition dans la Section découverte.

Dès cette année, l'Antenne du FFFH à Berne dévoilera des films issus de la sélection biennoise.

cp

Contact / Kontakt:

https://www.fffh.ch/fr/

https://www.fffh.ch/de/

Zurück zur Übersicht