BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

KULTURPARCOURS - PARCOURS CULTUREL BIEL/BIENNE 2017: "DIE BIELER FAMILIE - LA FAMILLE BIENNOISE"

KULTURPARCOURS - PARCOURS CULTUREL BIEL/BIENNE 2017: "DIE BIELER FAMILIE - LA FAMILLE BIENNOISE"

30.08.2017 Im Zentrum der siebenten Ausgabe des Kulturparcours steht die "Bieler Familie" in ihrer ganzen Vielfalt. Der diesjährige Kulturparcours fragt nach der Rolle, die die Familie in der heutigen Gesellschaft auf wirtschaftlicher, kultureller, sozialer und politischer Ebene innehat. Haben sich die Familienwerte im Laufe der Zeit geändert? Wie beeinflusst das Familienumfeld unsere Art zu leben? Dies einige Themen, die während den 4 Etappen mit den Teilnehmenden diskutiert und erlebbar gemacht werden.


Foto: https://www.photoforumpasquart.ch/fr/event/parcoursculturel0917/

Das Photoforum Pasquart Biel ist diesjähriger Hauptpartner des Kulturparcours. Eingeladene Fotografinnen und Fotografen werden jede Etappe dokumentieren und die Vielfalt der "Bieler Familie" festhalten. Das Pasquart öffnet seine Tore für das grosse Familienfest des Kulturparcours am 3. September 2017.

Der Kulturparcours - Parcours culturel ...

... wurde vom Museum Schwab Biel im Jahr 2005 als Bestandteil des Konzeptes "Annäherung an die Stadt" initiiert.

Im Jahr 2009 wurde der Verein Kulturparcours / Association Parcours culturel gegründet, welcher seither den Weiterbestand des Projekts gewährleistet.

Der Kulturparcours baut Brücken zwischen Kulturen, Gemeinschaften, Generationen, Quartieren, der Stadtverwaltung und den Gemeinden der Region; er fördert die Begegnung zwischen Bevölkerungsgruppen der multikulturellen Region Biel/Bienne.

Im Zentrum stehen dabei Begriffe wie Dialog, Gemeinsamkeit, Austausch, Entgegenkommen, Grosszügigkeit, Solidarität, Toleranz, Anderssein, Menschenrechte und Frieden.

Der Kulturparcours ist interkulturell, generationenübergreifend, gemeinschaftsübergreifend, interdisziplinär und interinstitutionell - "die Konjugation menschlicher Vielfalt".

Der Kulturparcours lebt stark von der Zweisprachigkeit (Deutsch & Französisch) von Stadt und Region Biel/Bienne. Es ist diese Zweisprachigkeit, welche bewirkt, dass sich auf kleinstem Raum eine enorme Vielfalt von Nationalitäten (150) und Sprachen (über 300) findet. Und entsprechend sind die Netzwerke des Kulturparcours' mal eher "alémanique", mal eher "francophone" und immer "multikulturell" geprägt.

Der Kulturparcours ist einer der herausragenden Kulturanlässe der Stadt und Region Biel/Bienne und darf auf zahlreiche Beteiligung der Bevölkerung, von Schweizern und Nicht-Schweizern aus allen Schichten bauen.

Mehr:

https://gallery.mailchimp.com/78e88e1b987ed8678a6a5dc4b/files/9019082e-f5a6-4ebc-b512-9b55ba64d026/Kulturparcours_2017.pdf

Kontakt / Contact:

http://www.kulturparcours.ch/

http://www.parcoursculturel.ch/

https://www.photoforumpasquart.ch/fr/event/parcoursculturel0917/

Zurück zur Übersicht