BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Film, Video, Audiovisuelles

  • 180'000 FRANKEN FÜR NEUN SCHWEIZER FILMPROJEKTE: STIPENDIENGEWINNER/INNEN DES KULTURFONDS SSA

    180'000 FRANKEN FÜR NEUN SCHWEIZER FILMPROJEKTE: STIPENDIENGEWINNER/INNEN DES KULTURFONDS SSA

    18.09.2019Der Beginn des Drehbuchschreibens und der Entwicklung eines Filmprojekts, ob Spiel- oder Dokumentarfilm, ist finanziell immer gefährdet. Der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) fördert mit seinen jährlichen Stipendien das Schaffen neuer Werke. So werden 2019 durch die SSA neun Filmprojekte mit einem Gesamtbetrag von 180'000 Franken unterstützt:

    Ganzen Artikel lesen


  • MAGNETIC TAPE ALERT: UMFRAGE ZU MAGNETBÄNDERN

    MAGNETIC TAPE ALERT: UMFRAGE ZU MAGNETBÄNDERN

    13.09.2019Die UNESCO publiziert in enger Zusammenarbeit mit der Internationalen Vereinigung der Schall- und audiovisuellen Archive (IASA) einen Online-Fragebogen, um audiovisuelle Dokumente in kleinen wissenschaftlichen und kulturellen Institutionen zu erheben. Sie hofft, damit die Inventarisierung des Kulturerbes zu verbessern.

    Ganzen Artikel lesen


  • LOOSLI, BÜMPLIZ UND DIE WELT

    LOOSLI, BÜMPLIZ UND DIE WELT

    31.08.2019Am heutigen Samstag, 31. August 2019, feiert im "Sternen"-Saal Bümpliz der Filmessay "Bümpliz und die Welt" von Martin Dreier und Werner Wüthrich Premiere. Die beiden haben mit der Filmkamera die Wiederentdeckung des "Philosophen von Bümpliz", des Dichters, Satirikers, kritischen Zeitgenossen, Visionärs und Homme de lettre Carl Albert Loosli (1877-1959) seit bald zwanzig Jahren begleitet.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISSIMAGE: FÖRDERPROGRAMM STOFFENTWICKLUNG KINDERFILME

    SUISSIMAGE: FÖRDERPROGRAMM STOFFENTWICKLUNG KINDERFILME

    27.08.2019Der Kulturfonds von Suissimage fördert per sofort die Stoffentwicklung von Kinderfilmen. Das Förderbudget beträgt CHF 200'000 pro Jahr. Konzept und Reglement finden sich auf der Website von Suissimage, der schweizerischen Genossenschaft für Urheberrechte an audiovisuellen Werken.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX SWISSPERFORM - Schauspielpreis 2020

    PRIX SWISSPERFORM - Schauspielpreis 2020

    23.08.2019Im Rahmen der Solothurner Filmtage 2020 verleiht die Verwertungsgesellschaft Swissperform wieder den PRIX SWISSPERFORM - Schauspielpreis.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER KONRAD-WOLF-PREIS 2019 GEHT AN DIE SCHWEIZERIN HEIDI SPECOGNA

    DER KONRAD-WOLF-PREIS 2019 GEHT AN DIE SCHWEIZERIN HEIDI SPECOGNA

    19.08.2019Die Schweizer Dokumentarfilmregisseurin Heidi Specogna (Bild) wird mit dem Konrad-Wolf-Preis 2019 der Akademie der Künste Berlin ausgezeichnet. Die Verleihung des Preises, der mit 5'000 Euro dotiert ist, findet am 20. Oktober 2019 in Berlin statt. Die Jury bildeten die Akademie-Mitglieder Alexander Horwath, Helke Sander und Tamara Trampe.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERS UND FILMREGISSEURS PETER FONDA

    ZUM TOD DES US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERS UND FILMREGISSEURS PETER FONDA

    17.08.2019Der am 23. Februar 1940 in New York City geborene US-amerikanische Schauspieler und Filmregisseur Peter Henry Fonda (Bild) ist am 16. August 2019 in Los Angeles gestorben. Peter Fonda wurde legendär für die amerikanische Film- und Musikkultur durch seine Rolle als Captain America (Wyatt) im Roadmovie "Easy Rider" und die Verknüpfung des "Steppenwolf"-Songs "Born to Be Wild" mit dem Film. Er war zweimal für den Oscar nominiert: 1970 für das Drehbuch zu "Easy Rider" und 1998 für die Hauptrolle in "Ulee's Gold". Ausserdem gewann er zwei Golden Globes.

    Ganzen Artikel lesen


  • MEHR KINOKOMPLEXE UND –FILME, ABER WENIGER EINTRITTE

    MEHR KINOKOMPLEXE UND –FILME, ABER WENIGER EINTRITTE

    15.08.2019Film und Kino in der Schweiz: Taschenstatistik 2019 des Bundesamtes für Statistik (BFS)

    Ganzen Artikel lesen


  • CH-DOKFILM-WETTBEWERB: FRAUSEIN IN DER SCHWEIZ - KLIMAERWÄRMUNG - LEBENSWELTEN NIGERIANISCHER MIGRANTEN

    CH-DOKFILM-WETTBEWERB: FRAUSEIN IN DER SCHWEIZ - KLIMAERWÄRMUNG - LEBENSWELTEN NIGERIANISCHER MIGRANTEN

    09.08.2019Das Migros-Kulturprozent hat am 8. August 2019 im Rahmen des Locarno Film Festivals die GewinnerInnen der ersten Runde des 10. und letzten CH-Dokfilm-Wettbewerbs vorgestellt, der mit einer Carte blanche ausgeschrieben war. Die drei Teams erhalten je 25'000 Franken, um ihre Filmideen weiter auszuarbeiten. Alle drei Filmprojekte beleuchten hochaktuelle und brisante Themen wie das Frausein in der Schweiz, die Klimaerwärmung sowie die Lebenswelten nigerianischer Migranten. Aus den weiterentwickelten Projekten kürt die Jury das Gewinnerprojekt und präsentiert es an den Solothurner Filmtagen 2020. Die Gewinnsumme für die Realisierung des Filmprojekts beträgt 480'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen


  • "WOLKENBRUCH" VERTRITT DIE SCHWEIZ AN DEN OSCARS 2020

    "WOLKENBRUCH" VERTRITT DIE SCHWEIZ AN DEN OSCARS 2020

    09.08.2019Das Bundesamt für Kultur (BAK) wird den Film "Wolkenbruch" bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Hollywood in der Kategorie "International Feature Film" einreichen. Im Januar 2020 wird bekanntgegeben, ob der Film in die Short List der für einen Oscar nominierten Filme aufgenommen wird.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELER UND REGISSEUR JEAN-PIERRE MOCKY IST GESTORBEN

    DER FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELER UND REGISSEUR JEAN-PIERRE MOCKY IST GESTORBEN

    08.08.2019Der am 6. Juli 1933 in Nizza geborene französische Schauspieler und Regisseur Jean-Pierre Mocky (Bild) ist am 8. August 2019 gestorben. "Er war vielleicht der erfinderischste, der produktivste, der anarchistischste der französischen Regisseure", schreibt "Le Monde" im Nachruf.

    Ganzen Artikel lesen