BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER DEUTSCHE SCHAUSPIELER ROLF HOPPE IST GESTORBEN

DER DEUTSCHE SCHAUSPIELER ROLF HOPPE IST GESTORBEN

15.11.2018 Der am 6. Dezember 1930 in Ellrich geborene deutsche Film- und Theaterschauspieler Rolf Hoppe (Bild) ist am 14. November 2018 in Dresden gestorben. Besonders bekannt geworden war er als König in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und als Hermann Göring in "Mephisto".


Foto: Siebbi, 2009 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en - Datei: https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Hoppe#/media/File:Rolf_Hoppe_o.jpg

Der Dresdner Schauspieler Rolf Hoppe ist tot

Viele kannten ihn aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", aber Hoppe füllte mehr als 400 Film- und Bühnenrollen aus. Erst im vergangenen Jahr hatte er mehrere Preise gewonnen - den Märchenfilmfestival-Preis für sein Lebenswerk in Annaberg-Buchholz und den Orden des Dresdner Semperopernballs.

http://www.dnn.de/Nachrichten/Kultur/Regional/Der-Dresdner-Schauspieler-Rolf-Hoppe-ist-tot

Charakterdarsteller im Film und Fernsehen der DDR

International bekannt wurde der Schauspieler 1981 durch den Film "Mephisto". Neben Klaus Maria Brandauer spielte er einen Nazi-General - dämonisch, brutal und verführerisch zugleich. Der Film erhielt einen Oscar. Im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", der seit vielen Jahren an Weihnachten im Fernsehen läuft, spielt Hoppe den König.

https://www.tagesschau.de/inland/rolf-hoppe-105.html

Seine Theaterkarriere erreichte ebenfalls viel Beachtung, er gab fast allen klassischen und komischen Figuren der Weltliteratur Gestalt. Bei den Salzburger Festspielen spielte er beispielsweise mehrmals den Mammon im "Jedermann".

https://www.mdr.de/kultur/schauspieler-rolf-hoppe-gestorben-100.html

Hoppe galt lange Zeit als "Bösewicht vom Dienst"

1995 hatte Hoppe - geboren im thüringischen Ellrich - am Rande von Dresden einen Bauernhof gekauft und das Theater gegründet, wie es im Internetauftritt des Hoftheaters heißt. Hoppe, der lange als "Bösewicht vom Dienst" galt, war auch mehrfach im ARD-"Tatort" zu sehen.

https://www.br.de/nachrichten/kultur/schauspieler-rolf-hoppe-gestorben,R9V924e

Der König ist tot

Sein Stil war unvergleichlich. Mit seinem feinen, oft etwas ironischen Lächeln, seiner leisen Stimme, den wasserblauen, mitunter kalten Augen und den typischen lässig-linkischen Bewegungen spielte er ganz verschiedene Charaktere, immer ein wenig anders gefärbt. Mal sarkastisch, mal drohend, mal heiter, mal zärtlich-liebevoll.

Torsten Harmsen

https://www.berliner-zeitung.de/kultur/nachruf-auf-rolf-hoppe--der-koenig-ist-tot-31599084

Mehr:

https://www.imdb.com/name/nm0388744/

https://www.filmportal.de/person/rolf-hoppe_20d24c63d8e841bbae140ad640e122c1

https://www.hoftheater-dresden.de/ueber_uns.php/

https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Hoppe

#RolfHoppe #CHcultura @CHcultura

Zurück zur Übersicht