BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

SSA-STIPENDIEN 2020 FÜR DIE ENTWICKLUNG VON DOKUMENTARFILMEN (KINO UND FERNSEHEN)

SSA-STIPENDIEN 2020 FÜR DIE ENTWICKLUNG VON DOKUMENTARFILMEN (KINO UND FERNSEHEN)

23.07.2020 Der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) verleiht in Form eines Wettbewerbs drei Stipendien von je CHF 20'000.-, um die Projektentwicklung von Dokumentarfilmen zu fördern. Ziel dieser Ausschreibung ist die Unterstützung der Projektentwicklung von Dokumentarfilmen, die für die Realisierung eine umfangreiche Entwicklungsphase erfordern und Produktionspotenzial besitzen. Deshalb müssen die an der Ausschreibung teilnehmenden Urheberinnen und Urheber gleichzeitig das Interesse einer unabhängigen Produktionsgesellschaft bestätigen können.


28 Filmprojekte wurden dem Wettbewerb unterbreitet. Die für die Stipendienzuteilung zuständige Jury bestand aus Emilie Bujès (Künstlerische Leiterin von Vision du Réel, Nyon), Adrian Blaser (Produzent, Beauvoir Films, Lausanne) und Stéphane Riethauser (Regisseur, Berlin).

Die Jurymitglieder haben sich einstimmig für folgende Filmprojekte entschieden:

  • "FAISEUSE DE SECRET" von Pauline Jeanbourquin (Bassecourt) / Close Up Films
  • "SAUVER LA NUIT" von Lionel Baier (Lausanne) / Bande à Part Films
  • "SIMON L'ABSURDE" von Felipe Monroy (Genf) / Akka Films

Mehr / Kontakt:

https://ssa.ch/de/gewinner-der-ssa-stipendien-2020-fuer-die-entwicklung-von-dokumentarfilmen/

#SociétéSuissedesAuteurs #SSA #PaulineJeanbourquin #LionelBaier #FelipeMonroy #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht