BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

VIER JUNGE INNERSCHWEIZER FILMSCHAFFENDE ERHALTEN JE 15'000 FRANKEN

VIER JUNGE INNERSCHWEIZER FILMSCHAFFENDE ERHALTEN JE 15'000 FRANKEN

01.11.2020 Im April 2020 lancierte die Albert Koechlin Stiftung die sechste Ausgabe des Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerbes. Aus sieben eingereichten Kurzfilm-Exposés sind die vier zur Weiterbearbeitung prämierten Projektideen erkoren worden. Vier Innerschweizer Filmschaffende erhalten eine Unterstützung von je 15'000.- Franken um ihre Filmidee für die zweite Runde im Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb 2020 weiter zu konkretisieren.


Die Prämierten der ersten Runde (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Projektträger: Matteo Gariglio, Luzern

Arbeitstitel: Perlen

Kategorie: Dokfilm

Inhalt: Ein Wohnhaus mitten in der Stadt. Ein beobachtender Blick durch die Hausfenster in das private Leben der BewohnerInnen. Kleine Geschichten, die sich offenbaren. Und die unseren Blick immer wieder zurück auf uns selbstwerfen.

  • Projektträgerin: Delia Hess, Luzern

Arbeitstitel: On hold

Kategorie: Animationsfilm

Inhalt: Eine junge Frau steckt in der endlosen Warteschleife einer Telefonhotline fest. Während sie zunehmend in Lethargie versinkt, beginnen sich auch die anderen Bewohner der Stadt in ihren alltäglichen Handlungen zu verstricken. Ein surrealer Episodenfilm über die Absurditäten des Grossstadtlebens und das lähmende Gefühl des Stillstands. 

  • Projektträgerin: Mirjam Landolt, Küssnacht am Rigi

Arbeitstitel: Eine führt zur Anderen

Kategorie: Dokfilm

Inhalt: Porträt einer Insel, speziell von drei ihrer Bewohnerinnen; Kate, Susan und Martine. Der Film verfolgt ihre Spuren im schottischen Nebel, zwischen Tradition und Moderne, Legenden und anderen arrangierten Wahrheiten.

  • Projektträger: Manuel Viktor Troxler, Luzern

Arbeitstitel: Echokammer

Kategorie: Dokfilm

Inhalt: Der Autor macht sich auf die Suche nach einem ehemaligen Jugendfreund, dessen Spuren sich in den Tiefen des Internets und dessen Foren zunehmend auflösten. Um dann als Teil einer okkulten Gruppe wieder ans Tageslicht zu treten.

---

Das Engagement der Albert Koechlin Stiftung im Bereich der Filmförderung umfasst neben dem Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb auch das Format des Innerschweizer Filmpreises, der im März 2021 in die dritte Austragung geht.

cp

Kontakt:

http://www.aks-stiftung.ch/projekt/filmfoerderung

#AlbertKoechlinPreis #InnerschweizerFilmschaffen #MatteoGariglio #DeliaHess #MirjiamLandolt #ManuelViktorTroxler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht