BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

WELTTAG DES AUDIOVISUELLEN ERBES 2020: "WEISCH NO? TU T'SOUVIENS? TI RICORDI?"

WELTTAG DES AUDIOVISUELLEN ERBES 2020: "WEISCH NO? TU T'SOUVIENS? TI RICORDI?"

26.10.2020 Am Dienstag, 27. Oktober ist der Welttag der audiovisuellen Bilder und Töne: Beinahe 30 Institutionen aus der ganzen Schweiz sind dieses Jahr dem Aufruf gefolgt und präsentieren unter dem von Memoriav erstmals lancierten Slogan "Weisch no? Tu t'souviens? Ti ricordi?" ein reichhaltiges Programm mit einmaligen Bild- und Tondokumenten aus ihren Sammlungen und Beständen.


Bild: Beta Suisse, SRF digitalisiert Fernseharchiv seit 1953, Symbolbild mit Sendekassetten 2018 - Foto: © SRF

Viele Veranstaltungen mussten Covid-19 bedingt angepasst werden und zahlreiche Veranstaltungen finden dieses Jahr online statt. Dank konsequenten Schutzkonzepten sind aber auch Besuche, Begegnungen und Vorführungen vor Ort möglich.

Interessierte entdecken alle Aktivitäten zum Welttag 2020 in der Schweiz unter: 

www.memoriav.ch/WorldDay

Das Memoriav Kolloquium fand dieses Jahr am 26. Oktober 2020 im Berner Lichtspiel statt und war der Sammlungspolitik von audiovisuellen Dokumenten gewidmet. Das Kolloquium fand dieses Jahr ohne Publikum vor Ort statt und wurde via Videostream aus dem Lichtspiel übertagen:

https://memoriav.ch/kolloquium-colloque-2020/

Unesco-Welttag: Die Erhaltung des Fernseharchivs

Der Bereich Dokumentation und Archive SRF zeigt anlässlich des Welttages, wie aufwändig die Erhaltung eines audiovisuellen Archivs ist. 

Der Welttag soll das Bewusstsein dafür schärfen, dass die Menschheit wertvolle Sammlungen an Tonaufnahmen, Filmen und Videos geschaffen hat, die es zu erhalten gilt. Zu diesem Anlass haben Medien-Dokumentalistinnen und -Dokumentalisten von SRF zahlreiche Videos zur Archivarbeit auf der Webseite srf.ch/archiv veröffentlicht. Die Videos machen darauf aufmerksam, wie viel Aufwand mit der Erhaltung von Fernsehsendungen und dem Zugänglichmachen des Archivs für die Öffentlichkeit verbunden ist.

Der Bereich Dokumentation und Archive SRF macht mit dem virtuellen Spaziergang auf die Vielfalt des archivierten Kulturerbes aufmerksam und fragt: Wie wurden die alten Filmrollen vor dem Zerfall gerettet? Wie sieht eine heutige Massendigitalisierung konkret aus? Wie wurden die Sendungen archiviert, als es noch kein Internet gab?

Antworten sowie viele Perlen und Highlights aus der Radio- und Fernsehgeschichte zum Schwelgen, Schmunzeln und Staunen gibt es auf 

srf.ch/archiv.

#WelttagAudiovisuellesErbe #UNESCO #Memoriav #Weischno #TutSouviens #TiRicordi #MemoriavKolloquium #SRFArchiv #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht