BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

IM AUFBAU: DIGITALES PORTAL "SWISS SPORTS HISTORY"

IM AUFBAU: DIGITALES PORTAL "SWISS SPORTS HISTORY"

09.06.2019 Die sich im Aufbau befindende digitale Plattform "Portal Schweizer Sportgeschichte" soll schweizweit und sprachübergreifend verschiedenen Nutzergruppen den Zugang zur Sportgeschichte der Schweiz erleichtern. Ziel ist der Erhalt des historischen Erbes des Schweizer Sports. Das Portal will der breiten Öffentlichkeit, der Forschung, den Medien und der schulischen Vermittlung dienen.


Das Portal besteht aus drei Säulen:

1. Vermittlung und Vernetzung:

Ein Zeitstrahl und ein kurzes Video sollen erste Orientierung schaffen. Forschende und Medienschaffende, welche spezifisches Material, insbesondere audiovisuelle Quellen, für ihre Bereiche benötigen, erhalten hier rasch und unkompliziert Zugang zu einem breiten Fundus. Ebenfalls werden Expertinnen und Experten weitervermittelt.

2. Bestandserschliessung und Beratung:

Das Portal soll einerseits bestehende und neu erschlossene Quellenbestände im Netz sichtbar machen und kontextualisiert darstellen. Diese Säule bietet auch Know-how und Hilfestellungen für Vereine und Verbände, welche ihr Archivgut digitalisieren, besser aufbewahren und so ihr kulturelles Erbe künftigen Generationen zur Verfügung stellen möchten. Nutzergruppen sind die Forschenden, Studierende, Lehrpersonal an Schulen, aber auch Vereine und die breitere Öffentlichkeit.

3. Lerntools und niederschwellige Kommunikation in Schulen und Sportvereinen:

Das Portal vermittelt Forschungsresultate, die aufbereitet sind für Schulen und Sportvereine. In einer ersten Phase soll dieser Bereich sich dem gesellschaftsrelevanten Thema Integration und Exklusion im Schweizer Sport widmen. Das Projekt will sportinteressierte Jugendliche für die Geschichte des Sports begeistern. Mit einem interaktiven Online-Tool sowie dem direkten Kontakt mit ZeitzeugInnen sollen sie dafür sensibilisiert werden, dass es nicht Zufall ist, wer wann welchen Sport betrieben hat und betreibt. Das Portal setzt einen Schwerpunkt auf audiovisuelles Archivmaterial und digitale Spiele. Jugenliche erlernen dabei, dass die Geschichte des Sports sich nicht auf vergangene Siege und Niederlagen beschränkt, sondern hilft, die Gesellschaft zu verstehen.

Das Projektvideo:

Swiss Sport History Goes Public

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=N1PTYVItFVs

Das Projekt wird vom Schweizerischen Nationalfonds und der Gebert Rüf Stiftung finanziert und steht unter dem Lead des Schweizerischen Sozialarchivs sowie der Universität Luzern.

Projektleiter sind Michael Jucker von der Universität Luzern und Christian Koller von der Universität Zürich.

Kontakt:

https://www.sportshistory.ch/

https://www.facebook.com/SwissSportsHistory/

https://twitter.com/HistorySwiss

#SwissSportsHistory #PortalSchweizerSportgeschichte #MichaelJucker #ChristianKoller #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht