BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

RADIO-TIPP: "AUSVERKAUF ODER WERTSCHÄTZUNG? MUSIK UND TOURISMUS"

RADIO-TIPP: "AUSVERKAUF ODER WERTSCHÄTZUNG? MUSIK UND TOURISMUS"

30.06.2017 Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Freitag, 9.02 Uhr / Wiederholung um 18.03 Uhr


Bild: The Cavern Club, Liverpool - Foto: Unmuessig - CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication - Zur Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:CavernClub.JPG

Tourismus schafft Arbeitsplätze und kann einer Region zu Aufschwung verhelfen. Tourismus führt aber auch zu Selbstexotisierung und Klischee-Bildung.

"Kontext" zeigt anhand von Musik, wo die Chancen und Gefahren des so genannten Kulturtourismus sind.

Nach Salzburg zu Mozart oder nach Liverpool zu den Beatles - der Musiktourismus boomt. Grossbritannien verzeichnete 2015 über zehn Millionen Musiktouristen, Touristen, die für ein Konzert oder ein anderes Musikerlebnis auf die Insel reisen. Das schafft Arbeitsplätze, und das Geld fliesst auch: 3.7 Milliarden Pfund verzeichnet eine Studie.

Der Tourist sucht in einer fremden Kultur aber auch oft nach authentischen Erlebnissen, nach alten Traditionen. Die Folklore-Shows verkommen nicht selten zum Spektakel.

Wie lassen sich Traditionen respektvoll vermarkten? Darüber und über die Chancen und Gefahren sprechen die Musikethnologin Britta Sweers und die Tourismusforscherin Therese Lehmann.

srf

Hören:

Audio «Ausverkauf oder Wertschätzung? Musik und Tourismus» in externem Player öffnen.

Radio-Link:

http://www.srf.ch/sendungen/kontext/ausverkauf-oder-wertschaetzung-musik-und-tourismus

Zurück zur Übersicht