BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Information und Dokumentation

  • GIPFELTREFFEN DER NATIONALBIBLIOTHEKS-DIREKTORINNEN

    GIPFELTREFFEN DER NATIONALBIBLIOTHEKS-DIREKTORINNEN

    10.12.2018Die Schweizerische Interessengemeinschaft zur Erhaltung von Grafik und Schriftgut (SIGEGS) und Memoriav, der Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz, laden die Direktorinnen der Nationalbibliotheken von Österreich, Deutschland und der Schweiz zu einem Treffen in Bern ein, um über brennende Themen der Bibliothekspolitik und der Erhaltung des Kulturerbes zu diskutieren. Das Treffen findet am 24. Januar 2019 um 17 Uhr in der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ARCHIVE UND BIBLIOTHEKEN: BAUEN UND BAUTEN

    ARCHIVE UND BIBLIOTHEKEN: BAUEN UND BAUTEN

    03.12.2018Archive und Bibliotheken sind nicht nur Institutionen und Organisationen, sie sind auch Gebäude. Was zeichnet sie aus, wer baut sie? Welches sind die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer? "arbido", die Online-Publikation für Archiv, Bibliothek und Dokumentation, begibt sich auf eine Entdeckungsreise vor und hinter die Mauern.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER FILMWOCHENSCHAU: RÜCKBLENDE AUF DIE 1960er-JAHRE

    SCHWEIZER FILMWOCHENSCHAU: RÜCKBLENDE AUF DIE 1960er-JAHRE

    29.11.2018"Die friedliche Nutzung der Atomenergie, das Frauenstimmrecht, spektakuläre Naturphänomene oder sportliche Höchstleistungen": alles Themen die man mit der Schweizer Filmwochenschau der 1960er-Jahre nacherleben kann. Die Cinémathèque suisse, Memoriav und das Schweizerische Bundesarchiv machen auf "memobase.ch" und "swiss-archives.ch" ab sofort alle Ausgaben der 1960er-Jahre auf Deutsch, Französisch und Italienisch zugänglich. Bereits seit letztem Jahr sind alle Ausgaben der 1950er-Jahre verfügbar.

    Ganzen Artikel lesen


  • SBD: STIPENDIEN FÜR BIBLIOTHEKARINNEN UND BIBLIOTHEKARE

    SBD: STIPENDIEN FÜR BIBLIOTHEKARINNEN UND BIBLIOTHEKARE

    23.11.2018Die Genossenschaft Schweizer Bibliotheksdienst SBD fördert das Bibliothekswesen und schreibt für das Jahr 2019 Stipendien in der Grössenordnung von CHF 5'000 bis CHF 20'000 aus.

    Ganzen Artikel lesen


  • UN FONDS BERNARD DUBUIS À LA MÉDIATHÈQUE VALAIS - MARTIGNY

    UN FONDS BERNARD DUBUIS À LA MÉDIATHÈQUE VALAIS - MARTIGNY

    18.11.2018Le photographe Bernard Dubuis et la présidente du Conseil d'Etat Esther Waeber-Kalbermatten, avec le soutien de la Loterie Romande, ont signé une convention de dépôt en vue de créer le "fonds d'archives Bernard Dubuis". 30'000 planches de négatifs et contacts, 20'000 photographies numériques, 10'000 tirages de travail et d'impression et plus de 2'000 tirages d'exposition entrent ainsi dans les collections patrimoniales de la Médiathèque Valais - Martigny. Dès le 23 novembre 2018, la création du fonds est officialisée en mettant à l'honneur un aperçu du travail récent et inédit de Bernard Dubuis dans l'espace d'exposition L'Objectif.

    Ganzen Artikel lesen


  • INTERNATIONALE TAGUNG "FOTOGRAFISCHES KULTURERBE IM DIGITALEN ZEITALTER": #CMKFOTO18

    INTERNATIONALE TAGUNG "FOTOGRAFISCHES KULTURERBE IM DIGITALEN ZEITALTER": #CMKFOTO18

    09.11.201815. und 16. November 2018 – IDHEAP, Université de Lausanne

    Ganzen Artikel lesen


  • ZWEI MILLIONEN STUNDEN SCHWEIZER GESCHICHTE: DIE SRG SSR ÖFFNET IHRE ARCHIVE

    ZWEI MILLIONEN STUNDEN SCHWEIZER GESCHICHTE: DIE SRG SSR ÖFFNET IHRE ARCHIVE

    24.10.2018Die SRG SSR gibt am 27. Oktober 2018 zum Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes den Startschuss, ihre Archive zu öffnen - zusammen mit der Schweizerischen Nationalphonothek (Bundesamt für Kultur) und Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz: zwei Millionen Stunden Schweiz zum Anschauen und Anhören werden öffentlich zugänglich.

    Ganzen Artikel lesen


  • 20 JAHRE PTT-ARCHIV: 7'000 LAUFMETER ARCHIVALIEN FÜHREN BIS INS JAHR 1708 ZURÜCK

    20 JAHRE PTT-ARCHIV: 7'000 LAUFMETER ARCHIVALIEN FÜHREN BIS INS JAHR 1708 ZURÜCK

    20.10.2018Das PTT-Archiv in Köniz bei Bern sichert die Geschichte der Post, der Telegrafie und der Telefonie (PTT) in der Schweiz. Es ist das historische Unternehmensarchiv der Schweizerischen Post und von Swisscom, den PTT-Nachfolgeunternehmen (1849-1997). Am 20. Oktober 2018 feiert das PTT-Archiv sein 20jähriges Bestehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER ARCHIV DER DARSTELLENDEN KÜNSTE: WEBSEITE ONLINE

    SCHWEIZER ARCHIV DER DARSTELLENDEN KÜNSTE: WEBSEITE ONLINE

    08.10.2018Die Stiftung SAPA, Schweizer Archiv der Darstellenden Künste, sammelt Dokumente und Objekte, die für die Geschichte der Darstellenden Künste bedeutsam sind, und stellt diese einem breiten Publikum zur Verfügung. SAPA ist 2017 aus dem Zusammenschluss des Schweizerischen Tanzarchivs und der Schweizerischen Theatersammlung hervorgegangen. Die entsprechende Webseite ist jetzt online, aber noch im Aufbau begriffen.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSGEBAUTES ALPTRANSIT-PORTAL

    AUSGEBAUTES ALPTRANSIT-PORTAL

    18.09.2018Ab sofort gibt es auf dem Alptransit-Portal Texte, Fotos und Dokumente zu 14 neuen Themen rund um die Neue Eisenbahn-Alpentransversale NEAT. Möglich sind jetzt auch Volltextrecherchen.

    Ganzen Artikel lesen


  • GLOSSAIRE DES PATOIS DE LA SUISSE ROMANDE (GPSR)

    GLOSSAIRE DES PATOIS DE LA SUISSE ROMANDE (GPSR)

    12.09.2018Le 12 septembre 2018, une nouvelle version du Glossaire en ligne permettant de faire des recherches en "plein texte" est disponible.

    Ganzen Artikel lesen


  • PROJEKT ONLINE-ZUGANG ZUM SCHWEIZERISCHEN BUNDESARCHIV

    PROJEKT ONLINE-ZUGANG ZUM SCHWEIZERISCHEN BUNDESARCHIV

    11.09.2018In Zukunft können alle Dossiers aus dem Schweizerischen Bundesarchiv online konsultiert werden. Und auf Bestellung werden analoge Dossiers digitalisiert: Diese Vision setzt das Bundesarchiv mit zwei Projekten um - eines für das Webportal und eines für die Digitalisierungsinfrastruktur. Ein Besuch im Lesesaal soll mittelfristig nicht mehr nötig sein.

    Ganzen Artikel lesen