BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

CÉCILE VILAS WIRD NEUE DIREKTORIN BEI MEMORIAV

CÉCILE VILAS WIRD NEUE DIREKTORIN BEI MEMORIAV

19.10.2017 Der Vorstand des Vereins Memoriav hat Cécile Vilas (Bild) einstimmig zur Direktorin und Nachfolgerin von Christoph Stuehn gewählt, der Memoriav nach fünf Jahren verlässt. Der Verein Memoriav setzt sich für die Erhaltung, Erschliessung, Wertschätzung und die breite Nutzung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz (Fotografien, Tonaufnahmen, Filme und Videoaufnahmen) sowie für den Erhalt der dafür wichtigen Unterlagen und Informationen ein.


Foto: http://memoriav.ch/neue-direktion-bei-memoriav-medienmitteilung/

Die Luzernerin Cécile Vilas übernimmt per 1. März 2018 die Direktion von Memoriav. Die an der Universität von Neuenburg ausgebildete Romanistin verfügt über eine langjährige Führungserfahrung im Bereich Kultur, Bibliotheken, Archive und Konservierungsmanagement. Seit 2008 ist Cécile Vilas Leiterin des Bereichs Kultur/Stadtbibliothek und -archiv der Stadt Zofingen. Ihre früheren beruflichen Etappen führten sie nach Yverdon-les-Bains, wo sie die traditionsreiche Bibliothèque Publique leitete.

Durch ihr Studium und ihre beruflichen Stationen ist Cécile Vilas sowohl in der Deutschschweiz als auch in der französischsprachigen Schweiz sehr gut vernetzt. Sie ist langjährige Präsidentin der SIGEGS (Schweizerische Interessengemeinschaft zur Erhaltung von Grafik und Schriftgut) und verfügt dadurch über gute Kontakte im Konservierungs- und Sammlungsmanagement. Sie unterrichtete Bibliothekswesen an der SUPSI im Tessin und im Rahmen eines MAS an der Universität Freiburg. Berufliche und private Interessen fliessen bei Cécile Vilas ineinander: Zu ihren kulturellen Leidenschaften gehören neben Film und Foto speziell auch das Theater, die Musik und die Literatur.

cp

Kontakt:

http://memoriav.ch/kontakt/

Zurück zur Übersicht