BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

10-JAHRE-JUBILÄUM VON "JOURNAL21.CH"

10-JAHRE-JUBILÄUM VON "JOURNAL21.CH"

09.09.2020 Am 10. September 2010 um 01.32 Uhr begann die Existenz des Online-Magazins "Journal21.ch". Das Ziel war und ist es, in der Schweiz "ein Online-Portal mit journalistischem Mehrwert" zu schaffen. In den bisherigen zehn Jahren hat "Journal21.ch" weit über zehntausend Artikel publiziert.


Illustrationen: © https://www.journal21.ch/wir-feiern

Die InitiantInnen schreiben: 

"Heute, nach zehn Jahren, haben wir allen Grund zum Feiern. Der Erfolg von 'Journal21.ch' stärkt uns in der Annahme, mit unserer Online-Zeitung in der schweizerischen Medienlandschaft einen richtigen und wichtigen Weg eingeschlagen zu haben. 

'Journal21.ch' jagt keinen Scoops nach, die schon nach drei Tagen wie Seifenblasen platzen. Wir verbreiten keine Verschwörungstheorien. Wir pflegen einen ruhigen, anspruchsvollen, nicht reisserischen Journalismus.

Unsere Stärke sind sachliche, kritische Analysen, Kommentare und Hintergrundberichte. Wir müssen nicht auf Quoten achten und schreiben deshalb auch über Themen, die andere nicht erwähnen.

Auch formal bleiben wir uns treu: Wir wollen keinen Zappelauftritt. Wir wollen nicht, dass links und rechts von unseren Texten Werbung flimmert. Wir wollen nicht, dass die Texte durch zuckende Werbebanner unterbrochen werden, wie es heute auch grosse Medien praktizieren.

Wir werden mit Fake News, Halbwahrheiten und Informationsfetzen aller Art überschwemmt. Wir verlieren im Informationsdschungel schnell den Überblick und sehen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Gerade in solch unruhigen Zeiten ist ein gradliniger, seriöser, bedachter Journalismus vonnöten."

Hinter "Journal21.ch" stehen vor allem ehemalige ChefredaktorInnen, RessortleiterInnen, RedaktoInnen und KorrespondentInnen in aller Welt. Initiant vor zehn Jahren war Heiner Hug, ehemaliger Chef der "Tagesschau" von Fernsehen SRF.

Quelle / Mehr:

https://www.journal21.ch/wir-feiern

#Journal21 #HeinerHug #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

journal21

Zurück zur Übersicht