BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER BERNER FOTOGRAF HANSUELI "HUT" TRACHSEL IST GESTORBEN

DER BERNER FOTOGRAF HANSUELI "HUT" TRACHSEL IST GESTORBEN

22.02.2019 Der am 31. Mai 1951 geborene Berner Fotograf Hansueli "hut" Trachsel ist am 18. Februar 2019 gestorben. Er arbeitete 24 Jahre lang für die Berner Tageszeitung "Der Bund", zwölf davon als Bildredaktor. Von Trachsel sind – oft in Zusammenarbeit mit Autor Walter Däpp - zahlreiche Bücher erschienen (u.a. "Bilder für die Zeitung", "Waldmenschen", "Ausgedient", "Sandstein", "Ankommen in Bern", "Vom Traum, reich zu sein" und "Nikos, ein kretischer Fischer und sein Dorf").


Foto oben: Archiv

Hansueli Trachsel

Foto: © Martin Guggisberg, so&so gmbh Zürich, http://www.martinguggisberg.photography/ 

Chronist der Berner Geschichte seit den späten 1970er-Jahren

Hansueli Trachsel gehörte zu den klassischen Reportagefotografen, obwohl er vor allem im Bereich des Tagesjournalismus arbeitete. Trotz der Hektik im täglichen Geschäft betrieb er die Fotografie noch als Handwerk, er blieb der analogen Fotografie treu und entwickelte und vergrösserte seine Negative selbst. Seine Aufnahmen sind gekennzeichnet durch das Erzählen einer Geschichte oder besser von Nebengeschichten zur Hauptgeschichte. Sein Markenzeichen war die Schwarzweissfotografie mit schwarzem Rand.

Hansueli Trachsel ist der Chronist der Berner Geschichte seit den späten 1970er-Jahren, aber auch auf der eidgenössischen Ebene. Er prägte den Berner Fotojournalismus durch seine Bilder sowie durch seine Tätigkeit als Bildredaktor bei der Tageszeitung "Der Bund".

Nora Mathys, Marc Herren

https://www.foto-ch.ch/?a=fotograph&id=1597&lang=de

Das leise Lächeln der Bilder

Er hat sich quer durch die Gesellschaft und den Alltag fotografiert, mit einem besonderen Auge für die Geschichten, die nicht gerade laufen, und einem starken Sinn für Gerechtigkeit, sozialen Ausgleich und Respekt gegenüber der Natur. Was bei all dem jedoch nie fehlte, waren das leise Lächeln, die Ironie und ein verspielter Hang zum Verträumten.

Bernhard Giger

https://www.derbund.ch/kultur/leise-laechelnde-bilder/story/29315058

Mehr:

https://www.fotostiftung.ch/en/nc/collections-archives/encyclopaedia-photography/photographer/cumulus/2506/T/show/0/

https://www.foto-ch.ch/?a=fotograph&id=1597&lang=de

https://www.fotointern.ch/archiv/2015/01/18/das-buch-vom-fischer-nikos/

https://radio-kreta.de/11-fragen-an-hansueli-trachsel-2/

https://fotobuerobern.ch/ueber-uns/

#HansueliTrachsel #hut #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Tipp:

All right, pet?

Stories of animals and their owners

The photographer Hansueli Trachsel and the author Regula Tanner have traced the relationship between animals and their owners. Short texts accompany the black-and-white portraits. The collection was published by Fischer, Münsingen, in 2007.

https://www.swissinfo.ch/eng/all-right--pet-/6611992

gurtenfestival 1981 hansueli trachsel

Hansueli Trachsel übergab vor einem Jahr seine wunderbaren Fotos zu den ersten fünf Gurtenfestivals auf elektronischen Datenträgern an Ueli Chita Fricker und Daniel Leutenegger, die den Schatz zusammen mit vielen weiteren Dokumenten für die langfristige Archivierung dem Schweizerischen Sozialarchiv in Zürich anvertrauen - Foto: © Hansueli Trachsel, 1981

 

Zurück zur Übersicht