BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"JOURNALISTISCHES LICHT IN DIE DUNKELHEIT DES RECHTS"

13.06.2019 Für seinen Bericht "'Carlos' kämpft sich in den Abgrund" erhält der "NZZ"-Journalist Fabian Baumgartner den ersten Medienpreis für Printartikel des Schweizerischen Anwaltsverbandes (SAV). Stephan Rathgeb gewinnt mit seiner vierteiligen "10vor10"-Reportage "Die Staatsanwälte" den Preis für elektronische Medien. Der Nebenpreis geht an die "Rundschau"-Autoren Florian Imbach, Dominique Strebel und Timo Grossenbacher. Mit dem Anerkennungspreis ehrt die Jury alt Kantonsrichter Rolf Vetterli für seine alltagsnahen "Justizgeschichten" im "St.Galler Tagblatt".


Dem Schweizerischen Anwaltsverband (SAV) ist es ein Anliegen, "allgemeinverständliche und objektive Aufklärung über das Wesen und die Werte des Schweizer Rechts und dessen Instanzen zu fördern". Zu diesem Zweck vergibt der SAV alle zwei Jahre Medienpreise. 2019 sind es je ein Hauptpreis für elektronische und Printmedien sowie ein Nebenpreis und ein Anerkennungspreis. Die vier Preise für herausragendes journalistisches Schaffen sind mit insgesamt 12'000 Franken dotiert. Die Jury wird von Anwalt, alt Nationalrat und ehemaligen VR-Präsidenten der "NZZ", Franz Steinegger, präsidiert.

Ausgezeichnete Wettbewerbsbeiträge SAV-Medienpreis:

Kontakt:

https://www.sav-fsa.ch/de/kontakt/sav.html

#SchweizerischerAnwaltsverband #SAV #MedienpreisSAV #FabianBaumgartner #StephanRathgeb #FlorianImbach #DominiqueStrebel #TimoGrossenbacher #RolfVetterli #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht