BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

PRO-LITTERIS-PREIS 2018 FÜR ALAIN CAMPIOTTI – FÖRDERPREIS FÜR ANJA CONZETT

PRO-LITTERIS-PREIS 2018 FÜR ALAIN CAMPIOTTI – FÖRDERPREIS FÜR ANJA CONZETT

31.05.2018 Zum siebten Mal verleiht der Kulturfonds der ProLitteris einen mit 40'000 Franken dotierten Hauptpreis und einen Förderpreis von 10'000 Franken für Leistungen im Bereich Literatur und Kunst. Der diesjährige Preis geht an zwei Vertreter des Journalismus.


Eine unabhängige Jury hat den Hauptpreisträger, Alain Campiotti, gewählt. Er bestimmte daraufhin die Förderpreisträgerin Anja Conzett. Die Jury setzte sich wie immer aus Urheberinnen und Urhebern der gleichen Sparte zusammen. Dieses Mal waren es Anne Pitteloud, Brigitte Hürlimann und Felix E. Müller.

Die Jury führt in der Begründung für die Wahl von Alain Campiotti aus:

"Alain Campiotti a marqué toute une génération par ses articles et ses chroniques fines et percutantes en tant que reporter ou correspondant en Chine, aux Etats-Unis et au Proche-Orient. Dire ce qu'on a vu, tenter de décrypter ce qu'on ne nous dit pas, proposer des analyses documentées et offrir la sensibilité d'un point de vue: Alain Campiotti a toujours conjugué rigueur, sensibilité et humilité. Il disait ainsi, dans une interview publiée sur 'journalistory.ch', que son moteur était la peur. Celle de ne pas être à la hauteur, celle de ne pas rencontrer les bonnes personnes, de décevoir sa rédaction. Une exigence qui se reflète dans son écriture.

C'est cette plume vive et rigoureuse, sensible et pertinente, ce passionné d'actualités dont le regard a permis à toute une génération de saisir les enjeux d'un monde en mutation, que le jury du Prix ProLitteris a voulu distinguer."

Der Kulturfonds von ProLitteris beglückwünscht die Preisträger und freut sich, mit Gästen und mit Medienvertretern am 23. Juni 2018 um 15.30 Uhr in Bern (Zentrum Paul Klee) die Preisverleihung zu feiern. ProLitteris führt vorher am gleichen Ort ihre Generalversammlung durch.

Quelle / Kontakt:

https://prolitteris.ch/prolitteris-preis-2018-die-verwertungsgesellschaft-prolitteris-praemiert-einen-journalisten-und-eine-journalistin/

 

 

Zurück zur Übersicht