BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

WIRD "NZZ"-MEDIENREDAKTOR RAINER "RAS" STADLER ENTMACHTET?

WIRD "NZZ"-MEDIENREDAKTOR RAINER "RAS" STADLER ENTMACHTET?

05.10.2018 Rainer "ras" Stadler (Bild), bis jetzt Medienredaktor der "Neuen Zürcher Zeitung NZZ", ist gemäss Claudia Blumer vom "Tages-Anzeiger" "per Ende Oktober 2018 nicht mehr für Medienthemen verantwortlicher Redaktor, sondern schlicht 'Autor'. Er werde künftig Kolumnen schreiben, heisst es." Und weiter berichtet Blumer: "Die Medienseite wird ab November vom Ressort Feuilleton bespielt, das von René Scheu geführt wird und dem die Seite seit drei Jahren organisatorisch angegliedert ist. Zuvor gehörte sie dem Inlandressort an."


Foto: © https://www.nzz.ch/impressum/rainer-stadler-ld.737098

Mehr:

Politische Rochade bei der "NZZ"

Rainer Stadler, langjähriger Medienjournalist, ist künftig nur noch "Autor".

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Politische-Rochade-bei-der-NZZ/story/22601599

Putsch im "NZZ"-Feuilleton: Rainer Stadler verliert Medienseite

Der letzte Medienredaktor einer Schweizer Tageszeitung wird intern degradiert. Rainer Stadler, seit 1989 bei der "NZZ", verliert die Zuständigkeit für die wöchentliche Medienseite der Zeitung. Wie Claudia Blumer in den Tamedia-Zeitungen schreibt, tut Stadler dies nicht freiwillig, sondern auf Druck von oben. Die Medienseite liegt nun in der Verantwortung von Feuilleton-Chef René Scheu, der künftig die Themenplanung verantwortet.

Nick Lüthi

https://medienwoche.ch/2018/10/05/putsch-im-nzz-feuilleton-rainer-stadler-verliert-medienseite/

Weniger Breite oder eine nötige Erfrischung?

War der Chefredaktor unzufrieden oder sollte Rainer Stadler ganz einfach "von Produktionsaufgaben entlastet werden"? Führende Schweizer Medienexperten äussern sich zur "NZZ". Dort wurde dem langjährigen Medienjournalisten die Verantwortung für die Medienseite entzogen.

Edith Hollenstein

https://www.persoenlich.com/medien/weniger-breite-oder-eine-notige-erfrischung

"NZZ" entzieht Rainer Stadler Zuständigkeit für die wöchentliche Medienseite

Rainer Stadler, der langjährige Medienredaktor der "Neuen Zürcher Zeitung", wird künftig nur noch als "Autor" für die "NZZ" amten. Seine Kolumne "In medias ras" wird aber weiterhin jede Woche erscheinen, wie die "NZZ" gegenüber der "Werbewoche" versichert.

http://www.werbewoche.ch/medien/2018-10-05/nzz-entzieht-rainer-stadler-zustaendigkeit-fuer-die-woechentliche-medienseite

Zurück zur Übersicht