BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES SCHWEIZER KINDERARZTES, CELLISTEN UND MUSIKCLOWNS BEAT "BEATOCELLO" RICHNER

ZUM TOD DES SCHWEIZER KINDERARZTES, CELLISTEN UND MUSIKCLOWNS BEAT "BEATOCELLO" RICHNER

09.09.2018 Der am 13. März 1947 in Zürich geborene Schweizer Kinderarzt, Cellist und Musikclown Beat Richner (Beatocello, Bild) ist am 9. September 2018 gestorben. Er war vor allem durch den Aufbau und Betrieb von Kinderspitälern in Kambodscha bekannt geworden. Erste Reaktionen:


Foto: Mike, 2007 - CC BY 2.0 - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dr_Beat_Richner_(2268618152).jpg

Das Lebenswerk von Dr. Beat Richner

Professor Dr. med. Dr. h.c.mult. Beat Richner hinterlässt ein grosses, einzigartiges, erfolgreiches und sehr nachhaltiges Lebenswerk, das grösste Bewunderung verdient.

Er war schon ein beliebter und weitherum bekannter Kinderarzt, Cellist und Musikclown Beatocello, als er vor 27 Jahren beschloss, dem Ruf des Königs von Kambodscha, Norodom Sihanouk, zu folgen und das wegen Krieg und Terrorherrschaft darniederliegende Kinderspital Kantha Bopha wieder aufzubauen.

Unermüdlich baute und erweiterte der Swiss Doctor seit 1991 die Kinderspitäler in Phnom Penh und Siem Reap und kämpfte für einen neuen, geradezu revolutionären Ansatz in der medizinischen Hilfe für arme Länder: kostenlose korrekte Medizin für alle.

Mit seinem Cello kam Dr. Richner regelmässig zu Konzerten in die Schweiz, um sein Werk vorzustellen und Geld zu sammeln. Dank der Grosszügigkeit des Schweizer Volkes konnte er in all den vielen Jahren Millionen von Kindern pflegen, operieren, impfen. Hunderttausende von schwer kranken Kindern hat er vor dem sicheren Tod gerettet. Die Kinderspitäler werden heute von kambodschanischen Ärzten und Personal so gut und erfolgreich geführt, dass das nachhaltige Werk von Dr. Richner international von Experten als bestes Beispiel für effiziente Hilfe im Gesundheitsbereich gehalten wird.

Dr. Beat Richner war der erste "Schweizer des Jahres" und wahrscheinlich der beste humanitäre Botschafter für unser Land.

Stiftung Kinderspital Kantha Bopha

http://www.beat-richner.ch/pdf/2018/BEATRICHNER_DEATH/BEATRICHNER_TOT_D.pdf

Der Arzt und sein Cello

Schon seit Jugendjahren hat Beat Richner einen treuen Begleiter an seiner Seite: sein Cello. Als Teenager überlegt er sich zeitweilig, Musik zu studieren, entscheidet sich aber doch für ein Medizinstudium. Seinen Bogen legt er aber trotzdem nicht ab. Als Beatocello macht er sich in den Siebzigerjahren in der Kleinkunstszene einen Namen. Und bei den Spendenanlässen für seine Spitäler greift Beat Richner immer wieder in die Saiten.

https://www.srf.ch/news/panorama/beatocello-gestorben-kinderarzt-beat-richner-ist-tot

Der Kinderarzt und sein Denkmal für Kambodscha

Der Schweizer Arzt Beat Richner hat Kambodschas Ärmsten und Schwächsten geholfen. Sein Lebenswerk hat weltweit Anerkennung gefunden.

Manfred Rist

https://www.nzz.ch/schweiz/der-gruender-der-kantha-bopha-spitaeler-beat-richner-gestorben-ld.1418575?reduced=true

Er hatte Millionen von Kindern geholfen und wusste es nicht mehr

Beat Richner wurde als grösster humanitärer Botschafter seit Henri Dunant bezeichnet. Jetzt ist der Kinderarzt gestorben.

Thomas Hasler

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/sein-lebenswerk-ist-too-big-to-fail/story/18027594

"Es ist sehr, sehr traurig, ihn so zu sehen"

Vor einem Jahr wurde bekannt, dass der grosse Kinderarzt an einer seltenen, unheilbaren und heimtückischen Hirnerkrankung leidet. Auch bekannt als musizierender Beatocello, hat Richner während 25 Jahren mehr als 18 Millionen Kindern in seinen Kantha-Bopha-Spitälern in Kambodscha geholfen, ihr Überleben gesichert. "Wenn ein Kind stirbt, stirbt die ganze Welt", sagte Richner 2015 zu "BLICK".

https://www.blick.ch/news/gruender-der-kantha-bopha-spitaeler-beat-richner-gestorben-mit-71-jahren-gestorben-id8831107.html

Der bekannteste Kinderarzt der Schweiz ist gestorben

Richner war Ehrendoktor der Universität Lausanne und der Universität Zürich. Daneben erhielt er weitere Auszeichnungen und Ehrungen. Schon 1994 wurde ihm etwa der Adèle-Duttweiler-Preis zugesprochen. 2003 wurde er im Rahmen der SRF-Fernsehshow "SwissAward" als erster "Schweizer des Jahres" ausgezeichnet.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/beat-richner-der-bekannteste-kinderarzt-der-schweiz-ist-gestorben-133123429 

Beat Richner: "Es ist ein Chrampf, ich bin unter Druck"

In der Nacht auf Sonntag starb Beat Richner nach langer Krankheit. Einige Jahre vor seinem Tod sprach er im grossen Interview mit "SI"-Co-Chefredaktor Stefan Regez offen über sein Engagement für die Kinder von Kambodscha. Aber auch über seine Sorgen, sein Heimweh und seine Verbitterung.

https://www.schweizer-illustrierte.ch/stars/schweiz/beat-richner-im-interview-vor-seinem-tod-ich-hadere-oft

Beat Richner, der lachende Menschenfreund

In der Nacht auf Sonntag ist Beat Richner nach langer Krankheit für immer eingeschlafen. Ein persönlicher Nachruf an den Kinderarzt und Unterhalter Beatocello vom ehemaligen "Schweizer Illustrierte"-Chefredaktor Peter Rothenbühler.

https://www.schweizer-illustrierte.ch/stars/schweiz/beat-richner-der-lachende-menschenfreund-nachruf-peter-rothenbuehler

Die Schweiz trauert um Beat Richner

Begleiter und Bewunderer gedenken des Spendensammlers, der in Kambodscha Millionen von Kindern helfen konnte.

https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/die-schweiz-trauert-um-beat-richner-71-sein-immenses-werk-lebt-fuer-immer-weiter-id8831332.html

Wie kaum einer

Während die offizielle Schweiz ihre so genannte humanitäre Tradition ohne Ende verrät, hatte er sie bewundernswert gelebt wie kaum einer: Beat Richner.

https://twitter.com/halterjuerg

Le violoncelliste et pédiatre des petits Cambodgiens Beat Richner est mort

La réaction du conseiller fédéral Ignazio Cassis:

"Beatocello est mort. Beat Richner a aidé d'innombrables enfants au Cambodge et donné de l'espoir aux gens. Sa mort nous rend tous tristes. A travers son engagement infatigable, il a également permis à la Suisse et à ses valeurs d'être très bien considérées."

-> Le documentaire de Georges Gachot "L'Ombrello di Beatocello" consacré à Beat Richner sera diffusé lundi à 22h40 sur RTS Deux.

https://www.rts.ch/info/regions/autres-cantons/9830249-le-violoncelliste-et-pediatre-des-petits-cambodgiens-beat-richner-est-mort.html

Le pédiatre-héros Beat Richner est décédé

Bienfaiteur quasi divin pour les uns, fou sympathique pour les autres, Beat Richner a sauvé la vie de centaines de milliers d'enfants au Cambodge. Durant les 27 dernières années de sa vie, le médecin violoncelliste a ouvert cinq hôpitaux qu'il a financés en donnant des concerts de bienfaisance.

https://www.lematin.ch/suisse/Le-pediatre-Beat-Richner-est-decede/story/10936030

Morto il pediatra e violoncellista Beat Richner "Beatocello"

Fondatore degli ospedali Kantha Bopha in Cambogia, è deceduto oggi in seguito a una grave malattia. Aveva 71 anni

https://www.tio.ch/svizzera/cronaca/1319737/morto-il-pediatra-e-violoncellista-beat-richner--beatocello-

Swiss children's doctor who worked in Cambodia dies

Beat Richner, a Swiss paediatric doctor and cellist famous for his work in Cambodia has died at the age of 71 after a serious illness, his foundation said on Sunday.

https://www.swissinfo.ch/eng/pioneering-work_swiss-children-s-doctor-who-worked-in-cambodia-dies/44384236

Dr Beat Richner dies at age of 71

"Dr Richner leaves behind an exceptional legacy deserving admiration," a statement from the Kantha Bopha Foundation issued today said. "Afflicted by a serious illness, he left Cambodia in 2017 and returned to his native Zurich where he spent the last months of his life."

Health Minister Mam Bun Heng expressed his grief to learn of Dr Richner's death.

"We are very sadden to learn of his death," he said. "He saved the lives of thousands of Cambodian children."

Chang Sokha

https://www.khmertimeskh.com/50531707/dr-beat-richner-dies-at-age-of-71/

Audio:

Radio SRF 1 / 4 News, 9.9.2018, "Echo der Zeit": Der "Swiss Doctor" ist tot

Curdin Vincenz, Karin Wenger

https://www.srf.ch/play/radio/popupaudioplayer?id=ca726ab5-d0d2-4729-9c8c-9fd6ad9bc356

Videos:

Filme von Georges Gachot

http://www.gachot.ch/gachot_beatrichnerfilms.html

Beatocello - Dr Beat Richner

https://www.youtube.com/watch?v=By_Gyl-0hwk

Dr. Beat Richner's photos & his Kantha Bopha children hospitals

https://www.youtube.com/watch?v=HGHS36sWhlQ

15 years of Kantha Bopha - Dr. Beat Richner - Cambodia

https://vimeo.com/7326892

Beatocellos Schirm

SRF 1, DOK vom 9.9.2018, 21.50 Uhr (12.3.2017)

https://www.srf.ch/sendungen/dok/beatocellos-schirm-2

https://www.srf.ch/play/tv/dok/video/beatocellos-schirm?id=f99c3259-c207-49c3-8593-b691cdac980e&startTime=10.162228&station=69e8ac16-4327-4af4-b873-fd5cd6e895a7

Mehr:

http://www.beat-richner.ch/

https://www.facebook.com/dr.beat.richner/

https://de.wikipedia.org/wiki/Kantha_Bopha

https://de.wikipedia.org/wiki/Beat_Richner

 

 

Zurück zur Übersicht