BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Fünf Jahrhunderte Kochgeschichte: Anton Mosimanns Kochbuch- und Menükartensammlung

Fünf Jahrhunderte Kochgeschichte: Anton Mosimanns Kochbuch- und Menükartensammlung

21.12.2015 Ausstellung im Spielzeug Welten Museum Basel, bis am 21. Februar 2016


Er ist einer der besten Köche der Welt: der Schweizer Anton Mosimann. Zu seinen Gästen gehören gekrönte Häupter, Politiker, Präsidenten und prominente Showstars aus der ganzen Welt. Er kochte für fünf englische Premierministerinnen und -minister von Thatcher bis Cameron und für vier Generationen des englischen Königshauses, so auch das Hochzeitsmenü für Prinz William und Catherine Middleton 2011. Er ist ein Perfektionist und überlässt nichts dem Zufall. Diese Eigenschaften sind der Grundstein zum Erfolg des Meisterkochs mit der Fliege.

Was aber nur wenige wissen: Anton Mosimann besitzt auch eine einzigartige Kochbuchsammlung. Anhand der über 6'000 Exemplare erfährt man viel über die kulinarische Geschichte der letzten fünf Jahrhunderte. Dazu gehört der Platina, der erste gedruckte gastronomische Text, vorhanden in zwei Ausgaben von 1516 und 1530 und geschrieben vom Bibliothekar des Vatikans, oder das Werk von Nostradamus, Astrologe und Leibarzt, zur Herstellung von Konfitüre.

Aber auch das erste auf Deutsch gedruckte Kochbuch Küchenmeisterey in einer Ausgabe von 1516 gehört zur Sammlung, oder Alessio Piemonteses Werk aus dem 16. Jahrhundert, das als Buch der Geheimnisse bekannt ist. Dieses Werk wurde vom Basler Johann Jacob Wecker ins Deutsche übersetzt. Seine Ehefrau, Anna Wecker, war die erste Frau, die ein Kochbuch publizierte.

Historische und royale Menükarten wie das Krönungs-Menü von König George V. 1911, aber auch zeitgenössische Weihnachtsgrusskarten des Mosimann's Club in London runden die interessante Ausstellung ab. Es ist das erste Mal, dass Teile dieser Sammlung öffentlich ausgestellt werden.

Neben den 120 Objekten aus der Sammlung Anton Mosimann werden auch über 25 Kinderkochbücher präsentiert. Dazu noch üppig sinnliche Kleinskulpturen und gemalte Teller aus Keramik der Schweizer Künstlerin Kathryn Zellweger-Staehelin.

swm

Kontakt:

http://www.spielzeug-welten-museum-basel.ch/de/sonderausstellungen/aktuelle-ausstellung/fuenf-jahrhunderte-kochgeschichte/

 

Zurück zur Übersicht