BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DER SCHWEIZER KÖCHIN ROSA TSCHUDI

ZUM TOD DER SCHWEIZER KÖCHIN ROSA TSCHUDI

24.10.2015 Die am 21. April 1924 geborene Schweizer Köchin Rosa Tschudi ist am 17. Oktober 2015 gestorben.


Rosa Tschudi: "Erfolgsrezepte aus meiner Küche", AT-Verlag, http://www.at-verlag.ch/rubrik/kochen_geniessen/index.html

Wer jemals Rosa Tschudis Fischknusperli aus Eglifilets gekostet hat, erinnert sich an den Teig, der eigentlich kein Teig war, sondern ein aromatischer Hauch, wie ihn nur die grössten Kochkünstler zuwege bringen. Sie war auch die unangefochtene Königin der Saucen. Ihre Kutteln brachte sie in einer Champagnersauce auf den Tisch, und die Begleitung ihres Sauerbratens schmeckte einfach himmlisch. Die Königinmutter der Köche machte sich früh Gedanken über die Zeit nach der Nouvelle Cuisine mit ihren Mini-Portiönchen. «Es wird eine Zeit kommen», sagte sie, «da müssen wir den Gästen mehr als nur ein tourniertes Rüebli servieren.»

Gisela Blau

https://www.journal21.ch/koeniginmutter-der-koeche

Die Grande Dame der Schweizer Gastronomie

Rosa Tschudi war eine der wenigen Frauen, welche die Kochkunst in der Schweiz nachhaltig geprägt haben. Und dies notabene nicht mit ausgefallenen Kreationen, sondern mit so einfachen Gerichten wie ihrem Sauerbraten nach Grossmutterart, ihrem Schwartenmagen oder den liebevoll von Hand zubereiteten Ravioli mit Kalbfleischfüllung.

Daniel Böninger

http://www.tagesanzeiger.ch/leben/essen-und-trinken/Die-Grande-Dame-der-Schweizer-Gastronomie-ist-tot/story/15387781

Die legendäre Köchin stand während Jahrzehnten unter anderem in Gottlieben TG, Nürensdorf ZH, Gockhausen ZH und Zürich am Herd, auch weit über das Rentenalter hinaus. Berühmt wurde sie mit Schweizer «Klassikern». Im Alter von 75 Jahren enthüllte Tschudi einen Teil ihrer Küchengeheimnisse im Kochbuch «Erfolgsrezepte aus meiner Küche».

sda

http://www.nzz.ch/panorama/menschen/legendaere-koechin-rosa-tschudi-gestorben-1.18632756

Mehr:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rosa_Tschudi

Zurück zur Übersicht