BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • "TANDEM" AUS APPENZELL MIT KATHRIN BOSSHARD UND HANS SCHWEIZER

    "TANDEM" AUS APPENZELL MIT KATHRIN BOSSHARD UND HANS SCHWEIZER

    06.12.2019Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Freitag, 9.02 Uhr / Wiederholung um 18.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • LANDIS & GYR STIFTUNG: AUSSCHREIBUNG ATELIERSTIPENDIEN 2021/22 - Visuelle Kunst, Film, Literatur, Komposition, Kulturkritik, Theater

    LANDIS & GYR STIFTUNG: AUSSCHREIBUNG ATELIERSTIPENDIEN 2021/22 - Visuelle Kunst, Film, Literatur, Komposition, Kulturkritik, Theater

    04.12.2019Die Landis & Gyr Stiftung vergibt Atelierstipendien in Budapest, Bukarest, London, Sofia und Zug. Alle Stipendien beinhalten die unentgeltliche Nutzung einer Wohnung sowie einen Lebenskostenzuschuss. Anmelden können sich Schweizer Künstlerinnen und Künstler oder Kunstschaffende anderer Nationalität, die seit mindestens drei Jahren offiziell in der Schweiz Wohnsitz haben. Voraussetzung für eine Bewerbung ist eine herausragende Leistung in einem der ausgeschriebenen Bereiche.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA: RESULTATE DER AUSSCHREIBUNG "KULTUR UND WIRTSCHAFT / DESIGN"

    PRO HELVETIA: RESULTATE DER AUSSCHREIBUNG "KULTUR UND WIRTSCHAFT / DESIGN"

    03.12.2019Im Rahmen des Schwerpunkts "Neue Zusammenarbeitsmodelle – Kultur und Wirtschaft 2016–2020" fördert Pro Helvetia junge Designerinnen und Designer und versucht ihnen den Marktzugang zu erleichtern. Gefördert werden die Projekte Schweizer Designschaffender vom Konzept über die Entwicklung eines Prototyps und die Produktion bis hin zur Vermarktung. Für die fünfte Ausschreibung im Sommer 2019 reichten insgesamt 77 Bewerberinnen und Bewerber eine breite Palette von Projekten ein, unter anderem aus den Bereichen Produkt-, Mode- und Service-Design.

    Ganzen Artikel lesen


  • BASLER FILM- UND MEDIENKUNSTPREISE BS/BL 2019

    BASLER FILM- UND MEDIENKUNSTPREISE BS/BL 2019

    01.12.2019Die Abteilung Kultur des Kantons Basel-Stadt und kulturelles.bl haben im Rahmen ihres partnerschaftlichen Förderprogramms in der Gare du Nord zum vierten Mal hervorragende Film- und Medienkunstprojekte ausgezeichnet. Die beiden Kulturabteilungen vergaben vier Preise und Preisgelder von insgesamt 50'000 Franken. In diesem Jahr wurden zwei Preise in der Kategorie Medienkunstpreis verliehen. Den Basler Filmpreis erhielt das Regie-Duo Anna Thommen und Lorenz Nufer für den Dokumentarfilm "VOLUNTEER". Mit dem Basler Kurzfilmpreis wurde Patricia Wenger für "Lachfalten" ausgezeichnet. Die Basler Medienkunstpreise gingen an Dirk Koy für "Ground" und an Max Philipp Schmid für "Membran".

    Ganzen Artikel lesen


  • 10'000 MUSEUMSEINTRITTE WERDEN VERSCHENKT

    10'000 MUSEUMSEINTRITTE WERDEN VERSCHENKT

    28.11.2019Die Stiftung Schweizer Museumspass verschenkt zu Weihnachten 10'000 Einzeleintritte an die Besitzerinnen und Besitzer der KulturLegi. Damit wird Personen mit schmalem Budget, die bereits eine KulturLegi besitzen, der kostenlose Eintritt in eines der über 500 Museen in der Schweiz ermöglicht.

    Ganzen Artikel lesen


  • 354 FRANKEN GABEN PRIVATE SCHWEIZER HAUSHALTE IM JAHR 2017 PRO MONAT FÜR KULTUR AUS

    354 FRANKEN GABEN PRIVATE SCHWEIZER HAUSHALTE IM JAHR 2017 PRO MONAT FÜR KULTUR AUS

    28.11.2019Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat heute die Statistiken zur öffentlichen Kulturfinanzierung und zu den Kulturausgaben der privaten Haushalte in den Jahren 2006 bis 2017 veröffentlicht. Daraus geht u.a. hervor, dass die privaten Haushalte 2017 im Monat 354 Franken für Kultur ausgaben. Die öffentlichen Kulturausgaben sind im Berichtsjahr leicht gesunken.

    Ganzen Artikel lesen


  • LUZERNER KULTURFÖRDERPREIS FÜR FLURINA UND GIANNI PARAVICINI-TÖNZ

    LUZERNER KULTURFÖRDERPREIS FÜR FLURINA UND GIANNI PARAVICINI-TÖNZ

    23.11.2019Die Kulturförderungskommission des Kantons Luzern vergibt den Kulturförderpreis in der Höhe von 15'000 Franken an Flurina und Gianni Paravicini-Tönz für ihre langjährige Arbeit in der Luzerner Kunst- und Kulturszene. Das Ehepaar führt die Edizioni Galleria Periferia und den Verlag Edizioni.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUR ERÖFFNUNG DES NEUEN ZENTRUMS FÜR KÜNSTLERISCHE NACHLÄSSE

    ZUR ERÖFFNUNG DES NEUEN ZENTRUMS FÜR KÜNSTLERISCHE NACHLÄSSE

    20.11.2019Das neue Zentrum für künstlerische Nachlässe (ZKN) in Zürich widmet sich der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Nachlässen der Bereiche Kunst, Musik und Literatur. Durch die Veranstaltung von Konferenzen, Seminaren und Vorträgen will das ZKN Fragen der Planung, Verwaltung und Weiterentwicklung von künstlerischen Nachlässen behandeln. Indem es die Bereiche Kunst, Musik und Literatur verbindet, beabsichtigt das ZKN, fächerübergreifende Inspiration zu ermöglichen. Am Donnerstag, 21. November 2019, findet in Zürich die Eröffnungskonferenz des ZKN statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • KULTURFÖRDERUNG 2019 DES KANTONS LUZERN

    KULTURFÖRDERUNG 2019 DES KANTONS LUZERN

    14.11.2019Die Jurys der selektiven Produktionsförderung des Kantons Luzern haben in der zweiten Ausschreibungsrunde in den Sparten "Musik", "Theater/Tanz" und "Jahresprogramme von Verlagen" sieben Ausgezeichnete erkoren. Die Fachjurys der Sparten "Freie Kunst" und "Angewandte Kunst – Grafik und Design" haben die Werkbeiträge des Kantons Luzern vergeben. Der Kanton Luzern unterstützt mit den Ausschreibungen jährlich verschiedene Kultursparten mit Förderbeiträgen. Beiträge der selektiven Produktionsförderung dienen einer schwerpunktmässigen Unterstützung Kulturschaffender auf professionellem Niveau. Die Übergabefeier für die Ausgezeichneten aller Sparten findet am 22. November 2019 im KKLB in Beromünster statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • LEITFADEN "EIN HINDERNISFREIER KULTURBESUCH" DER PRO INFIRMIS

    LEITFADEN "EIN HINDERNISFREIER KULTURBESUCH" DER PRO INFIRMIS

    14.11.2019Die Behindertenorganisation Pro Infirmis hat in Zusammenarbeit mit dem Migros Kulturprozent und ExpertInnen von Sensability den Leitfaden "Ein hindernisfreier Kulturbesuch" entwickelt. Er informiert KulturveranstalterInnen über spezifische Bedürfnisse von BesucherInnen mit unterschiedlichen Behinderungen und zeigt auf, wie Zugangshürden für alle Behinderungsformen abgebaut werden können. Der Leitfaden beinhaltet unter anderem Checklisten, die direkt im Kulturbetrieb übernommen werden können.

    Ganzen Artikel lesen


  • "k+a" 2019.3: "KINOS | CINÉMAS | CINEMA"

    "k+a" 2019.3: "KINOS | CINÉMAS | CINEMA"

    14.11.2019Publikation Verlag Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Reihe Kunst + Architektur, ISBN 978-3-03797-595-4

    Ganzen Artikel lesen


  • 50'000 FRANKEN FÜR SCHWEIZER LIVEMUSIK-CLUBS

    50'000 FRANKEN FÜR SCHWEIZER LIVEMUSIK-CLUBS

    13.11.2019Das Migros-Kulturprozent und die Fondation Suisa zeichnen zum dritten Mal kleine und mittelgrosse Schweizer Musikclubs aus. Das gemeinsame Fördergefäss "Cheers!" stärkt die Clubs mit insgesamt 50'000 Franken und verhilft ihnen zu mehr Aufmerksamkeit. Mit 20'000 Franken wird der ISC in Bern ausgezeichnet, je 10'000 Franken gehen an das Royal in Baden und Le Singe in Biel. Le Rez/Usine in Genf und SAS in Delémont erhalten je 5'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen