BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • KULTURSCHAFFENDE DER KANTONE BERN UND BASEL-STADT KRITISIEREN CORONA-MASSNAHMEN IHRER REGIERUNGEN

    KULTURSCHAFFENDE DER KANTONE BERN UND BASEL-STADT KRITISIEREN CORONA-MASSNAHMEN IHRER REGIERUNGEN

    22.11.2020Als Reaktion auf den Entscheid des Berner Regierungsrates vom 19. November 2020 hat der Theaterverband t.Bern eine Stellungnahme verfasst. In dieser kritisiert er die beibehaltenen strengen Auflagen für den Kultursektor. Und fast 20 Basler Kulturinstitutionen kritisieren die neuen Corona-Massnahmen des Kantons Basel-Stadt. Die Regel, dass nur 15 Personen als Zuschauer zugelassen sind, sei zu starr, kritisieren sie und fordern eine Differenzierung je nach Saalgrösse und Schutzkonzept.

    Ganzen Artikel lesen


  • BERNHARD GIGER: EIN BERUFS- UND FREIZEITLEBEN FÜR DIE KULTUR

    BERNHARD GIGER: EIN BERUFS- UND FREIZEITLEBEN FÜR DIE KULTUR

    22.11.2020Er war Fotograf, Kulturjournalist, Filmemacher. Die letzten 12 Jahre leitete Bernhard Giger (Bild) das Kornhausforum in Bern. Diese Aufgabe gibt er nun ab. Bernhard Giger war heute Sonntags-Gast im Regionaljournal BE FR VS von Radio SRF 1: Ein Gespräch über Gratisarbeit, die Wichtigkeit der Kultur für die Gesellschaft und über Abschiedsfeste, die derzeit nicht stattfinden können.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZÜRICH: KULTURDIREKTOR PETER HAERLE VERLÄSST DIE STADTVERWALTUNG

    ZÜRICH: KULTURDIREKTOR PETER HAERLE VERLÄSST DIE STADTVERWALTUNG

    21.11.2020Kulturdirektor Peter Haerle (Bild) wird die Zürcher Stadtverwaltung per Januar 2021 verlassen, um sich nach gut zehn Amtsjahren beruflich neu auszurichten. Peter Haerle leitet die Kulturabteilung der Stadt Zürich seit 2010.

    Ganzen Artikel lesen


  • GROSSER WECHSEL IN DEN MUSIKTHEATER- UND SCHAUSPIELENSEMBLES VON KONZERT THEATER BERN

    GROSSER WECHSEL IN DEN MUSIKTHEATER- UND SCHAUSPIELENSEMBLES VON KONZERT THEATER BERN

    17.11.2020Auf die Spielzeit 2021/22 kommt es bei Konzert Theater Bern, wie hier bereits bekanntgegeben, in den Sparten Musiktheater und Schauspiel zu einem Wechsel der künstlerischen Leitungen: Roger Vontobel übernimmt die Leitung des Schauspiels, Nicholas Carter wird neuer Operndirektor. "Wie bei solchen Wechseln üblich, wird auch ein Grossteil der Ensembles neu besetzt", heisst es dazu in der Medienmitteilung von Konzert Theater Bern.

    Ganzen Artikel lesen


  • STIPENDIEN SSA - FARS 2021 FÜR STRASSENKUNST

    STIPENDIEN SSA - FARS 2021 FÜR STRASSENKUNST

    17.11.2020In Zusammenarbeit mit der Fédération des Arts de la Rue Suisses (FARS) vergibt der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) bis zu 3 Stipendien an Urheber oder Urheberinnen von originalen Werken, welche zur öffentlichen Aufführung auf Strassen im Rahmen von Veranstaltungen oder Festivals, die sich dieser spezifischen Kunstform in der Schweiz widmen, bestimmt sind. Die Ausschreibung ist für das Jahr 2021 mit insgesamt CHF 9'000.- dotiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • CORONAVIRUS: BUNDESRAT ALAIN BERSET TRAF VERTRETER/INNEN VERSCHIEDENER KULTURSPARTEN

    CORONAVIRUS: BUNDESRAT ALAIN BERSET TRAF VERTRETER/INNEN VERSCHIEDENER KULTURSPARTEN

    16.11.2020Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Alain Berset, hat heute Montag eine Delegation von Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Kultursparten zu einem Gespräch in Bern empfangen. Im Zentrum des Treffens stand die schwierige Situation, in der sich die Schweizer Kulturwelt angesichts der Covid-19-Pandemie befindet.

    Ganzen Artikel lesen


  • "WWW.BRANCHENHILFE.CH": ÜBERBLICK ÜBER DIE UNTERSTÜTZUNGSMASSNAHMEN VON BUND UND KANTONEN IN CORONA-ZEITEN

    "WWW.BRANCHENHILFE.CH": ÜBERBLICK ÜBER DIE UNTERSTÜTZUNGSMASSNAHMEN VON BUND UND KANTONEN IN CORONA-ZEITEN

    14.11.2020"Die Covid-19-Unterstützungsmassnahmen von Bund und Kantonen müssen schnell und am richtigen Ort ankommen": Darum haben die Verbände der Veranstaltungsbranche (svtb, EXPO EVENT, SMPA, VSSA, SBV und orchester.ch) die Webseite "www.branchenhilfe.ch" auf die Beine gestellt. Sie bietet Betroffenen aus der Veranstaltungsbranche einen umfassenden Überblick über die Unterstützungsmassnahmen und wie sie vorgehen müssen, um Unterstützung zu erhalten.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE INTERNATIONALE BODENSEE-KONFERENZ (IBK) ZEICHNET SIEBEN KURATORINNEN UND KURATOREN AUS

    DIE INTERNATIONALE BODENSEE-KONFERENZ (IBK) ZEICHNET SIEBEN KURATORINNEN UND KURATOREN AUS

    14.11.2020Die Internationale Bodensee-Konferenz (IBK) verleiht ihre Förderpreise im Jahr 2020 in der Sparte Kuratieren. Die sieben mit jeweils 10'000 Schweizer Franken dotierten Preise wurden vom Vorsitzenden der IBK-Jury, Winfried Nussbaummüller aus Vorarlberg, in den letzten Tagen an die PreisträgerInnen persönlich übergeben. Anstelle einer feierlichen Preisübergabe werden die ausgezeichneten Persönlichkeiten und Institutionen in Form einer Publikation gewürdigt. Parallel dazu wurden die Preisverleihungen coronabedingt in einem Film festgehalten.

    Ganzen Artikel lesen


  • PETER ZUMTHOR ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2020 DER STADT CHUR

    PETER ZUMTHOR ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2020 DER STADT CHUR

    14.11.2020Die Stadt Chur verleiht in diesem Jahr – aufgrund von Corona etwas verzögert – je einen Anerkennungspreis an den Kunsthistoriker Leza Dosch, den Kontrabassisten Andrea Thöny, die Journalistin Margrit Sprecher und die Galeria Cuadro22. Einen Förderpreis erhält der junge bildende Künstler Piero Good. Darüber hinaus wird der Architekt Peter Zumthor (Bild) mit dem Kulturpreis der Stadt Chur geehrt. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Preisverleihung erst im Sommer 2021 statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • JETZT ERST RECHT: ERZÄHLEN BITTE!

    JETZT ERST RECHT: ERZÄHLEN BITTE!

    13.11.2020Freitag, der Dreizehnte: "So ein Glück! Che felicità! Quel bonheur! Tge ventira!" - Das Motto der Schweizer Erzählnacht vom 13. November 2020

    Ganzen Artikel lesen


  • "HÄNDE WEG!" - KAMPAGNE GEGEN MACHTMISSBRAUCH UND SEXUELLE BELÄSTIGUNG IN DER DARSTELLENDEN KUNST

    "HÄNDE WEG!" - KAMPAGNE GEGEN MACHTMISSBRAUCH UND SEXUELLE BELÄSTIGUNG IN DER DARSTELLENDEN KUNST

    12.11.2020Der Schweizerische Bühnenkünstlerverband (SBKV) ergreift nach einer Umfrage mit erschreckenden Resultaten verschiedene Massnahmen zum Schutz der KünstlerInnen – auf, vor und hinter der Bühne und der Kamera.

    Ganzen Artikel lesen


  • CORONAVIRUS: BUNDESRAT VERLÄNGERT ÜBERGANGSMASSNAHMEN ZUGUNSTEN DER MEDIEN BIS IN DEN SOMMER 2021

    CORONAVIRUS: BUNDESRAT VERLÄNGERT ÜBERGANGSMASSNAHMEN ZUGUNSTEN DER MEDIEN BIS IN DEN SOMMER 2021

    11.11.2020Die Übergangsmassnahmen zugunsten der Printmedien im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden vom Bundesrat vorerst bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ausserdem übernimmt der Bund für weitere Monate die Kosten der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, die den elektronischen Medien in Rechnung gestellt werden. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 11. November 2020 entschieden. Damit profitieren die abonnierten Tages- und Wochenzeitungen sowie elektronische Medien mit einem Abonnement von Keystone-SDA weiterhin von einer zusätzlichen finanziellen Unterstützung. Die Covid-19-Verordnung elektronische Medien wird bis am 31. Dezember 2021 verlängert.

    Ganzen Artikel lesen