BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • LANDIS & GYR STIFTUNG: VERGABE ATELIER- UND REISESTIPENDIEN 2021/2022

    LANDIS & GYR STIFTUNG: VERGABE ATELIER- UND REISESTIPENDIEN 2021/2022

    18.09.2020Der Stiftungsrat der Landis & Gyr Stiftung hat auf Antrag seiner Fachleute Atelier- und Reisestipendien vergeben. Es wurden 31 Atelierstipendien in den Bereichen Film, Literatur, Komposition, Kulturkritik, Theater, Übersetzung und Visuelle Kunst verliehen. Fünf Kunstschaffende wurden für die Reisestipendien ausgezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • CHARTA ZUR KULTURELLEN INKLUSION

    CHARTA ZUR KULTURELLEN INKLUSION

    16.09.2020Breite Sichtbarkeit für die Anliegen der kulturellen Inklusion: Dafür steht die "Charta zur kulturellen Inklusion". Sie wurde von der Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis mit Kulturinstitutionen, Menschen mit Behinderungen sowie Stakeholdern aus den Bereichen Soziales und Kultur erarbeitet. Mit ihren neun Leitlinien will sie die inhaltliche Richtung für das gemeinsame Ziel der kulturellen Inklusion vorgeben.

    Ganzen Artikel lesen


  • #SOLIDARITY FOR MUSIC: ES KAMEN 275'616 SCHWEIZER FRANKEN ZUSAMMEN

    #SOLIDARITY FOR MUSIC: ES KAMEN 275'616 SCHWEIZER FRANKEN ZUSAMMEN

    14.09.2020Das Lucerne Festival hat diesen Sommer mit der Aktion #SolidarityForMusic eine Hilfsaktion zugunsten von notleidenden freischaffenden MusikerInnen aller Genres lanciert. Die erzielten Spendengelder werden an den Berufsverband SONART übermittelt mit dem Auftrag, die Mittel sorgfältig zu verwalten und rasch und unbürokratisch besonders stark betroffenen MusikerInnen zukommen zu lassen. Die nun abgeschlossene Aktion hat insgesamt 275'616 Schweizer Franken zusammengebracht.

    Ganzen Artikel lesen


  • EUROPÄISCHE TAGE DES DENKMALS 2020: "WEITERBAUEN - VERTICALITÉ - COSTRUIRE SUL COSTRUITO - CONSTRUIR EN IL CONSTRUÌ"

    EUROPÄISCHE TAGE DES DENKMALS 2020: "WEITERBAUEN - VERTICALITÉ - COSTRUIRE SUL COSTRUITO - CONSTRUIR EN IL CONSTRUÌ"

    11.09.2020Die Denkmaltage vom 12./13. September 2020 laden zur Debatte über "Weiterbauen - Verticalité - Costruire sul costruito - Construir en il construì" ein: Wie können wir unsere wertvollen Städte, Dörfer und Häuser erhalten und gleichzeitig neue, qualitätsvolle Wohn- und Freiräume im bebauten Raum schaffen? Über tausend kostenlose Führungen, Spaziergänge, Ateliers oder Gesprächsrunden stehen in der ganzen Schweiz zur Auswahl.

    Ganzen Artikel lesen


  • "MARCHÉ PATRIMOINE": ONLINE-PLATTFORM FÜR BAUDENKMÄLER

    "MARCHÉ PATRIMOINE": ONLINE-PLATTFORM FÜR BAUDENKMÄLER

    10.09.2020Gemeinsam lancieren die Stiftung Ferien im Baudenkmal und der Schweizer Heimatschutz "Marché Patrimoine – die Plattform für Baudenkmäler". Sie wollen damit ein direktes Engagement für bedrohte Häuser ermöglichen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE SCHWEIZ WURDE IN DAS UNESCO-KOMITEE FÜR IMMATERIELLES KULTURERBE GEWÄHLT

    DIE SCHWEIZ WURDE IN DAS UNESCO-KOMITEE FÜR IMMATERIELLES KULTURERBE GEWÄHLT

    10.09.2020Die Schweiz wurde in das Zwischenstaatliche Komitee der UNESCO für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes gewählt. Die Wahl fand heute Donnerstag anlässlich der Vollversammlung der 178 Vertragsstaaten des Übereinkommens zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes statt. Zum ersten Mal wird die Schweiz während vier Jahren in diesem Komitee aus 24 Staaten Einsitz nehmen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER GREULICH-KULTURPREIS 2020 GEHT AN DIE EX-SPORTLERIN UND HEUTIGE JOURNALISTIN URSINA HALLER

    DER GREULICH-KULTURPREIS 2020 GEHT AN DIE EX-SPORTLERIN UND HEUTIGE JOURNALISTIN URSINA HALLER

    09.09.2020Die gebürtige Zernezerin Ursina Haller (Bild) gewinnt den mit 10'000 Franken dotierten Greulich Kulturpreis 2020 zum Thema Sport. Die Artikel der Journalistin werden von der Jurorin, Kantonsrätin und Fussballerin Sarah Akanji als "gesellschaftsrelevant", "originell" und "packend" gewürdigt. Ursina Haller ist 34 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Kalifornien (USA). Die Engadinerin war professionelle Snowboarderin (WM-Zweite, mehrfache Schweizermeisterin), bevor sie Journalistin wurde. Heute arbeitet sie unter anderem für "Das Magazin", "NZZ" sowie "NZZ am Sonntag". Wegen dem Coronavirus fällt die Preisverleihung aus; sie wird 2021 nachgeholt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE KUNST- UND KULTURSTIFTUNG URI SCHREIBT DAS URNER WERKJAHR SOWIE DIE PROJEKT- UND FÖRDERUNGSBEITRÄGE AUS

    DIE KUNST- UND KULTURSTIFTUNG URI SCHREIBT DAS URNER WERKJAHR SOWIE DIE PROJEKT- UND FÖRDERUNGSBEITRÄGE AUS

    08.09.2020Zum 39. Mal vergibt die Kunst- und Kulturstiftung das Urner Werkjahr sowie Projekt- und Förderungsbeiträge. Die Bewerbungsgrundlagen wurden leicht angepasst. Die Bewerbungsfrist läuft bis am 2. Oktober 2020.

    Ganzen Artikel lesen


  • ATELIER MONDIAL: VERGABE DER ATELIERSTIPENDIEN 2021

    ATELIER MONDIAL: VERGABE DER ATELIERSTIPENDIEN 2021

    08.09.2020Die Atelier Mondial-Juries haben Ende August 2020 getagt und sie vergeben nun an 13 Kunstschaffende aus der Region Basel / Südbaden / Solothurn / Elsass einen Werkaufenthalt im Ausland. Die vier Juries in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Tanz und Mode & Textil haben aus insgesamt 171 eingegangenen Bewerbungen folgende Kunstschaffende für ein Atelier Mondial-Stipendium 2021 ausgewählt:

    Ganzen Artikel lesen


  • "BUCH AM MITTAG" DER UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BERN: START IN DIE 25. SAISON

    "BUCH AM MITTAG" DER UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BERN: START IN DIE 25. SAISON

    08.09.2020Eine Veranstaltungsreihe, die erfolgreich über 25 Saisons läuft: unter normalen Umständen wäre das ein Grund für grosse Festivitäten. Aber: "Vorerst feiern wir unser Jubiläum bescheiden mit unserem neuen Programm, das – so hoffen wir unbescheiden – mindestens so interessant, spannend und vielseitig ist wie die bisherigen. Für unsere Veranstaltungen gilt eine Masken- und Registrierungspflicht. Die Anzahl der Plätze ist reduziert.", schreibt die Universitätsbibliothek Bern.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZEHN JAHRE KULTURZENTRUM LOKREMISE ST.GALLEN

    ZEHN JAHRE KULTURZENTRUM LOKREMISE ST.GALLEN

    07.09.2020Die St.Galler Lokremise ist zehn Jahre alt geworden. Zum Jubiläum gab es Corona; aus dem ursprünglich geplanten grossen Fest wird jetzt am 12. September 2020 ein kleineres. Peter Surber sprach mit der Geschäftsführerin Mirjam Hadorn für das Ostschweizer Kultur-Magazin "saiten.ch" über die Qualitäten und Tücken des Hauses, über Negativschlagzeilen, die Zugänglichkeit für die freie Szene und die Kinok-Erfolgsgeschichte.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE NEUE KÜNSTLERISCHE LEITERIN DES CASINOTHEATERS WINTERTHUR HEISST SUSANNE STEINBOCK

    DIE NEUE KÜNSTLERISCHE LEITERIN DES CASINOTHEATERS WINTERTHUR HEISST SUSANNE STEINBOCK

    04.09.2020Susanne Steinbock (Bild) ist seit letztem Dienstag die neue künstlerische Leiterin des Casinotheaters Winterthur. Ihre Vorgängerin in dieser Funktion war Julia Zink, die das Casinotheater Ende Januar 2020 nach vier Jahren verlassen hat. Susanne Steinbock ist zudem Stellvertreterin des Geschäftsführers Beat Imhof, wie das Casinotheater mitteilt.

    Ganzen Artikel lesen