BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ANERKENNUNGSPREIS DER STADT ST.GALLEN GEHT AN MARTIN LEUTHOLD

ANERKENNUNGSPREIS DER STADT ST.GALLEN GEHT AN MARTIN LEUTHOLD

08.11.2017 2017 geht der mit 20'000 Franken dotierte Anerkennungspreis der Stadt St.Gallen an Martin Leuthold (Bild), Creative Director der Jakob Schlaepfer AG. Geehrt wird er für "sein weit ausstrahlendes kreatives Schaffen und seine prägende Wirkung auf das schweizerische Textildesign sowie für sein Engagement für das St.Galler Kulturleben."


Bild: Martin Leuthold - Foto: St.Gallen-Bodensee-Tourismus

Der Anerkennungspreis wird an Personen verliehen, die sich durch ihr Wirken im kulturellen Bereich besondere Verdienste um die Stadt St.Gallen erworben haben. Der Preis ist mit CHF 20'000 dotiert und wird seit 2013 im Rahmen des Sparprogramms Fit13plus nicht mehr jährlich, sondern alle zwei Jahre zusammen mit den Förderungspreisen verliehen. Der Anerkennungspreis wird nur an Personen verliehen, welche Bürgerinnen und Bürger der Stadt St.Gallen sind bzw. seit mehreren Jahren in der Stadt St.Gallen wohnhaft sind.

Förderungspreise 2017

2017 gehen die Förderungspreise an den Theater- und Filmschaffenden Michael Finger, die Tanzschaffende Alena Kundela, den Musiker Bernhard Ruchti und die Autorin Claudia Vamvas.

Werkbeiträge 2017

Die Stadt St.Gallen vergibt 2017 sechs Werkbeiträge in der Höhe von je CHF 10'000. Ziel ist es, St.Galler Kulturschaffenden die Entwicklung und Realisierung von interessanten Projekten zu ermöglichen. Werkbeiträge erhalten Peter Dew, House of Pain, Natalie Maerten, Jiri Makovec, Laura Vogt und Herbert Weber.

Die Verleihung der Kulturauszeichnungen 2017 (Anerkennungspreis, Förderungspreise und Werkbeiträge) findet am Montag, 13. November 2017, um 18 Uhr im Palace statt. Die Veranstaltung ist öffentlich. 

Mehr:

https://www.stadt.sg.ch/home/freizeit-tourismus/kultur-unterhaltung/kulturfoerderung/kulturauszeichnungen/anerkennungspreis/_jcr_content/Par/downloadlist_0/DownloadListPar/download.ocFile/Einladung%20Kulturauszeichnung%202017.pdf

https://www.stadt.sg.ch/home/freizeit-tourismus/kultur-unterhaltung/kulturfoerderung/kulturauszeichnungen/anerkennungspreis.html

https://www.stadt.sg.ch/home/freizeit-tourismus/kultur-unterhaltung/kulturfoerderung/kulturauszeichnungen/foerderungspreise.html

https://www.stadt.sg.ch/news/14/2017/04/werkbeitraege-2017.html

---

Wirtschaftsförderung per Kulturpreis?

Peter Surber auf "saiten.ch":

Nächsten Montag vergibt die Stadt St.Gallen ihre Preise und Werkbeiträge. Den Anerkennungspreis im Betrag von 20'000 Franken erhält der Textildesigner Martin Leuthold. Das stösst auf vereinzelte Kritik - Kulturgeld für die Wirtschaft?

https://www.saiten.ch/wirtschaftsfoerderung-per-kulturpreis/

Zurück zur Übersicht