BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ATELIER MONDIAL: VERGABE DER ATELIERSTIPENDIEN 2021

ATELIER MONDIAL: VERGABE DER ATELIERSTIPENDIEN 2021

08.09.2020 Die Atelier Mondial-Juries haben Ende August 2020 getagt und sie vergeben nun an 13 Kunstschaffende aus der Region Basel / Südbaden / Solothurn / Elsass einen Werkaufenthalt im Ausland. Die vier Juries in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Tanz und Mode & Textil haben aus insgesamt 171 eingegangenen Bewerbungen folgende Kunstschaffende für ein Atelier Mondial-Stipendium 2021 ausgewählt:


Bildende Kunst

Berlin (Januar - Juni 2021): Sanna Reitz
Berlin (Juli - Dezember 2021): Anna Diehl
Jerewan (Juli - Dezember 2021): Emmanuel Henninger
Kapstadt/Südafrika (Juli - Dezember 2021): Gregory Hari
New York (Februar - Juli 2021): Tobias Nussbaumer
Paris (Juli - Dezember 2021): Sabine Hertig
Paris (Januar - Dezember 2021): Nico Müller
Tokio (Januar - März 2021): Sofia Durrieu

Reisestipendium: Christa Ziegler

Mode & Textil

Oaxaca (März - August 2021): Eva Brunner

Tanz

Reisestipendium: Benjamin Lindh Medin

Writer in Residence

Paris (Januar - März 2021): Susanne Fritz
Paris (April - Juni 2021): Zino Wey

---

Atelier Mondial ist ein internationales Stipendienprogramm, das Kunstschaffenden in den Bereichen der Visuellen Künste, Literatur, Mode & Textil wie auch Tanz die Möglichkeit zu einem mehrmonatigen Werkaufenthalt in einem von zehn Partnerländern bietet. Einmal im Jahr werden diese jeweils rund 13 Stipendien zur Bewerbung in der Tri-Regio ausgeschrieben, dazu zwei Reisestipendien für ein freies Projekt. Die Atelierstipendien bestehen aus einem Beitrag an die Lebenshaltungskosten sowie aus der freien Benutzung eines Ateliers mit Wohnung bzw. eines Wohnateliers vor Ort.

Das Jahr 2020 und seine Folgen:

Atelier Mondial wurde, wie viele andere Kunstprogramme auch, von der Pandemie überraschend getroffen. In Folge mussten viele Kunstschaffende in diesem Jahr ihre Residency ab- oder unterbrechen.

Die Verantwortlichen schreiben: "Durch unseren langjährigen Austausch mit Destinationen auf der ganzen Welt hat sich in uns jedoch die Überzeugung gefestigt, dass Kunst eine wichtige Basis für die Kommunikation zwischen den Kulturen, Regionen und Praktiken ist - eine Basis, die uns nicht zuletzt auch Impulse für die in diesen Zeiten so sehr benötigte Qualität der Flexibilität, des Experimentierens und des Provisoriums geben kann. Auf diesem Hintergrund sind die Stipendien für das Jahr 2021 unter gewissen Pandemie-Auflagen wieder vergeben worden.
Wir danken den Partnerinstitutionen weltweit für die inspirierende Zusammenarbeit sowie der Trägerschaft für ihre Unterstützung."

Atelier Mondial wird getragen von: Christoph Merian Stiftung, Kanton Basel-Stadt, Kanton Basel-Landschaft, Stadt Freiburg i.Br., Region Elsass, Kanton Solothurn.

Kontakt:

Alexandra Stäheli, Leiterin Atelier Mondial
alexandra.staeheli@ateliermondial.com
www.ateliermondial.com

#AtelierMondial #AlexandraStäheli #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht