BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

AUFGEFRISCHT: DIE ARCHÄOLOGISCHE ZONE AUF DER ST.PETERSINSEL

AUFGEFRISCHT: DIE ARCHÄOLOGISCHE ZONE AUF DER ST.PETERSINSEL

03.09.2019 Die ehemalige Klosterkirche auf der St. Petersinsel ist seit den 1980er-Jahren als archäologische Zone eingerichtet. Nun hat der Archäologische Dienst des Kantons Bern die Mauerreste und Schutzbauten instand gestellt und mit neuen Elementen und Infotafeln didaktisch aufgewertet.


Bild: Rund um den Konventstrakt des ehemaligen Cluniazenserklosters auf der St.Petersinsel - heute Klosterhotel mit Restaurant - wurde die archäologische Zone neu gestaltet - Foto: © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Philippe Joner)

Wie Spuren von Pfahlbauten beweisen, geht die Besiedlung der St.Petersinsel bis in die Bronzezeit zurück. Im 7./8. Jahrhundert wurde ein erstes kleines Kloster errichtet, das im 11. Jahrhundert dem Cluniazenserorden übergeben wurde. Dieser nahm - nach dem mutmasslichen Einsturz einer sich im Bau befindlichen neuen Kirche - im 12. Jahrhundert den Neubau einer kleineren Anlage in Angriff. Davon wurden nur der Chor, das Querhaus und der Konventstrakt fertiggestellt. Nach der Reformation brach man die Kirche ab und wandelte das Kloster um in einen Gutsbetrieb für Viehzucht und Weinbau. Dieser entwickelte sich im 19. Jahrhundert zum heutigen Hotel mit Restaurant.

In den 1980er-Jahren wurde die gesamte Anlage, die im Besitz der Burgergemeinde Bern ist, umfassend renoviert, archäologisch untersucht und für Besucherinnen und Besucher als archäologische Zone eingerichtet. Seither verwitterten die Mauerreste und Schutzbauten.

Der Archäologische Dienst hat sie nun instand gestellt und die einstige Kirche mit neuen baulichen Elementen und Infotafeln besser verständlich gemacht. Ein Rundgang (-> Flyer) führt zu den archäologischen Resten des Kirchenbaus und durch den Konventstrakt mit seinen verschiedenen Räumlichkeiten.

be

#StPetersinsel #ArchäologischerDienstKantonBern #BurgergemeindeBern #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht