BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

AUSSCHREIBUNG STADT BADEN: ATELIERSTIPENDIUM BELGRAD 2021

AUSSCHREIBUNG STADT BADEN: ATELIERSTIPENDIUM BELGRAD 2021

31.07.2020 Die Stadt Baden (AG) vergibt als Mitglied der Städtekonferenz Kultur (SKK) für den Zeitraum August bis November 2021 einen Atelierplatz in Belgrad.


Bild: Das alte Bohèmeviertel Skadarlija - Foto: Zoran Životić, https://commons.wikimedia.org/wiki/User:ZivojinMisic_slike - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Skadarlija_street,_Belgrade,_Serbia.jpg

Bewerben können sich Kulturschaffende und Kulturvermittelnde, die mit der Stadt Baden oder der Region seit mehreren Jahren verbunden sind und deren kulturelle Tätigkeit in der Region deutlich spürbar ist.

Bewerbungen einreichen unter: kulturfoerderung@baden.ch

Bewerbungsfrist ist der 5. Oktober 2020.

Mehr Infos unter:

https://www.baden.ch/de/organisation-abteilungen/gesellschaft--kultur/kulturfoerderung/foerderung/atelierstipendien.html/664

Das Atelierstipendium Kairo für den Zeitraum von August 2020 bis Januar 2021 wurde Pascal Arnold zugesprochen.

Das Atelierstipendium Buenos Aires für den Zeitraum von Januar bis Juni 2021 wurde Demian Lienhard zugesprochen. Der Zeitraum für das nächste Atelierstipendium in Buenos Aires ist noch nicht bekannt.

Das nächste Atelierstipendium Genua findet voraussichtlich im Zeitraum September bis November 2022 statt. Der Ausschreibungstermin ist noch nicht bekannt und wird zu gegebener Zeit kommuniziert.

Kontakt:

https://www.baden.ch/de/organisation-abteilungen/gesellschaft--kultur/kulturfoerderung/foerderung/atelierstipendien.html/664

#AtelierstipendienBaden #StädtekonferenzKultur #AtelierBelgrad #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht