BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

EINE CO-LEITUNG FÜR DEN KULTURMARKT ZÜRICH

EINE CO-LEITUNG FÜR DEN KULTURMARKT ZÜRICH

01.02.2021 Christine Ginsberg (Bild rechts) und Delphine Lyner übernehmen ab dem 1. Mai 2021 gemeinsam die Verantwortung für das etwas andere Kulturhaus im Zürcher Kreis 3: Die beiden versierten Kulturakteurinnen wurden vom Vorstand des Vereins Kulturmarkt einstimmig ernannt.


Bild: Christine Ginsberg (rechts) und Delphine Lyner - Fotos: zVg

Der Vorstand des Vereins Kulturmarkt setzt neu auf ein Leitungsduo und ist überzeugt, "mit den beiden erfahrenen Zürcher Kulturfachfrauen ein Leitungsteam gefunden zu haben, welches die einzigartige Kultur- und Sozialinstitution innovativ in die Zukunft führt", wie er in einer Medienmitteilung schreibt. Christine Ginsberg und Delphine Lyner folgen auf den bisherigen Geschäftsleiter Dieter Sinniger, der sich nach sieben erfolgreichen Jahren entschieden hat, den Kulturmarkt zu verlassen.

Die beiden designierten Leiterinnen waren bisher in verschiedenen Kulturinstitutionen in und um Zürich tätig und verfügen lokal bis international über grosse Netzwerke.

Christine Ginsberg wirkt seit April 2019 im Kulturmarkt, leitete den Bereich Marketing & Kommunikation, war mitverantwortlich für das Kulturprogramm und hat das Musikprogramm erfolgreich aufgebaut und verantwortet. Sie ist seit über 20 Jahren als Leiterin Marketing & Kommunikation an Kulturhäusern verschiedenster Sparten tätig: am Schauspielhaus Zürich (2015–19), im Museum Rietberg (2006–15), wo sie auch zahlreiche Konzerte, spartenübergreifende Veranstaltungen und internationale Festivals organisierte sowie im Musikclub Moods im Schiffbau (2000–06). Sie verfügt über eine Ausbildung als Übersetzerin (Dolmetscherschule Zürich) und einen MAS Kulturmanagement (Universität Basel). Nun wurde sie vom Vorstand zur Co-Leiterin des Kulturmarkts und Leiterin des Veranstaltungsbereichs berufen.

Delphine Lyner ist bekannt als langjährige Kaufmännische Leiterin und Co-Leiterin des Zürcher Theater Spektakels, für welches sie überdies die Bereiche Teilhabe und Inklusion aufbaute und verantwortete (2013–20). Zuvor war sie als Co-Geschäftsleiterin massgeblich am Aufbau der Internationalen Kurzfilmtage in Winterthur beteiligt (2008–2013). Vor ihrem Engagement im Kulturbereich wirkte sie als Fachmitarbeiterin der okaj zürich – Kantonale Kinder und Jugendförderung (2003–07) sowie als Leiterin des Jugendtreffs Kreis 5 (2000–03). Sie verfügt über eine Ausbildung im Bereich Soziokultur und einen Studienabschluss als Executive Master of Arts Administration. Sie setzte sich im Auswahlverfahren gegen 98 MitbewerberInnen für die Co-Leitungsstelle und Leitung Qualifizierungsprogramm durch.

Der Vorstand schreibt: "Das neue Leitungsduo wird Dieter Sinnigers Aufbauarbeit weiterführen und das Potenzial des diversifizierten Kulturhauses kontinuierlich ausloten. Neben Veranstaltungsprogramm, Restaurant und schweizweit einzigartigem Qualifizierungsprogramm für Kulturschaffende bietet der Kulturmarkt Einsatzplätze für Stellensuchende und Weiterbildungsmöglichkeiten in sämtlichen Fachbereichen (Marketing & Kommunikation, Eventmanagement, Ton- und Lichttechnik, Sekretariat, ICT, Facility Management)."

"Mit Elan in die Zukunft"

Das Kulturprogramm soll weiter professionalisiert und das nationale, vom SECO unterstützte Qualifizierungsprogramm für Stellensuchende ausgebaut werden. Dies nicht zuletzt vor dem Hintergrund der gravierenden pandemiebedingten Situation und deren Auswirkungen auf den gesamten Kulturbereich.

"Ausgehend von einer starken lokalen Verankerung, der Vernetzung mit dem Quartier, der Stadt und dem Kanton Zürich, gilt es, das Kompetenzzentrum für Kulturschaffende bei zuweisenden sozialen Stellen (RAV, Soziale Dienste, IV), bei Stellensuchenden verschiedener Fachbereiche und insbesondere bei Kulturschaffenden, die sich beim Aufbau einer existenzsichernden Perspektive begleiten lassen wollen, schweizweit flächendeckend bekannter zu machen.", hält der Vorstand fest.

Kontakt:

https://www.kulturmarkt.ch/ 

#KulturmarktZürich #DieterSinniger #ChristineGinsberg #DelphineLyner #Brigitta Javurek #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht