BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

GESUCHT: KULTURAGENTINNEN UND –AGENTEN FÜR KREATIVE SCHULEN

GESUCHT: KULTURAGENTINNEN UND –AGENTEN FÜR KREATIVE SCHULEN

09.03.2018 Für die Kantone Zürich, Bern, Freiburg und Wallis sind ab sofort mehrere Stellen zu 55 respektive 80 Prozent ausgeschrieben: Gesucht werden für die Stellen als KulturagentInnen engagierte Personen mit künstlerischer/kulturvermittelnder Praxis und Erfahrungen in der Begleitung von künstlerischen Prozessen in Schulen.


Die KulturagentInnen beraten und moderieren den Auf- und Ausbau der Kooperation mit Kulturschaffenden, Kulturinstitutionen und den Prozess an den Schulen. Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Geschäftsstelle «Kulturagenten - für kreative Schulen». Sie nehmen über den gesamten Zeitraum an einem Fortbildungs- und Reflexionsangebot teil, das sie in ihrer Arbeit unterstützt.

Die Stellen sind jeweils auf einen Kanton beschränkt, in dem auch gute Kenntnisse der Kunst- und Kulturlandschaft gefragt sind. Für die Kantone BE, FR und VS sind zudem gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Französisch Voraussetzung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 27. März 2018.

«Kulturagenten - für kreative Schulen» ist ein Projekt für kulturelle Bildung und Schulentwicklung. Es hat zum Ziel, an Schulen ein qualitativ hochwertiges, fächerübergreifendes und bedarfsorientiertes Angebot der kulturellen Bildung zu realisieren und in den Schulalltag zu integrieren. Das Projekt ermöglicht Schulen, ihre Tätigkeiten auf dem Gebiet der kulturellen Bildung strategisch anzugehen und in die Schulentwicklung zu integrieren. Die Schulen öffnen sich für Impulse von aussen und profitieren von den Methoden von Kunst und Kultur.

«Kulturagenten - für kreative Schulen» ist initiiert und gefördert von der Stiftung Mercator Schweiz in Zusammenarbeit mit den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Bern, Freiburg, St. Gallen, Thurgau, Wallis und Zürich.

Die Durchführung in den ersten Schulen startet im Sommer 2018, weitere Kantone und Schulen folgen im Sommer 2019. Das Projekt dauert jeweils vier Jahre. Insgesamt werden zwischen 7 und 10 KulturagentInnen an maximal 24 Schulen arbeiten.

cp

Kontakt:

http://kulturagenten.ch/#aktuell

https://www.facebook.com/KulturagentenKreativeSchulen/

Zurück zur Übersicht