BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

KULTURPREISE IN DER KRISE?

KULTURPREISE IN DER KRISE?

09.10.2018 Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Dienstag, 9. Oktober 2018 / Wiederholung um 18.03 Uhr


Symbolbild: Verleihung der Schweizer Theaterpreise 2018 am Donnerstag, 24. Mai 2018, im Schauspielhaus Zürich - Foto: © Adrian Moser / BAK / OFC / UFC / FOC 

Einerseits stecken viele Kulturpreise in der Krise, und die Öffentlichkeit zwingt die Zuständigen mehr und mehr, ihre Vergabepraxis radikal zu überdenken. Anderseits haben Kulturpreise Hochkonjunktur. Allein die Ausgaben des Bundes für Kulturpreise haben sich seit 2012 fast verdoppelt. Wie relevant sind Kulturpreise heute und was (oder wen) repräsentieren sie eigentlich?

"Kontext" knüpft an die aktuellen Preisfragen an und wagt mit dem Kulturwissenschaftler und Kulturpreis-Experten Andreas J. Wiesand einen Blick aufs Ganze: Sind Preise nur Kulturmarketing oder können sie Werte transportieren? Gibt es so etwas wie "Preiskunst"? Wer profitiert eigentlich von einem Preis? Und was muss passieren, damit sich Kulturpreise dem aktuellen gesellschaftlichen Wandel anpassen können?

Hören:

https://www.srf.ch/play/radio/popupaudioplayer?id=93ca0f93-1812-4862-8156-2087424b3171

Radio-Link:

https://www.srf.ch/sendungen/kontext/es-rappelt-in-der-kiste-kulturpreise-in-der-krise

Zurück zur Übersicht