BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

MIGROS-KULTURPROZENT: NEUES FÖRDERANGEBOT M2ACT

MIGROS-KULTURPROZENT: NEUES FÖRDERANGEBOT M2ACT

27.06.2020 Das neue Förder- und Netzwerkprojekt des Migros-Kulturprozents für Darstellende Künste ist gestartet: "m2act fördert kulturelle Ko-Kreation, unterstützt offenen Wissenstransfer zwischen unterschiedlichen AkteurInnen und gibt Impulse für faire Praxis und nachhaltige Strukturen", wie das Migros-Kulturprozent schreibt.


Was fördert m2act?

"m2act fördert ko-kreative Vorhaben in den Darstellenden Künsten (Kleinkunst, Performance, Theater und Tanz). Unterstützt werden künstlerische, laborartige und diskursive Projekte, die gemeinsam und gleichberechtigt von Kulturschaffenden und SpezialistInnen aus anderen Sparten, Professionen und Bereichen entwickelt und umgesetzt werden. Der Fokus liegt auf Vorhaben, die gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen und zukunftsweisende Ansätze, Arbeitsweisen und Methoden für die Darstellenden Künste kreieren und erproben. Erwünscht sind neben Vorhaben für Publikum insbesondere auch kleinere Versuchsanordnungen, die primär praxisnahes Wissen und Verfahren zu den Herausforderungen kultureller Ko-Kreation, fairer Praxis und nachhaltiger Strukturen in den Darstellenden Künsten hervorbringen."

Was beinhaltet die Förderung durch m2act?

"m2act vergibt Förderbeiträge von bis zu maximal 100'000 Franken je Vorhaben. Insgesamt steht pro Jahr eine Fördersumme von 300'000 Franken zur Verfügung. Bei zeitlich und personell weniger umfangreichen Projekten mit einem Budget von bis zu 25'000 Franken ist eine Ausfinanzierung durch m2act grundsätzlich möglich. Bei Vorhaben mit grösserem Budget muss mindestens ein/e weitere/r FinanzierungspartnerIn gewonnen werden. Die geförderten Vorhaben werden während der Umsetzung durch m2act inhaltlich begleitet und nach Möglichkeit über den finanziellen Beitrag hinaus und gemäss ihren spezifischen Bedürfnissen unterstützt. m2act bietet den Vorhaben zudem Austausch-, Vernetzungs- und Präsentationsmöglichkeiten im Rahmen von Veranstaltungen und der digitalen Toolbox."

Wer kann bei m2act eine Förderung beantragen?

"Projektvorschläge können von Kulturschaffenden und Kollektiven (zum Beispiel Compagnien oder Ad hoc-Gruppen) in den Darstellenden Künste in Zusammenarbeit mit SpezialistInnen aus anderen Professionen und Bereichen eingereicht werden. Kooperationen mit Organisationen (zum Beispiel Verbände) und Institutionen (zum Beispiel Kleintheater, Theaterhäuser, Festivals) in den Darstellenden Künsten sind möglich, aber nicht Bedingung."

Der Eingabeschluss ist am 11. September 2020.

Mehr:

https://www.migros-kulturprozent.ch/de/schwerpunkte/kultur/m2act#tab-foerderung

Kickoff m2act

m2act @ Südpol Luzern // 8. - 10. Oktober 2020

Im Herbst 2020 wird m2act - das Förder- und Netzwerkprojekt des Migros-Kulturprozent für die Darstellenden Künste - offiziell lanciert. Die Kickoff-Veranstaltung findet vom 8. bis 10. Oktober 2020 im Südpol Luzern statt. "Ko-kreative Workshops, Wissensaustausch und Vernetzung sowie künstlerische Präsentationen und Kickoff-Feierlichkeiten werden die drei Tage prägen. Den Auftakt macht ein zweitägiger g3-Workshop (gemeinsam gesellschaft gestalten), der es Kulturschaffenden ermöglicht, Öffnung und Teilhabe konkret und praxisnah umzusetzen. Die Veranstaltung wird massgeblich mitgestaltet durch das Wissen, die Erfahrungen und die Wünsche der Teilnehmenden.", schreibt das Migros-Kulturprozent.

Detaillierte Informationen zum Programm und zu den Anmeldemodalitäten folgen nach der Sommerpause.

Kontakt:

https://www.migros-kulturprozent.ch/de/schwerpunkte/kultur/m2act#tab-idee

#m2act #MigrosKulturprozent #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht