BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

MUSIKCLUB-FÖRDERUNG "CHEERS!": 50'000 FRANKEN FÜR SCHWEIZER LIVEMUSIK-CLUBS

MUSIKCLUB-FÖRDERUNG "CHEERS!": 50'000 FRANKEN FÜR SCHWEIZER LIVEMUSIK-CLUBS

14.11.2018 Das Migros-Kulturprozent und die Fondation Suisa zeichnen zum zweiten Mal kleine und mittelgrosse Schweizer Musikclubs aus. Das gemeinsame Fördergefäss "Cheers!" soll die Clubs mit insgesamt 50'000 Franken stärken und ihnen zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.


Bild: Musikclub «Rocking Chair», Vevey - Foto: obs/Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales/Diana Martin

Je 15'000 Franken gehen an das Centre Culturel Ebullition in Bulle (FR) sowie an Rocking Chair in Vevey. 10'000 Franken gehen ans Palace in St. Gallen. Das Kiff in Aarau und Le Terreau in Genf erhalten je 5'000 Franken.

Die Preisverleihung findet an der Award-Show von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, am Samstag, 16. März 2019, um 19.00 Uhr im Zürcher Schiffbau statt.

Im Sommer 2018 haben das Migros-Kulturprozent und die Fondation Suisa die Musikclub-Förderung «Cheers!» zum zweiten Mal ausgeschrieben. Musikclubs, die auf ein kulturell herausragendes Livemusik-Programm und einen hohen Anteil an nationalen Bands und Nachwuchskünstlern setzen, stehen im Fokus der Förderung. 39 Musikclubs aus der ganzen Schweiz haben ihr Dossier eingereicht.

Die Gewinner sind:

- 15'000 Franken: Centre Culturel Ebullition, Bulle (FR), www.ebull.ch   

- 15'000 Franken: Rocking Chair, Vevey, www.rocking-chair.ch   

- 10'000 Franken: Palace, St. Gallen, www.palace.sg   

- 5'000 Franken: KIFF - Kultur in der Futterfabrik, Aarau, www.kiff.ch   

- 5'000 Franken: Le Terreau, Genf, www.collectif-nocturne.ch/salle-du-terreau

Rocking Chair, Centre Culturel Ebullition, Palace und Kiff überzeugten die Jury: «Diese Clubs verfügen über ein innovatives Programm, setzen sich für die Schweizer Musikszene ein und zeichnen sich durch ein grosses Engagement von Freiwilligen aus», begründet Urs Schnell, Jurymitglied und Direktor der Fondation Suisa.

Mit der Förderung von Le Terreau wird in die Zukunft investiert: «Le Terreau ist eine innovative Vereinigung, die sich für das lokale Musikschaffen einsetzt und jüngere Generationen in das Kulturgeschehen einbindet», erklärt Philipp Schnyder, Jurymitglied und Festivalleiter m4music, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund.

Zur Musikclub-Förderung «Cheers!»

Die Musikclub-Förderung «Cheers!» des Migros-Kulturprozent und der Fondation Suisa unterstützt Clubs einerseits finanziell, andererseits soll die Auszeichnung zu mehr Aufmerksamkeit für die Belange der Clubs in den Gemeinden und Kantonen verhelfen: bei Politikern, Förderern, Anwohnern und Medien. Im Fokus der Förderung stehen Musikclubs mit einem kulturell herausragenden Livemusik-Programm und einem hohen Anteil an nationalen Bands und Nachwuchskünstlern.

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft.

-> www.migros-kulturprozent.ch

Die Fondation Suisa ist die gemeinnützige Musikförderstiftung der Suisa, Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik.

-> www.fondation-suisa.ch

ots

#Cheers #MigrosKulturprozent #FondationSuisa #CentreCulturelEbullitionBulle #RockingChairVevey #PalaceStGallen #KiffAarau #LeTerreauGenève #UrsSchnell #PhilippSchnyder #CHcultura @CHcultura

Zurück zur Übersicht