BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"SELBST WENN EIN THEATER SEINEN BETRIEB WIEDER AUFNIMMT, MUSS ES AUFGRUND DER CORONA-AUFLAGEN GROSSE EINBUSSEN VERZEICHNEN"

"SELBST WENN EIN THEATER SEINEN BETRIEB WIEDER AUFNIMMT, MUSS ES AUFGRUND DER CORONA-AUFLAGEN GROSSE EINBUSSEN VERZEICHNEN"

29.05.2020 t. Theaterschaffende Schweiz nimmt mit einer Medienmitteilung Stellung zu den Coronavirus-Beschlüssen des Bundesrats vom 27. Mai 2020. t. Theaterschaffende Schweiz ist der Berufsverband aller AkteurInnen im professionellen freien Theater.


t. Theaterschaffende Schweiz schreibt:

"t. Theaterschaffende Schweiz begrüsst grundsätzlich die Lockerung des Veranstaltungsverbotes, denn viele Theaterschaffende und Kulturbetriebe freuen sich, ihr Publikum endlich wieder zu begrüssen. Es braucht gleichzeitig unbedingt eine Weiterführung der flankierenden Unterstützungsmassnahmen! In diesem Zusammenhang muss die angekündigte Aufhebung der Kurzarbeitsentschädigung für Betriebsinhabende, und das betrifft sehr viele Kulturschaffende, als 'Ausrutscher' gesehen werden, der hoffentlich demnächst korrigiert wird.

Besonders positiv wertet t. Theaterschaffende Schweiz, dass der Bundesrat die Abstandsregeln in gewissem Sinne relativiert und das Contact-Tracing in den Mittelpunkt gestellt hat. t. Theaterschaffende Schweiz wird dies in seinen Schutzkonzepten berücksichtigen. Für Theater ist ein Abstand von 2m sowohl in den Proben als auch in den Vorstellungen eine sehr problematische Auflage. Dagegen werden Theaterbetriebe die Nachverfolgung der Personenkontakte gut sicherstellen können."

Zur vollständigen Medienmitteilung:

https://www.tpunkt.ch/news/medienmitteilung-vom-28-mai-2020-stellungnahme-zu-den-beschluessen-des-bundesrates

Communiqué de presse 28 mai 2020: Prise de position sur les décisions du Conseil fédéral

https://www.tpoint.ch/news/medienmitteilung-vom-28-mai-2020-stellungnahme-zu-den-beschluessen-des-bundesrates

#tTheaterschaffendeSchweiz #tpunkt #tpoint #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Auf www.ch-cultura.ch u.a. erschienen:

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/kulturfoerderung-kulturvermittlung-kultur-und-medienpolitik/coronavirus-bundesrat-beschliesst-weitgehende-lockerungen-konsequenzen-fuer-den-kulturbetrieb

Zurück zur Übersicht