BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

VERLEIHUNG DER KULTURPREISE DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT 2017

VERLEIHUNG DER KULTURPREISE DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT 2017

30.03.2017 Im Jahr 2017 zeichnet der Baselbieter Regierungsrat für den Spartenpreis Film Frank Matter aus Sissach / Basel und für den Spartenpreis Kunst Andrea Wolfensberger (Bild) aus Waldenburg aus. Der Slam-Poet und Kabarettist Dominik Muheim aus Reigoldswil / Basel wird mit dem Förderpreis im Bereich Theater und Kabarett geehrt. Der Hauptpreisträger des Kulturpreises 2017 wird erst an der öffentlichen Verleihung bekannt gegeben, welche am Dienstag, den 16. Mai 2017 in der Konzertfabrik Z7 in Pratteln stattfindet.


Foto: https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/bildungs-kultur-und-sportdirektion/medienmitteilungen/verleihung-der-kulturpreise-kanton-basel-landschaft-2017

Frank Matter (*1964) aus Sissach erhält den Spartenpreis Film. Seine Regiearbeiten und Produktionen wurden mit etlichen internationalen Preisen ausgezeichnet. So auch die jüngste Dokumentation "Von heute auf morgen" (2013), in welcher Matter betagte Personen in Allschwil und Schönenbuch porträtiert, die von der Spitex betreut werden. Nach zahlreichen Arbeitsjahren in New York ist er 2006 in die Region zurückgekehrt und trägt mit seiner vielfältigen Filmografie, seinem filmpolitischen Engagement und seiner Persönlichkeit massgeblich zur positiven Wahrnehmung des Filmschaffens bei.

Weitere Informationen: www.soapfactory.ch/about-matter.html

Der Spartenpreis Kunst wird an die in Waldenburg lebende Künstlerin Andrea Wolfensberger (*1961) aus Zürich verliehen. Ihr Werk zeugt von einer grossen Faszination für Materialien wie Holz, Wachs und Weissblech. Gleichzeitig arbeitet die Künstlerin mit neuen Medien, schafft Videoarbeiten und - gemeinsam mit Schriftstellern und Musikerinnen - eindrucksvolle Gesamtkunstwerke. Eines der Hauptcharakteristika ihres künstlerischen Schaffens ist das präzise Ausloten der Möglichkeiten der von ihr verwendeten Materialien und Medien. Mit Andrea Wolfensberger wird eine Künstlerin mit einem sehr reichen und kontinuierlichen Oeuvre ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.andreawolfensberger.ch

Mit dem Förderpreis im Bereich Theater und Kabarett würdigt der Regierungsrat Dominik Muheim (*1992) aus Reigoldswil. Seine Texte jenseits der Genre-Grenzen sind spontan, charmant und überaus pointiert. 2012 wurde Muheim bereits U20 Poetry-Slam-Schweizermeister und gewann 2015 und 2016 gemeinsam mit seinem Bühnenpartner als "Helvetisches Dreieck" den Schweizermeistertitel im Team-Slam. 2015 überzeugte er auch die Jury des Oltner Kabarett-Castings. Nach über 400 Auftritten ist er seit 2016 mit seinem bereits preisgekrönten Programm "Plötzlich zmitzt drin" erfolgreich auf Tour durch die Kleintheater der Schweiz, Deutschland und Österreich. Am vergangenen Wochenende gewann Dominik Muheim als erster Slam-Poet überhaupt sowohl das Team- als auch das Einzel-Finale der Poetry-Slam-Schweizermeisterschaften 2017.

Weitere Informationen: http://www.dominikmuheim.ch/

Neu wird der Preisträger des Kulturpreises 2017 erst an der öffentlichen Preisverleihung bekannt gegeben.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 16. Mai 2017, in der Konzertfabrik Z7 in Pratteln statt. Ab 18.30 Uhr startet der Eröffnungsapéro und um 19.30 Uhr beginnt die offizielle Preisverleihung in Anwesenheit der Preisträgerinnen und Preisträger, des Landsratspräsidenten Philipp Schoch, der Regierungsrätin Monica Gschwind und des Kulturrates des Kantons Basel-Landschaft.

Preissummen und Finanzierung

Der Kulturpreis ist mit CHF 25'000.- , die beiden Spartenpreise sind mit je CHF 20'000.- und der Förderpreis ist mit CHF 15'000.- dotiert. Die Sparten- und Förderpreise des Kantons Basel-Landschaft werden aus dem Swisslos-Fonds Basel-Landschaft finanziert.

bl

Kontakt:

https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/bildungs-kultur-und-sportdirektion/medienmitteilungen/verleihung-der-kulturpreise-kanton-basel-landschaft-2017

Zurück zur Übersicht