BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

WARUM BRAUCHT DIE STADT ST.GALLEN EIN NEUES KULTURKONZEPT?

WARUM BRAUCHT DIE STADT ST.GALLEN EIN NEUES KULTURKONZEPT?

01.12.2018 Die Stadt St.Gallen gibt sich 2020 ein neues Kulturkonzept; es entsteht in Zusammenarbeit mit der Kulturszene. Barbara Affolter und Kristin Schmidt, die Co-Leiterinnen der städtischen Kulturförderung, berichten auf "saiten.ch" im Gespräch mit Corinne Riedener und Peter Surber über partizipative Prozesse, kulturelle Utopien und Teilhabe, Fördertransparenz, politische Entscheide, wertvolle Aussenblicke und die heimische Vielfalt.


Bild: Barbara Affolter (rechts) ist Historikerin und war früher in der Kulturförderung beim Amt für Kultur des Kantons St.Gallen tätig. Kristin Schmidt ist Kunsthistorikerin und freie Journalistin. Seit September 2014 leiten sie zusammen die Kulturförderung der Stadt St.Gallen. (Bild: Stadt St.Gallen)

Mehr:

https://www.saiten.ch/wir-wollen-uns-nicht-auf-einzelne-raeume-fixieren%e2%80%a8/

An der zweiten Forumsveranstaltung werden erste Zwischenresultate auf dem Weg zum Kulturkonzept vorgestellt und diskutiert:

3. Dezember, 18 Uhr, Lokremise St.Gallen

stadtsg.ch/forum

#KulturförderungStadtStGallen #KulturkonzeptStadtStGallen #BarbaraAffolter #KristinSchmidt #CHcultura @CHcultura

Zurück zur Übersicht