BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

WER SIND DIE MÄZENE UND PHILANTROPEN DER SCHWEIZ?

WER SIND DIE MÄZENE UND PHILANTROPEN DER SCHWEIZ?

16.06.2020 Radio SRF 1, "Doppelpunkt" vom heutigen Dienstag, 20.03 Uhr


Bild: Monique Bär - Foto: © https://www.srf.ch/radio-srf-1/radio-srf-1/einflussreiche-maezene-von-der-kunst-geld-zu-verteilen

Die Reichen werden immer reicher; immer mehr privates Geld fliesst in Kunst, Kultur, Sport oder auch Umwelt. Wer sind die Mäzene und Philanthropen der Schweiz? - und warum ist es gar nicht so einfach, Geld richtig zu verteilen?

In der Sendung "Doppelpunkt" erzählt Monique Bär aus der bekannten Zürcher Bankiersfamilie über ihr Leben als Reiche und von ihrer Motivation, sich für andere einzusetzen. Als Stifterin und auch sonst im Leben.

Redaktorin Patricia Banzer schreibt: "Wir diskutieren ebenfalls, warum es in machen Kantonen wie Basel oder Genf viel mehr Mäzenatentum gibt als in anderen und erfahren vom aktuellen Schlusslicht, dem Kanton Aargau, wie dieser gedenkt, Mäzene in den Kanton zu locken."

Radio-Link:

https://www.srf.ch/sendungen/doppelpunkt/wohin-mit-dem-vielen-geld

#MäzeneSchweiz #PhilantropenSchweiz #MoniqueBär #Doppelpunkt #PatriziaBanzer #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht