BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"PHOTOGRAPHIC FLUX – VON DER CAMERA OBSCURA BIS GAN"

"PHOTOGRAPHIC FLUX – VON DER CAMERA OBSCURA BIS GAN"

05.05.2020 Fotomuseum Winterthur: Launch des digitalen Nachschlagewerks


Bild: © Fotomuseum Winterthur

Fotografie und bildbasierte Inhalte sind allgegenwärtig - unter anderem in den Medien, auf sozialen Netzwerken, in der Werbung oder im persönlichen Fotoalbum. Bilder beeinflussen dabei unsere Sicht auf die Welt wesentlich. Doch wo liegen die Ursprünge der Fotografie? Welche neuen Verfahren und Phänomene sind im Zuge technischer Fortschritte und der Digitalisierung entstanden? Und wie beeinflusst die Geschichte der Fotografie ihre Zukunft?

Photographic Flux bietet anhand eines Zeitstrahls einen Überblick über historische Fotografieverfahren, bildgebende Geräte sowie neue Bildformen und -phänomene - von der Heliographie zum computergenerierten Bild, von der Camera obscura zum Selfie.

Erklärungen zu 50 Fotografiebegriffen laden auf eine spielerische Entdeckungsreise ein. Im Text rot unterstrichene Wörter führen zu weiteren Begriffen. "Klickst Du auf gelb unterstrichene Wörter, werden Dir diese in einem Pop-up-Fenster erklärt. Im Glossar findest Du eine Übersicht über diese Begrifflichkeiten", schreibt das Fotomuseum Winterthur.

Zwei Videos zu den Themen Bildzirkulation und Bildmanipulation beleuchten den Umgang mit fotografischen Bildern von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

fmw

Kontakt:

https://www.photographic-flux.ch/

#FotomuseumWinterthur #PhotographicFlux #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht