BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Beat Hächler neuer Direktor des Alpinen Museums

Beat Hächler neuer Direktor des Alpinen Museums

31.05.2010 Beat Hächler (Bild) wird Nachfolger von Urs Kneubühl als Direktor des Schweizerischen Alpinen Museums in Bern.


Der Stiftungsrat des Schweizerischen Alpinen Museums hat Beat Hächler zum Nachfolger von Direktor Urs Kneubühl gewählt, der in Pension geht. Hächler tritt seine Vollzeitstelle im SAM im nächsten Jahr - am 1. Oktober 2011 - an.
Als Co-Leiter des Stapferhauses in Lenzburg hat er sich mit Gegenwartsausstellungen national und international einen hervorragenden Namen gemacht. 

Beat Hächler hat sich als Co-Leiter des Stapferhauses Lenzburg vor allem mit seinen national und international ausstrahlenden Ausstellungen bekannt gemacht. Zum Markenzeichen wurden die schwierigen Themen wie „Last minute. Über Sterben und Tod" (1999), „strafen" (2004) oder „Glaubenssache" (2006). Die Ausstellungen „Anne Frank und wir" (1994) und „a walk on the wild side" (1997) sind damals mit grossem Erfolg auch im Kornhaus und im Historischen Museum Bern gezeigt worden.
Hächler rückte in seiner bisherigen Arbeit stets Gegenwartsthemen ins Zentrum und arbeitete stark publikumsorientiert. Dieses Verständnis vom Museum als Gegenwarts-Forum wird Hächler im SAM weiterverfolgen und in Projekten umsetzen.

Beat Hächler hat in Bern und Madrid Geschichte, Deutsche Literatur und Medienwissenschaften studiert und während des Studiums als Journalist gearbeitet, u.a. mit Beiträgen für Berg- und Wanderbücher. Seit 2002 ist er auf dem Schlossberg in Lenzburg als Co-Leiter für die künstlerische und betriebliche Leitung des Stapferhauses verantwortlich. Berufsbegleitend begann Hächler 2007 ein Doktoratsstudium in Szenografie an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Universität Wien.
Beat Hächler ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt in Bern.

Der Stiftungsrat ist überzeugt, mit Beat Hächler einen erstklassig qualifizierten Direktor zu engagieren, der mit grosser Kompetenz und der notwendigen Umsicht das Schweizerische Alpine Museum in die Zukunft führen wird.

sam

Kontakt:

Prof. em. Paul Messerli, Präsident des Stiftungsrates 
Tel. 031 767 74 72

Tel. 41 031 350 04 40

Fax 41 031 351 07 51

E-Mail info@alpinesmuseum.ch

Internet http://www.alpinesmuseum.ch

 

 

Zurück zur Übersicht