BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"DAS GEHEIMNIS – WER WAS WISSEN DARF"

"DAS GEHEIMNIS – WER WAS WISSEN DARF"

15.04.2018 Ausstellung im Museum der Kulturen Basel, bis am 21. April 2019


Bild: Verbotene Erkenntnis - Sie wollten mehr wissen, als ihnen zustand: Adam und Eva im Paradies, dargestellt als Lebensbaum, Keramik aus Mexiko © MKB, Omar Lemke

Das Geheimnis regelt, wer was wissen darf. Es unterscheidet Eingeweihte von Ausgeschlossenen. Dabei sind die Grenzen manchmal klar, manchmal diffus, durchaus aber verhandelbar.

Die Ausstellung richtet den Blick auf das Geheimnis als Werkzeug sozialer Ordnung und zeigt, wie es in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Tragen kommt - ein klassisches ethnologisches Thema, das im Kontext von WikiLeaks und Datenschutz brandaktuell ist.

Die Objekte in der Ausstellung sind Träger oder Zeichen von Geheimem: Masken exklusiver Bünde, Dokumente in Geheimschrift, Darstellungen von Mysterien oder Truhen mit Geheimfächern.

In der Ausstellung dürfen die BesucherInnen fremde Liebesbriefe lesen; sie hören von Last und Lust des Geheimnisses und können ihr eigenes Geheimnis deponieren. Für Kinder führt ein geheimer Pfad bis zum Safe, der sich nur mit einem Code öffnen lässt.

mkb

Kontakt:

https://www.mkb.ch/de/programm/events/2018/geheimnis.html

 

Zurück zur Übersicht